• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Suche Pulled Chicken Rezepte

erwinundlea

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillkollegen!

Ich habe heuer meinen 50. Geburtstag und bin schon eifrig am planen meiner Party mit ca. 70 Personen.
Es soll PP und BP geben, weiters würde ich als Alternative gerne auch Pulled Chicken anbieten.
Ich bitte euch nun um geeigente Rezepte, welche schon von euch geteset wurden.

Als Griller stehen mir ein Smoker und ein Weber Spirit E310 zur Verfügung.

Besten Dank schon mal im Voraus für eure Mithilfe.
 
Dann streng doch mal die SuFu an und Du wirst fündig werden...
Auch mal selber etwas tätig werden...

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
Danke für deinen Rat.
Ich habe dieSuFu vorab schon betätigt und auch einige Einträge gefunden. Ich wollte hier nun erfahren, welche Erfahrungen ihr mit welchen Teilen eines Hähnchens (Brust, Keule, ganzes Huhn,....) gemacht habt und welche Zubereitung eurer Meinung nach die einfachste, schnellste und beste ist.
 
PP und Pulled Chicken + Beilagen habe ich auch auf dem 50. angeboten. Ich habe beides Tage vorher gemacht, portioniert (ca. 800 gr pro Beutel) und am Abend mittels Einkochgerät aufgewärmt und in ein Chafing Dish gegeben. Die Gäste haben gegessen wie sonst was und ich war froh reichlich gemacht zu haben. Bei 30 Personen ist von 4 kg Pulled Chicken nichts übrig geblieben, von 9 kg Pulled Pork nur 1 kg. Das sind 400gr pro Person, womit ich vorher nicht gerechnet hätte!

Hähnchenschenkel sind saftiger als -brust. Ganze Hähnchen vom Drehspieß wären interessant, jedoch ist es für mich bei der Zubereitung von größeren Mengen einfacher mit Hähnchenschenkel zu arbeiten.

Pulled Chicken Rezepte findet man hier einige. Ich bin bei folgendem Rezept hängen geblieben:
- Ich rubbe die Hähnchenschenkel zunächst mit selbst gemachten Butt Glitter Rub. Rezept findest Du überall.
- Hähnchenschenkel bei 110 - 120 °C in den Smoker für 2,5-3,0 Std. Ziel: Kerntemperatur 85°C, ich räuchere dabei mit Hickory
- In der Zwischenzeit hacke ich Zwiebeln und brate sie mit etwas Öl in einer Pfanne goldbraun an.
- Sobald das Fleisch fertig ist: Haut von den Schenkeln abziehen und in kleine Stücke schneiden, diese ebenfalls anbraten und zu den Zwiebeln geben.
- Fleisch vom Knochen entfernen und die Ziebel-/Hautmischung zum Fleisch geben.
- Jetzt gebe ich nur noch ein wenig Barbeque-Sauße hinzu.
Fertig!

Das Wichtigste für mich war, dass ich am Tag der Feier nur ein paar Salate und den Nachtisch zubereiten mußte und während der Feier viel Zeit für meine Gäste hatte.

Als Nachtisch gabs übrigens kleine Käsekuchen vom Grill, die auch einfach und schnell zu machen sind. Auch davon ist - trotz üppiger Zahl - nicht übrig geblieben:

Rezept: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/kleine-kaesekuchen-vom-genesis.282549/
 
Zurück
Oben Unten