• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

The ChickenMachine (Petromax Atago)

Eisenschwein

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillgemeinde,
ich habe seit einiger Zeit den Petromax Atago zuhause stehen.
Eigentlich eine geniale Konstruktion. Robust, sieht toll aus und feuert ohne Ende. Leider ist das Teil nur zum “Flachgrillen” oder als DopfStation geeignet. (dachte ich)
Beim stöbern im Internet bin ich über die “Umluftkuppel” für den Atago gestolpert.
Also, das Teil bestellt, und ich muss sagen, das ist genau so genial wie der Atago. Das Ding macht aus dem Atago einen geschlossenen Grill. Ein weiterer Vorteil ist, dass dieses Aramid, aus dem die Umluftkuppel gemacht ist, auch noch isolierend wirkt. Bedeutet, bei einem ersten Test bekam ich mit 12 Profagus Grillis über 300°C in der Mitte der Kuppel. (nicht schlecht) Danach habe ich die Luftzufuhr zugemacht, da mein Thermometer sowiso nicht mehr anzeigt.
Die Temperatur fiel dann über 2 Stunden auf 250°C. Über komplizierte Rechenwege habe ich dann geschätzt, dass ich mit geschlossener Luftzufuhr und 10 Grillis ein Hähnchen bei ca. 180 - 200°C über 1,5 Stunden Grillen kann. (hoffte ich)

Hier der Versuchsaufbau:
  1. Petromax Atago (Luftklappen geschlossen)
  2. Pflasterstein 8 x 8 x 6cm
  3. 10 Grillis (fast durchgeglüht)
  4. Hähnchenhalter mit Wasser
  5. Hähnchen ca. 1,2kg, gewürtzt mit “Wiberg Hendl-Knuspri” und zusammengebunden.
  6. Petromax Umluftkuppel
  7. Temperaturfühler in der Brust
  8. Temperaturfühler in der Kuppel

Genug gelabert…Bilder…

IMG_20190710_175956.jpg


IMG_20190710_180257.jpg


IMG_20190710_181626.jpg


IMG_20190710_182224.jpg


IMG_20190710_182356.jpg


IMG_20190710_182401.jpg


IMG_20190710_182411.jpg


IMG_20190710_182458.jpg


IMG_20190710_182845.jpg


IMG_20190710_182909.jpg


So, und hier ist das Ende der Dokumentation. Ich bitte um Entschuldigung...

Ich habe leider keine Bilder von dem fertigen Huhn. Ich kann nur sagen, mit den 10 Grillis hat es nicht funktioniert. Mit 16 Stück bin ich dann auf 200°C gekommen. Das Ergebnis war super. (Müsst ihr mir jetzt glauben, da keine Bilder vorhanden)

Also der Atago ist meine neue ChickenMachine.

Gruß
Andreas
 
OP
OP
Eisenschwein

Eisenschwein

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hmmm...
Kein Kommentar? Ist der Artikel online?
Oder ist der Beitrag wirklich so uninteressant?
OK, das letzte Bild fehlt...ich werde mich bessern. Versprochen!
 

Gaita

Vegetarier
Schön dokumentiert!

Habe zwar keinen Atago, aber durch diese "Haube" sieht mir das ganze nach einem recht brauchbaren Reisegrill aus.
Vor allem dann, wenn man mit DO reisen möchte und nebenher auch noch normal (indirekt) grillen möchte.
 

Plumber

Grillkaiser
Starke Sache gefällt mir das Teil ... :thumb2:
Bei der Vielfalt hier im Forum dauert das manchmal bis mann darauf stößt..;)
 

Scareface

Landesgrillminister
Ich habe auch den"Atago" und nutze ihn fast nur für Dutch Oven und mal beim angeln am Wasser. Diese Haube habe ich nicht. Scheint aber nicht schlecht zu sein...
 

bautech

Metzger
Schaut echt klasse aus, aber aus welchem Material ist die Haube?
Kunststoff? Wie hitzebeständig ist das dann?
 

GON

RAL 9005 Griller
5+ Jahre im GSV
Das Ergebnis sieht sehr lecker aus. Diese Haube wertet den Atago nochmal ganz schön auf.
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Aramid ist ein Poliamid Art, kennt man bei der Feuerwehr und als Motorradfahrer als Kevlar.
Wird auch in Gießereien eingesetzt.

Der Atago kommt mir immer wieder vor ....
... ich muß einfach auf meinen Händen sitzen bleiben und die Maus verstecken,
sonst ist schnell geklickt ....

Danke für den Beitrag.

GrillGruß
 
Oben Unten