• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Uralt-Weber - Beine fallen ab

ErwinderFlambierte

Militanter Veganer
Moin, Leude,

ja, ich bin (gezwungenermaßen) vielleicht etwas sparsam, aber der Uralt-Weber, der auf dem Sperrmüll stand, tut es noch... allerdings... ein paar Macken hat er.

Hier ein paar Bilder...
Das war noch Wertarbeit...

20210406_182739.jpg


1. Zwei der drei Beine sitzen nicht fest und fallen gerne mal raus.

20210406_182911.jpg


2. Die Auflagen unten innen, auf denen diese Schale aufliegt, sind zum Teil weggerostet und futsch.

20210406_182815.jpg


ja, es ist ein Oldtimer, und für jegliche Tipps, die nicht auf einen Neukauf hinauslaufen, bin ich dankbar...
 

KugelWilli

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Supporter
Bei den Beinen hilft etwas Alufolie und wieder reindrücken. Bei den Flügeln unten fällt mir aber nur der Kauf des Ersatzteils ein...

VIEL zu schade zum Wegwerfen! Mehr Bilder:-)
 

buersty

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Untenrum schaut er noch recht gut aus.

Bitte mehr Bilder, um zu beurteilen, ob es sich lohnt, - wären gut.

Mit viel Zeit und Herzblut, - geht das so:

https://www.grillsportverein.de/for...einer-weberkugel-und-opas-koffergrill.325660/

Link zu Weber-Oldtimer:
http://weberkettleclub.com/

Über den Buchstaben des Alu-Lüftungschiebers, auf dem Deckel, ist das Baujahr erkennbar:

A 1979
B 1980
C 1981
D 1982
E 1983
F 1984
G 1985
H 1986
J 1987
K 1988
L 1989
M 1990
N 1991
O 1992
P 1993
EH 1994
EO 1995
ER 1996
EI 1997
EZ 1998
EE 1999
DD 2000
DA 2001
DU 2002
DT 2003
DH 2004
DO 2005
DR 2006
DI 2007
DZ 2008
DE 2009
AD 2010
AA 2011
AU 2012
AT 2013
AH 2014


@Herr Vatska ist hier im Forum, der der absolute Spezialist dafür.
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
....@Herr Vatska ist hier im Forum, der der absolute Spezialist dafür.
Das ist zu viel der Ehre. Da gibt’s hier ganz andere, die viel mehr über die Kugeln wissen und nur weniger schreiben.... ;) .

Anhand des Fotos vom Griff tippe ich auf nen 47er Baujahr 94-99 und ich finde auch, dass der Kessel noch gut aussieht.
Das OneTouch-Flügelsystem gibt’s als Ersatzteil, je nach Ausführung ab ca.15€. Die angerosteten Bügel, auf denen normalerweise Kohle- und Grillrost aufliegen, kannst Du nur wieder anschweißen (lassen). Das kostet Dich aber vielleicht etwas Emaille...

Zum Festklemmen der Beine hast Du schon nen Tipp bekommen. @waltherman hat Büroklammern zu den Beinen dazu gesteckt, @ElBertho dünne Blechstreifen.

Wirf ihn nicht weg. Der ist noch zu retten...;)

Gruß
Christian
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich weiß immer nicht ob das wirklich das Beste ist solche Schätzchen* zu restaurieren,
bewundere aber Menschen die die aus Wenig etwas Besonderes machen.

Die Beine würde ich persönlich mit einem Streifen Kunststoff (z.B. aus einem dicken Jogurtbecher oder so...) einklemmen.
Vorteil gegenüber aller Arten von Metall:
es entsteht keine Batterie (galvanisches Element) mit der entsprechenden "Abnutzung" des unedleren Metall´s

Die unteren Halter muß man neu machen,
Edelstahl Streifen passend biegen wäre hier mein Tipp.
Und befestigen mit entsprechendem Metallkleber, wenn es nicht hält kann man immer noch schweißen.
Persönlich habe ich gut Erfahrung (u.a. Gußtür eines Kaminofeneinsatzes) mit ultrametal,
es gibt da aber mittlerweile zahllose Alternativen (schaut Euch mal PKWs an, die sind kaum noch geschweißt,
die sind geklebt).

So würde ich es angehen wollen.

Meine besten Erfolgswünsche !

GrillGruß

* habe selbst aus Erbmasse eine Hercules, die ich immer mal "restaurieren" wollte ...
 
OP
OP
E

ErwinderFlambierte

Militanter Veganer
Bei den Flügeln unten fällt mir aber nur der Kauf des Ersatzteils ein...
So sah das wohl mal aus?

Bild_2021-04-07_092534.png


Der Ascheauffangteller ist übrigens auch futsch, die Klammern sind noch da:

Bild_2021-04-07_094236.png


Die Ersatzteilpreise von Weber sind allerdings... boah... alter Schwede, sind die Teile aus Platin? Gibt es irgendwo nachgemachte Teile? Einen Kotflügel für einen VW Käfer kauft man ja auch nicht bei VW...
 
OP
OP
E

ErwinderFlambierte

Militanter Veganer
Hallo,

ich weiß immer nicht ob das wirklich das Beste ist solche Schätzchen* zu restaurieren,
bewundere aber Menschen die die aus Wenig etwas Besonderes machen.
Wenn Du wüßtest, wie es auf meinem Konto aussieht, würdest Du verstehen, warum ich mir nicht das neueste Modell kaufe. Die Corona-Krise hat mich finanziell bös erwischt.

