• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Thailändisch grillen?

skomer

Militanter Veganer
Hallo ich bin neu hier :)
auch wenn ich schon seit längerer Zeit sporadisch mitlese. Nun habe ich ich mich auch angemeldet und auch gleich eine Frage. Ich hoffe ich habe sie im richtigen Forum gestellt, wusste nicht recht ob dieses Thema zum Grillen oder zu den exotischen Rezepten besser passt. Nun denn...

Wie es schon im Titel steht. Ich würde gerne nächste Woche thailändisch kochen und das aber in den Garten verlegen. Also Reis und ein oder zwei Curry und Salate bereite ich ganz normal in der Küche zu. Aber ich würde gerne noch was grillen, vielleicht Fisch, Scampi, Tofu oder Huhn? Ich kenne mich mit der thailändischen Küche einigermassen aus und habe auch alle Zutaten zur Hand, aber gegrillt habe ich so noch nie.

Ich dachte an thailändisch marinierte Spiesschen von Huhn oder Scampi. Evtl. auch marinierten Tofu. Fisch ginge natürlich auch, aber ich habe keine Erfahrung im Fisch grillen. Bin eh nicht so der Grillmeister.

Bin gespannt auf Input!
 
Zuletzt bearbeitet:

StarOneSmoker

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da giibt es so viele leckere Sachen! Da schreiben mansche ganze Bücher über das Thaifood!


Asiatische Teriaki-Orangen Marinade
3 EL Orangensaft (frisch gepresster)
100 ml Wasser
75 ml Reisessig
50 ml Sojasauce
3 Knoblauchzehen, feingerieben
1 EL Ingwerpuree (oder geriebene Ingwerwurzel)
45 g brauner Zucker
1/2 TL Chili-Flocken
2 EL feinst-gehackte Fruehlingszwiebeln

Wasser und Essig mischen, den Zucker einruehren bis er sich weitgehend aufgeloest hat, dann O-Saft und Sojasauce daruntermischen und im weiteren Ruehren die restlichen Zutaten.
Das zu marinierende Fleisch mit dieser Marinade in einer Tupperdose oder idealerweise in einem Plastikbeutel 3 Stunden marinieren lassen.


Kiwi-Sesam-Lemongrass Marinade
4 Kiwis
2 Schalotten
50 ml Sojasauce
2 EL Ingwerpuree
2 Knoblauchzehen, feingerieben
2 EL Lemongrass, feingehackt
30 ml Salatoel
30 ml Sesamoel
5 Stuecke Sternanis

...als Beispiel!
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Gai_yang_isaan.jpg


Gegrilltes Hähnchen nach Isaan-Art (gai yang isaan) ist auch ein absoluter Klassiker Gai Yang

2-3 Stangen gehacktes Zitronengras
1 TL gehackter Ingwer,
1 TL gehackter Galgant
2-4 EL gehackte Koriander mit Wurzeln und Blättern
so 4-8 Knoblauchzehen
1/2 Tasse Fischsauce
1/2 Tasse dunkle süße Sojasauce
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL schwarzer Pfeffer frisch gemörsert

Marinade herstellen und Hähnchen bzw. Hähnchenteile marinieren über Holzkohle grillen und mit einer scharf- süßen Chilisauce servieren

auch immer wieder gut Lukschin: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mettspiesse-aus-thailand.152283/

:prost:
 

Anhänge

Oben Unten