• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Türkisch] Adana Kebap

jop68

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
durch Zufall auf den Thread gestossen, was da gezeigt wird hat mit Adana nichts zutun,
Du könntest dazuschreiben, dass das deine persönliche Meinung ist, anstatt diesen schönen Beitrag lapidar abzutun.
Ich bin fast sicher, dass es mehrere Adana-Varianten gibt. Oder ist das wie bei Pizza: Es kann nur eine Zubereitung geben?
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Du könntest dazuschreiben, dass das deine persönliche Meinung ist, anstatt diesen schönen Beitrag lapidar abzutun.
Ich bin fast sicher, dass es mehrere Adana-Varianten gibt. Oder ist das wie bei Pizza: Es kann nur eine Zubereitung geben?
Bleib gelassen.
Typisch. :-)
 

alay

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das war nicht lapidar, genauso wenig meine Meinung, natürlich gibt es mehrere Varianten je nachdem wer es wie und wo macht. Die Gewürzmischungen sind trotzdem verkehrt, wie die Spiesse, den einzigartigen saftigen Geschmack bekommt das Fleisch u.a. durch das kochen von innen und die Kruste von Aussen, was übrigens nicht auf einem Gasgrill nicht geht, Wollte nur anstoßen das der Name Adanaspiess geschützt ist, deswegen der Zusatz Original, und wie es richtig geht, nichts für ungut
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
In Adana kommt nur salz, rote Parika und Paprikapulver rein sonst nichts, die Paprika mit dem Messer kleinhacken, mit der Maschine hast du nur Parikamatsch, das Fleisch einmal grob wolfenes müssen breite schwerter sein ,aus Holz geht es auch nicht, durch die Hitze am Spiess wird das Adana von innen auch gebraten, je nach geschmack kannst du knobi zugeben ( nicht im Original ),
Dann freue ich mich, wenn du es uns mal zeigst wie es richtig geht.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Dann freue ich mich, wenn du es uns mal zeigst wie es richtig geht.
Er meint das bestimmt so:

2013-07-23 20.31.59.jpg


Die breiten Spiesse sind wirklich besser.
Außerdem muss das Fleisch wirklich klebrig geknetet werden, damit es haftet.

Ansonsten einfach nur lecker!
 

ilaycan

Putenfleischesser
Er meint das bestimmt so:

Anhang anzeigen 2549004

Die breiten Spiesse sind wirklich besser.
Außerdem muss das Fleisch wirklich klebrig geknetet werden, damit es haftet.

Ansonsten einfach nur lecker!
Eigentlich nicht. Dass Fleisch wird beim Original mit einem säbelartigen Messer gehackt (relativ grob) und dann mit den restlichen Zutaten (Pul Biber, Salz, gehackte Spitzpaprika) durchgemischt, ohne eine klebrige Pampe zu kneten. Ein Adana soll beim Essen zerfallen.

 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Eigentlich nicht. Dass Fleisch wird beim Original mit einem säbelartigen Messer gehackt (relativ grob) und dann mit den restlichen Zutaten (Pul Biber, Salz, gehackte Spitzpaprika) durchgemischt, ohne eine klebrige Pampe zu kneten. Ein Adana soll beim Essen zerfallen.

Na dann - zeig mal Deins.
Grau ist alle Theorie ...
Das Fleisch ist ziemlich grob gewolft- bin ja nicht mehr im Mittelalter. Zutaten sind wie oben, nur Petersilie noch dazu.

Die Fleischballen musst Du mit nassen Händen auf die Spieße kneten, das bleibt trotzdem locker.
 

Focaccia

arbeitet an dem Brot der Zukunft....
5+ Jahre im GSV
das sieht sehr zum Anbeißen aus... ich hätte jetzt gerne einen von deinen Spießen... echt !!!
 

ilaycan

Putenfleischesser
@ilaycan, kannst Du das mal uebersetzen? :rolleyes:
Sry dafür ist das Video etwas zu lang. Es ist aber relativ selbsterklärend, zusammen mit meinem Kommentar da oben hast du eigentlich alles was du wissen solltest. Vielleicht noch was zum Fleisch. Man benutzt in der Türkei entweder Lammrippenfleisch oder Fleisch aus anderen Bereichen aber dann gemischt mit dem Fett vom Fettschwanzschaf (gibts hier aber nicht). Kannst auch mischen mit Rind oder nur Rind, ist dir überlassen. Fettgehalt sollte aber stimmen und beträgt um die 20-25%, je nach Geschmack sogar mehr. Beim Braten eher wenig Hitze nehmen und oft drehen.
 

Z.e.r.Hacker

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Nationalsstolz hin oder her...

Ich habs nach gebaut und es war sowas von lecker. Und . . . ich mach es am Freitag gleich mal wieder.

Endlich mal wieder eine gelungene Abwechslung. Sei es in der Vorbereitung, Zubereitung, Zusammenstellung oder im "Mundgefühl"!

Hervorragend. Vielen Dank für die tolle Idee!

Viele Wege fühtren einfach zu einem geschmackvollen Gericht.
Auch wenn man nicht "den" richtigen Spieß oder "das" richtige Schafsfett oder was auch immer hat.
Die Käsknöpfle meiner Oma waren auch immer lecker. Ich mache sie anders, sind auch lecker.
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das war auch nicht ganz ernst gemeint. Aber mein Urlaubs-Tuerkisch ist wirklich einfach nicht gut genug fuer das Video.

Aber danke fuer die Tipps. Werde ich gleich in mein lokal gespeichertes Rezept aufnehmen. Das ist uebrigens eine Kopie von diesem Fred: [Spieß-Sonntag] Adana Kebab.
 
Oben Unten