• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Töpfe: Beschichtet oder Edelstahl?

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

auch wenn Töpfe hier schon öfter für jahrelange Diskussionen gesorgt haben, eine Frage bleibt:

Beschichtet oder nicht?

75% der Haushalte verwenden Edelstahltöpfe, zum Thema beschichtete hört man relativ wenig - warum?

Ich habe schon immer beschichtete, brauche jetzt neue und deshalb stellt sich mir grad die Frage.

Ich nehme Töpfe - logischerweise - nur zum kochen. Fürs braten hab ich mein Equipment beinand, das müssen die neuen Töpfe nicht können :bart:

Warum also nimmt fast niemand beschichtete Töpfe? Die sind doch leichter zu reinigen, es pappt nix an und wenn man keine Tchibobeschichtung nimmt halten die ja auch ne Zeit ;-)

Warum nehmt ihr denn ausgerechnet Edelstahl, oder eben doch beschichtete?

(es geht mir nur um Edelstahl oder Beschichtung, Guß spielt keine Rolle ...)

Ich danke vielmals für alle Tipps :anstoßen:

Doc :seppl:
 

Lightman81

Hobbygriller
Ich hab auch nur Edelstahl. Die haben wir mal geschenkt bekommen. Ist aber schon paar Jahre her.
Haben vor kurzem nen neuen Herd (Induktion) gekauft und war froh das die funktioniert haben.

Wollte mir jetz aber noch welche dazu kaufen. Aber über die Frage hab ich mir noch nie gedanken gemacht.

Müsste ich mal überlegen. Ich werd hier mal mitlesen und mal schaun ob ich mir dann auch mal einen beschichteten Topf kauf.

Grüße
 

AndreasFCK

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Edelstahltöpfe können in die Spülmaschine, wird bei beschichtetem Material nicht empfohlen dieses von Hand zu spülen?
 

Crazy Bavarian

Fleischesser
Hallo Doc,

ich bin von Edelstahl auf Silargan umgestiegen und fahre prima damit.
Das Problem mit der Beschichtung besteht imho darin, das schon beim
einfachen "Topfauskratzen" mit dem Löffel eine Beschichtung leiden kann.

Für Allergieker interessant: 18/10 Edelstahl enthalten nunmal 10 % Nickel
und können bei entsprechender Behandlung der Töpfe (natürlich
nur in kleinsten Mengen) ebenfalls im Essen landen.

Aus diesem Grund meine Wahl Silargan (siehe Link)

1A-Neuware | ACCENTO Silargan

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

ddm

Metzger
5+ Jahre im GSV
Das kommt doch immer darauf an, was du kochen willst, musst. Man kann eben nicht alles in Edelstahl sowie auch in beschichteten Töpfen machen. Dann gibt es ja auch noch einige Unterschiede in den Beschichtungen selbst.
 

Claus

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Wie von meinen Vorgängern schon beschrieben, kommt es darauf an was du damit machen willst.
Ich möchte darin auch scharf anbraten können und darin rühren, schaben können ohne auf eine Beschichtung achten zu müssen. Meine Frauen tun es jedenfalls nicht! Außerdem sind meine Edelstahltöpfe pflegeleicht, bzw einfach zu reinigen. Muss es doch mal was beschichtetes sein, so nehme ich eine grosse beschichtete Pfanne (von Tchibo =) ) mit Deckel. Funktioniert auch gut.
Ich benutze folgendes Set und würde es wiederkaufen.

Töpfe - original-profi collection® - 5-tlg. Set - Fissler GmbH

Gruss, Claus
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gute (die müssen gar nicht teuer sein) Edelstahltöpfe, kauft man genau 1x im Leben und vererbt sie noch.

Ich habe welche seit 25 Jahren zu Hause, die funktionieren immer noch prima!
 
OP
OP
Dr. Hannibal Lecter

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Wie gesagt, ich möchte nur kochen. Ich hab immer Bedenken, das in den ES Töpfen was anpappt. Grad bei dickeren Soßen, Suppe, Einbrenne z.B.

Bloß als Beispiel: Ich hab hier nen Pott mit Resten von Gestern. Gulasch, Nudeln & Soße alles zusammen, alles kalt und fest. Nen beschichteten Topf stell ich auf halber Flamme auf den Herd und warte bis "heiß" - fertig :)

Im Es Topf klebt mir das doch alles am Boden an wenn ich nicht unter stetem Rühren Bewegung rein bringe, oder irre ich mir?

Ich habe übrigens Woll Töpfe ins Auge gefasst.

Doc :seppl:
 

ddm

Metzger
5+ Jahre im GSV
ja klar in Edelstahl musste richtig arbeiten. Das kann man net einfach nur anstellen und weg gehen. Das stimmt schon. Bereitest du die Speisen denn dann auch in den beschichteten Töpfen zu? Denn in Edelstahl bekommt man ja gewisse Aromen hin die man in zum Beispiel beschichteten Geräten nicht hinbekommt.

Woll ist im übrigen schon wirklich toll. Das findet man in vielen Großküchen/Restaurants.

Aber so wie ich das in Erinnerung habe bietet Woll doch nur einige unterschiedlichen Gußvarianten an und 1 Edelstahlserie?
 
OP
OP
Dr. Hannibal Lecter

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
ja klar in Edelstahl musste richtig arbeiten. Das kann man net einfach nur anstellen und weg gehen. Das stimmt schon. Bereitest du die Speisen denn dann auch in den beschichteten Töpfen zu? Denn in Edelstahl bekommt man ja gewisse Aromen hin die man in zum Beispiel beschichteten Geräten nicht hinbekommt.