An dieser Stelle übrigens mal kurz ein DANKE an die große Runde, die hier mit berät, das hätte ich nie erwartet! Ich komme kaum mit dem Lesen hinterher.
 
Moin.
Ich bin beileibe kein Weber Fachmann (oder Fan) aber die Ascheschale gibt's ab €13 + Versand z.B. hier .
Bi den Flügeln kommt's darauf an ob Du Edelstahl willst oder mit Alu zufrieden bist.
Da musst Du mal googlen, gibt zig Angebote.
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Pack zur Not einfach ne Aluschale drunter. Der Ascheteller ist mMn eh nur ein Placebo Spielzeug und nur bei Windstille brauchbar.
 

ElBertho

Recycling-König
10+ Jahre im GSV
Wo die Auflagen für den Kohlerost waren kannste doch vllt. nen etwas größeren Grillrost auflegen oder evtl. mit 3 kleinen Stahlhockern/ dicke Schraubköpfe fixieren, damit der Rost nicht verrutscht.

Gruß Günni
 
OP
OP
E

ErwinderFlambierte

Militanter Veganer
So, der Ascheteller wurde nun gefunden, der wird fachgerecht "montiert".

Das Flügeldings dient ja offenbar dazu, den Luftdurchzug zu regeln. Benutzt Ihr diese Regelmöglichkeit in der Praxis, oder laßt Ihr sie einfach offen?

Dazu die wichtige Hintergrundinfo: was grillen wir überhaupt? Die Antwort lautet:
  • überwiegend vegetarisch, auch weil das Gemüse hier nur wenige Meter vom Grillplatz entfernt von uns angebaut wird (der Unterschied zwischen einer selbst angebauten, hocharomatischen Paprika und einer wässrigen aus dem Laden ist unbeschreiblich)
  • manchmal Fisch, dank Angelschein eines nahen Verwandten
  • selten ein Stück Fleisch oder Wurst, da gute Qualität (Bio) sehr teuer ist
  • inniger Wunsch: sensationelle Pizza (dünn, knusprig)
PS: Fotos des Oldtimers folgen.
 

Kugelgriller57

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So, der Ascheteller wurde nun gefunden, der wird fachgerecht "montiert".

Das Flügeldings dient ja offenbar dazu, den Luftdurchzug zu regeln. Benutzt Ihr diese Regelmöglichkeit in der Praxis, oder laßt Ihr sie einfach offen?

Dazu die wichtige Hintergrundinfo: was grillen wir überhaupt? Die Antwort lautet:
  • überwiegend vegetarisch, auch weil das Gemüse hier nur wenige Meter vom Grillplatz entfernt von uns angebaut wird (der Unterschied zwischen einer selbst angebauten, hocharomatischen Paprika und einer wässrigen aus dem Laden ist unbeschreiblich)
  • manchmal Fisch, dank Angelschein eines nahen Verwandten
  • selten ein Stück Fleisch oder Wurst, da gute Qualität (Bio) sehr teuer ist
  • inniger Wunsch: sensationelle Pizza (dünn, knusprig)
PS: Fotos des Oldtimers folgen.

Ja bitte unbedingt Fotos.
Die Flügel sind/waren (für mich) immer ein muss (Grille allerdings nicht mehr mit meiner Kugel da das nicht auf unserer Terrasse erlaubt ist :() . Somit regelst du die Luftzufuhr und letztendlich die Temperatur im Grill. Dient auch zum ersticken der Kohle wenn komplett zu. Also ich würde diese auf jeden Fall nachrüsten.
Viel Spaß mit dem Vintage Gerät und wir wollen Bilder sehen.
 

buersty

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der Kessel sieht doch noch richtig gut aus.

Den Grill kommst du für kleines Geld sicher wieder hin.

Unbedingt einen neuen Lüfterflügel in Edelstahl einbauen.

Kohlen nach jeder Vergrillung, -spätestens- am nächsten Tag raus nehmen.

(Bei Verbrennungsrückständen in Verbindung mit Feuchtigkeit, entstehen aggressive Säuren)
 

Holly69

Putenfleischesser
Supporter
Hallo zusammen.
Hallo @ErwinderFlambierte .
Ich bin wie @buersty auch der Meinung, für kleines Geld lässt der sich wieder hübsch herrichten.
Ist erstmal eine Fleißarbeit, aber ein wenig Schmirgelpapier und Reinigungsmittel kosten nicht die Welt.
Hier im GSV nach Hilfe fragen, kostet auch nix, bringt aber extrem viel.
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
...doch ein 57er.... :thumb1: ...
 
OP
OP
E

ErwinderFlambierte

Militanter Veganer
Hier im GSV nach Hilfe fragen, kostet auch nix, bringt aber extrem viel.
Jep, kann ich jetzt schon bestätigen. Mich dünkt, dies ist ein Qualitätsforum mit Prädikat "besonders hilfreich".

Also: Flügel-Ersatzteil ist bestellt, dürfte etwa zeitgleich mit dem Pizzaaufsatz eintreffen. Am Wochenende wird der Rost entfernt und mit WD40 oder was auch immer das alte Flügeldings rausgeschraubt. Der Nachbar hat doch einen Kärcher... und abgelagertes Buchenholz... ich muss da mal bilaterale Gespräche führen.

Werde mich jetzt mal mental auf das Grillen vorbereiten:



Bierchen dazu?

 
Oben Unten