1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Tomratz wird Burgbäcker - erstes Testbacken

Dieses Thema im Forum "Holzbackofen" wurde erstellt von Tomratz, 23. August 2017.

  1. Suuluu

    Suuluu Hühnermoderator und Hühnerbeobachter

    @Tomratz
    Meinen herzlichen Glückwunsch zum Sonderrang !
    "Der Burgbäcker" klingt gut.... passt !

    :anstoޥn:
     
    Tomratz gefällt das.
  2. DerWelzemer

    DerWelzemer Putenfleischesser

    @Tomratz - Glückwunsch zum neuen Adelstitel. Halt uns auf dem Laufenden wenn auf der Burg gebacken wird.

    Danke für die Info - Beim nächsten Mal weiß ich dann ja Bescheid;)
     
    Tomratz gefällt das.
  3. OP
    Tomratz

    Tomratz Der Burgbäcker 5+ Jahre im GSV

    Hey, das hab ich ja gerade erst mitbekommen.

    Vielen Dank für den Sonderrang @Admin, an die, die es vorgeschlagen haben
    und an alle Gratulanten.

    Das spornt mich natürlich umso mehr an, jetzt die Sache auch richtig ans Laufen zu bringen,
    Plan ist, nächste Woche (hoffentlich können da die Leute vom Burgverein) das nächste
    Probebacken zu starten.

    Ich werde natürlich hier berichten, inclusive Bildern von dann hoffentlich besseren Broten.
     
    Colim, Rooster1, Focaccia und 2 anderen gefällt das.
  4. PuMod

    PuMod Wurstfee & Duffelmeister

    Schöner Sonderrang! Glückwunsch!
     
    Tomratz gefällt das.
  5. ohne_deckel

    ohne_deckel Fleischesser

    Glückwunsch zum neuen Rang. Freue mich auf weitere tolle Bilder.
     
    Tomratz gefällt das.
  6. eibauer

    eibauer Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Tomratz gefällt das.
  7. Krabbenleber

    Krabbenleber Grillkönig

    Moinsen, Ehre wem Ehre gebührt. Auf deinen Nächsten Bericht freue ich mich schon.
     
    Tomratz gefällt das.
  8. Rooster1

    Rooster1 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    @Tomratz,
    Herzlichen Glückwunsch zum Burgbäcker. :-)
     
    Tomratz gefällt das.
  9. Colim

    Colim Militanter Veganer

    Ich denk ich seh nicht richtig, was macht denn das Alsbacher Schloss hier :eeek: Wann soll denn der Workshop stattfinden?

    Aber erstmal kurz zu mir, mein Name ist Jens, ich bin 45 und komme aus Alsbach.

    Das ist mein Ramster:
    IMG_2833.JPG



    Bin gerade erst mit einmauern fertig geworden und jetzt folgen die ersten Backversuche, d. h. der Workshop kommt genau zur richtigen Zeit:clap2:
     
    ohne_deckel und Tomratz gefällt das.
  10. OP
    Tomratz

    Tomratz Der Burgbäcker 5+ Jahre im GSV

    Hallo @Colim . Einen festen Termin für den Brotbackkurs gibt es noch nicht, kommt ein bisschen darauf an, wie schnell
    der Verein der Burgfreunde den Ofen wieder in einen guten Zustand bringt.

    Wie ich sehe, hast Du einen le Rond, der ist wieder ganz anders zu befeuern als der Maxi, der auf dem Schloss steht.

    Ich werde definitiv am nächsten Mittwoch zu einem zweiten Probebacken nach Alsbach fahren, denke aber, da wirst
    Du arbeiten müssen, ansonsten wärst Du natürlich herzlich willkommen beim Probebacken zuzuschauen.

    Wenn ich mal so meine Planung für die nächsten Wochen (Urlaub, Verein...) durchsehe, wird der Workshop wohl eher
    Ende Oktober/Anfang November stattfinden, bis dahin solltest Du schon einige Brote durch den Ramster geschoben
    haben. Ich kann allerdings (wenn ich denn dran denke) am Mittwoch etwas Anstellgut (Roggensauerteig) für Dich
    mitbringen. Der ist jetzt ca. 5 Jahre alt und hat eine ordentliche Triebkraft. Ich würde das Gläschen dann beim Burg-
    schänkenwirt für Dich hinterlegen, so dass Du es dann ab Mittwoch Spätnachmittag abholen könntest.
     
    Focaccia und Colim gefällt das.
  11. Colim

    Colim Militanter Veganer

    Hallo @Tomratz
    Super herzlichen Dank. Roggensauerteig nehme ich natürlich sehr gern aber leider muss ich Mittwoch arbeiten so dass ich nicht zum Probebacken kommen kann. Wir schauen aber am späten Nachmittag mal beim Burgwirt vorbei, vielleicht bist Du dann ja noch da. Ende Oktober/Anfang November wäre super, bis dahin haben wir hoffentlich schon ein paar erste Erfahrungen gesammelt. Nochmal besten Dank.
     
    Tomratz und Focaccia gefällt das.
  12. Focaccia

    Focaccia arbeitet an dem Brot der Zukunft.... 5+ Jahre im GSV

    Das nenn ich mal erste Hilfe in der Nachbarschaft, RESPEKT !!
     
    Tomratz gefällt das.
  13. OP
    Tomratz

    Tomratz Der Burgbäcker 5+ Jahre im GSV

    Ich muss am Mittwoch spätestens um 17 Uhr wieder zu Hause sein, hab da noch einen Termin; wird also wohl leider nix mit direkt
    treffen, aber was nicht ist kann ja dann beim Workshop noch werden :-)

    Ist doch ne Selbstverständlichkeit. Wenn ich an die viele Hilfe denke, die ich hier erfahren durfte :-)
     
  14. OP
    Tomratz

    Tomratz Der Burgbäcker 5+ Jahre im GSV

    Heute war das zweite Testbacken auf Schloss (Burg, Schloss, wat denn nu?) Alsbach angesagt.