Ja logo, ich koch schon immer in Beschichtung. Wie gesagt, für Röstaromen hab ich andres Geschirr.

Woll ist im übrigen schon wirklich toll. Das findet man in vielen Großküchen/Restaurants.

Ich kenn die Pfannen - die hab ich nämlich in einem Anflug geistiger Umnachtung verschenkt :hammer:

Aber so wie ich das in Erinnerung habe bietet Woll doch nur einige unterschiedlichen Gußvarianten an und 1 Edelstahlserie?

Das was ich bräuchte gäbs schon, das ist kein Problem.
Doc :seppl:
 

X.Rudd

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Woll Pfannen kann ich auch sehr empfehlen,
super Teile mit dem einzigen Nachteil das sie schwerer sind als die billigen beschichteten Pfannen.

Seit meiner Wollpfanne werden selbst meine Eisenpfannen nur noch selten benützt und die billig Teflon Pfannen hab ich scho lange nimmer.
 

hutschpferd

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Bei den mit Teflon beschichteten Töpfen musst du bedenken dass du sie nicht in den Geschirrspüler geben sollst/darfst und einige auch aus Alu bestehen und somit schonmal nicht in den Geschirrspüler dürfen.

Dann finde ich dass man bei beschichteten Töpfen viel mehr aufpassen muss auf die Beschichtung.

Hab recht gute beschichtete, aber verwende sie eher zum Kochen von Sachen wo mal was schief gehen könnte, Reis zB oder Saucen
Unbeschichtete hab ich von AMC und bin sehr zufrieden.

In letzter Zeit greif ich vermehrt zu Riess Email Geschirr, die stammen aus der Nähe und der Vorteil ist die einfache Pflege.
In den geschirrspüler und fertig.
Da brauchst nix aufpassen und nix bedenken, und wenn mal was anbrennt einfach mit CIF reinigen.
 
OP
OP
Dr. Hannibal Lecter

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Am spülen solls nicht scheitern - meine Frau kann das ganz gut 8-)

Kleiner Spaß, ich spül Töpfe von Hand weil die Maschine sonst nach einmal kochen voll ist.

Hat noch jemand Erfahrung mit Silargan von Silit?

Doc :seppl:
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Ja, ich nutze seit langer Zeit Silargan. Meine Mutter hatte einen Topf, der war aus der allerersten Serie von Silit Silargan. Der sieht immer noch aus wie neu und ich konnte damit perfekt kochen.
Als ich dann Töpfe kaufen musste, habe ich mich leider erst für beschichtete Töpfe von Berndes entschieden. Nachdem sich die Beschichtung da leider recht schnell gelöst hat, weil eben nicht immer nur mit den Plastig-Helfern im Topf hantiert wurde, habe ich mich ihrer entledigt, einmal in die Tasche gegriffen und mir alles von Silit geholt.
Silargan ist einfach nur empfehlenswert: perfekt ebene Böden; für alle Herdarten geeignet; können in den Backofen gestellt werden (meine haben Metallgriffe); sollte mal etwas anbrennen (passiert auch mal), kann man die leicht reinigen, da der Boden härter als hart ist; Wärme wird gut gespeichert...

Was für Erfahrungen benötigst Du denn von anderen Nutzern berichtet?
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Dr. Hannibal Lecter

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

ich hab jetzt mal die Woll Töpfe geordert, anschauen kost nix und ich möchte einfach Töpfe wo nix anpappt.
Das geht nur mit Beschichtung, und die beste hat wohl in der Tat das Wollzeugs.

Ich warte mal was der Herpes Bote bringt und werde berichten ;-)

Doc :seppl:
 

legolas

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wir haben seinerzeit, vor 23 Jahren, diese geschenkt bekommen. Ich würd die immer wieder kaufen und empfehlen. Sehen auch bei intensivem Gebrauch noch aus wie neu und man kann mit denen alles machen.
 
OP
OP
Dr. Hannibal Lecter

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit beinand,

juhu - endlich neue Töpfe :-D

Ich schick die Dinger gleich zurück ... Das Volumen der Töpfe ist schon so wie ichs mir vorgestellt habe, genau die Größen brauch ich.

Aber warum haben die Töpfe so winzige Böden :blinky: Der 20er Topf hat zum Beispiel nur nen 14er Boden. So ne kleine Platte hab ich am Kochfeld nur hinten rechts, das nervt wenn man da drin nicht nur Eier kochen möchte sondern darin arbeitet.
Die vorigen Töpfe konnte ich - bis auf den ganz kleinen - in der vorderen Reihe nutzen, so das man eben vernünftig dran kommt ...

Schade - machen echt nen guten Eindruck, aber praktisch sind sie nicht :furz:

Doc :seppl:
 
Zuletzt bearbeitet:

Chips'n'Bier

Grillkönig
Und was wird es nun? Ich empfehle nochmal Silit Silargan.
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
moin Doc,

was für eine Beschichtung meinst du eigentlich??

Ich hab nur Edelstahl und Emailtöpfe in gebrauch. Zweiteres is ne Beschichtung.
Und wenn ich beim Kochen dabei bleib, brennt mir auch nix an. :-D

Und nen Topf mit so nem komischen Zeuch, wo man nich drinn kratzen darf..., das gibbed weder in einer Pfanne, noch in einem Topf.

Hmmm, diese Frage von dir...., hmmmm, hätt ich so gar nich erwartet. :anstoßen:

grüssle
 
Oben Unten