    Bei dem Sturm kein leichtes Unterfangen, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt :-).

    Beim anschüren hab ich mich exakt an die Beschreibung von Meister Ramster himself @Backwahn gehalten. Funktionierte auch recht gut, lästig war lediglich dass es jemand wohl fürs Thema Flammkuchen sehr gut gemeint hat, und an der Drosselklappe ein Gewicht anbrachte, so dass diese ständig wieder auf "Auf" ging. So war eine korrekte Temperatursteuerung doch etwas schwierig, bis ich mir mit einer Eisenstange, die ich auf die Steuerung der Drosselklappe gelegt habe, beholfen habe :cool:.

    Als ich gesehen habe, dass der Ofen schön an Temperatur zulegt wollte ich mich ans Teig rühren machen. Dabei musste ich feststellen dass ich Idiot mein Anschlusskabel für die Ankarsrum zu Hause vergessen hatte :patsch:. Ich musste also mit einer kleinen Küchenmaschine vor Ort improvisieren und hab dann auch nur zwei sehr kleine Brote gebacken. Als Rezept hab ich das von @donnermeister verwendet.

    20170913_134935[1].jpg


    Wie bereits geschrieben waren es nur kleine Brote, die aber eine schöne Gare und auch eine schöne Ofengare hingelegt haben.

    So langsam freunde ich mich mit dem Maxi auf der Burg (dem Schloss?) an. Was jetzt noch fehlt ist eine Verlängerung des Schornsteines, was sicher zu einer besseren Temperatursteuerung beiträgt, sowie eine Änderung an der Drosselklappe.

    Jetzt muss sich natürlich erst mal ein Termin für den Brotbackworkshop finden, dann wird es hier auch wieder weiter gehen.
     
    donnermeister, Rooster1, Colim und 3 anderen gefällt das.
  15. Colim

    Colim Militanter Veganer

    @Tomratz
    Deine Brote sehen super aus. Ich hoffe dahin komme wir auch irgendwann mal.

    Besten Dank für den Sauerteig. :thumb1: Kannst Du uns noch ein paar Tips geben wie Du damit weiterverfährst?
     
    Tomratz gefällt das.
  16. OP
    Tomratz

    Tomratz Der Burgbäcker 5+ Jahre im GSV

    Schön dass Du ihn bekommen hast.

    Die Trockenkopie kannst Du einfach irgendwo kühl und dunkel lagern, hält sich locker 1-2 Jahre.

    Bei dem Anstellgut ist es so, dass es bei mir im Kühlschrank ca. 1 Woche hält, manche hier sprechen auch von 2 Wochen.

    Brotrezepte findest Du in diesem Thread: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/rezeptesammlung-fuer-das-brot-des-monats.230958/

    Dort findest Du z.B. ein sehr gutes Rezept von @iron.fire für ein 100% Roggenbrot, das ich für meine Ansprüche etwas abgewandelt habe.
    Du wirst sowieso etwas experimentieren müssen bis Du DAS Brot für Dich gefunden hast.

    Ich hab mal eine Datei angehängt, ich hoffe Du kannst Sie öffnen. Das ist das von mir etwas abgewandelte (Mehl- und Wassermengen an
    unsere Vorlieben angepasst) Rezept von @iron.fire. Gerne geh ich auch her und ersetze 10% der Gesamtteigmenge durch Weizenmehl,
    das schmeckt meiner GöVerl besser, da es etwas mehr aufgeht. Reines Roggenbrot ist doch etwas kompakt.
     

    Anhänge:

    Colim gefällt das.
  17. donnermeister

    donnermeister Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Das ASG bewahrst du im Kühlschrank auf und nimmst zum ST ansetzen dann etwas davon. So alle zwei Wochen fütterst du dann dein ASG. Ich habe mein ASG in einem Marmaladenglas. Wenn es Zeit zum füttern ist, sind da noch ca. 1-2 cm ASG drin. Dann gebe ich 50 g lauwarmes Wasser hinzu, rühre es gut um. Gebe dann 50 g RVKM rein und wieder gut umrühren. Ca. 4-6 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Sollte dann schön nach oben gehen und Blasen bilden. Zum Schluss wieder in den Kühlschrank.

    So ein ASG hält sich im Kühlschrank locker zwei Wochen. Meiner musst mal sechs Wochen ohne Pflege auskommen und hat es überlebt.
     
    Tomratz und Colim gefällt das.
  18. Colim

    Colim Militanter Veganer

    Besten Dank für Eure Tipps und Rezepte. Ansatz läuft und am WE soll das erste Sauerteigbrot gebacken werden. Bilder verspreche ich mal lieber noch nicht.
    Noch eine kurze Frage, wie wichtig ist denn Deiner Meinung nach die exakte Temperaturführung, 26, 23.5, 30 Grad für die jeweiligen Stufen. Ich weiss gar nicht wie ich das so exakt einstellen könnte?
     
    Tomratz gefällt das.
  19. donnermeister

    donnermeister Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Ich sehe das mit den Temperaturen ganz locker und entspannt. Ich mache immer die Detmolder Einstufenführung (DEF). Da nimmt man Mehl und Wasser 1:1 und vom ASG 10 % vom Mehl. Dann ca. 16 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen. Da die DEF sehr hohe Verarbeitungstoleranz hat, machen auch mehr als 16 Stunden Reifezeit nichts aus.
     
    Colim und Tomratz gefällt das.
  20. Colim

    Colim Militanter Veganer

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen