• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vitello Tonnato " original ? "

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:

Zumindest ein Rezept aus dem Piemont ;)

Zutaten für 8 Personen:

Für das Fleisch

1 kg Nuss (Kugel) in einem Stück ( Kalb )
1 Karotte
1 Zwiebel
1 Selleriestange
1 Glas Weißwein
1/2 TL Pfefferkörner
2 EL Extravergine Olivenöl
Salz
Wasser

Zutaten für die Thunfisch Sauce:

3 Eier
120 gr. in Olivenöl eingelegten Thunfisch
1-2 TL Kapern
1/2 Schöpflöffel Brühe ( Sud vom Kalbfleisch )

Zubereitung

Gemüse waschen, putzen und zerkleinern.

Das Fleisch parieren, mit einer Kochschnur binden und in einem breiten Topf mit dem zerkleinerten Gemüse und den Pfefferkörnern legen.

Weißwein, Extravergine Olivenöl, eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen und das Ganze mit Wasser übergießen bis das Fleisch grade so abgedeckt ist.

1,5 - 2 Stunden bei mittlerer Hitze simmern lassen.

In der Zwischenzeit Thunfisch Sauce vorbereiten.

Die Eier 10 Minuten lang kochen lassen. Die hart gekochten Eier pellen und zusammen mit dem abgetropften Thunfisch, den Kapern und der Brühe aufmixen.

Das abgekühlte Fleisch in dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller legen und dann das Fleisch mit der Thunfisch Sauce bedecken.

Das Vitello Tonnato mit Kapern und Zitronenscheiben garnieren und etwa1 Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen, dann servieren......



937b508e-1711-45d1-81e1-344e378184d1.jpg


IMG_0038.JPG


IMG_0039.JPG


IMG_0040.JPG


IMG_0041.JPG


IMG_0043.JPG


IMG_0044.JPG


IMG_0045.JPG


IMG_0046.JPG




Herrlich !!!

Der Thunfisch war von guter Qualität......
Die Sauce mit hart gekochten Eiern zu machen, war mir völlig neu !
Aber ich muss zugeben, dass das sehr gut war....vor Allem weniger fettig und weniger "schwer"

Mit diesen sagenhaften Kapern die mir @Frank zukommen ließ ein absoluter HAMMMER


Achso....ich hatte hier Semmerrolle verwendet......












Euch Allen fröhliche Weihnachten ;)
 

Anhänge

  • 937b508e-1711-45d1-81e1-344e378184d1.jpg
    937b508e-1711-45d1-81e1-344e378184d1.jpg
    111,4 KB · Aufrufe: 1.776
  • IMG_0038.JPG
    IMG_0038.JPG
    864,3 KB · Aufrufe: 1.789
  • IMG_0039.JPG
    IMG_0039.JPG
    847,9 KB · Aufrufe: 1.851
  • IMG_0040.JPG
    IMG_0040.JPG
    921,8 KB · Aufrufe: 1.803
  • IMG_0041.JPG
    IMG_0041.JPG
    970,3 KB · Aufrufe: 1.782
  • IMG_0043.JPG
    IMG_0043.JPG
    867 KB · Aufrufe: 1.791
  • IMG_0044.JPG
    IMG_0044.JPG
    861,3 KB · Aufrufe: 1.796
  • IMG_0045.JPG
    IMG_0045.JPG
    818,8 KB · Aufrufe: 1.857
  • IMG_0046.JPG
    IMG_0046.JPG
    896,9 KB · Aufrufe: 1.851

flo17

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Super! Eine Portion bitte für mich :-)

Gruß FLO17
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Dodge,

da hätte ich gerne probiert
happa.gif

:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 1.603

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Geil !:thumb1:

Ich liebe das Zeug !:sabber:

Gruß Matthias
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Hallo @Dodge,

Vitello tonnato lebt von den guten Zutaten, daher ist Dein Gericht bestimmt sehr lecker!
Mit gekochten Eiern ist es im Sommer eh besser wegen der Salmonellengefahr, wenn man eine "klassische" Mayonnaise haben will.

Frohe Weihnachten und zum Abschluss eine Überdosis an Küchenwissen und -technik - viel Spass beim Gucken:
 
OP
OP
Dodge

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hallo @Dodge,

Vitello tonnato lebt von den guten Zutaten, daher ist Dein Gericht bestimmt sehr lecker!
Mit gekochten Eiern ist es im Sommer eh besser wegen der Salmonellengefahr, wenn man eine "klassische" Mayonnaise haben will.

Frohe Weihnachten und zum Abschluss eine Überdosis an Küchenwissen und -technik - viel Spass beim Gucken:



:hmmmm:

Ich denke nun seit Gestern drüber nach, was mir Dein Post sagen will....
 
Moin @Dodge .

Ich weiß natürlich nicht, was @Cookaneer Dir mit seinem Post sagen will aber ich kann und möchte etwas zu Deinem Vitello sagen! :D

Das Fleisch ist, soweit man das von einem Foto beurteilen kann, perfekt!!

Bei der Tonnato Sauce bin ich persönlich allerdings eher bei Frau Poletto!! Etwas leichter und etwas weniger!

Es scheint sich in Deutschland (auch in "italienischen" Restaurants) so etabliert zu haben, dass das Vitello mit einer mörtelartigen Paste zugekleistert wird!!?? :eek:

Hab ich so nirgendwo anders auf der Welt serviert bekommen!!

Bitte nicht als Kritik verstehen, nur als Meinung!!

Gruß :trinkbrueder-smilie_text
Rüdiger
 

Konsistenz!!

Ich versuch es mal anders!!
Wenn wir Dein Gericht für einen Oskar vorschlagen z.B..................

Nominated for leading act: ... Vitello
Nominated for supporting act .. Tonnato

Deine Hauptdarstellerin ist eine blasse, zerbrechliche Jungfrau, mit rosa Wangen zwar aber nur wenig "Charakter" (Geschmack)!
Dein Nebendarsteller, ein eher bäuerlicher Typ mit Masse und männlichem "Aroma" (Sardellen, Kapern, Ei)!

Eigentlich sollte der Nebendarsteller die Hauptrolle umschmeichelnd zur Glanzleistung treiben! Stattdessen liegt er schwerfällig, mit all seiner Masse, auf der errötenden Jungfrau und erstickt sie!! :eek:

Hoffe, das ist Dir nicht zu prosaisch!! :D :fahne:
Gruß :trinkbrueder-smilie_text
Rüdiger
 
OP
OP
Dodge

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hoffe, das ist Dir nicht zu prosaisch!!




Hmm.....nein, aber Du kannst ganz normal mit mir schreiben.

Es mag sein, dass das etwas viel von der Sauce war, doch wie Beton....so schwer und pastenartig war das nicht.
Grade weil es KEINE Majo ist. Eher leicht und fluffig......auch geschmacklich, wie Du schreibst.....eher dezent, da auch der Thun mit dem was im dt. Discount zu bekommen ist nur wenig gemeinsam hat.
Das Fleisch war deutlich im Vordergrund........

Ich habe zwar das Vitello auch schon mal angebraten, aber grundsätzlich kenne ich das nur aus dem Sud.
Man kann das auch mit Kalbsrücken und Filet machen, diese Edelstücke werden allerdings IMHO nur in der gehobenen Küche verwendet.......was mir bei diesem Gericht völlig unverständlich ist.


Das Rezept stammt im übrigen von Fabio Pitella der in Florenz lebt und dort Genussreisen plant.......eben auch ins Piemont.


Fabio Pitella schrieb:
Das Vitello Tonnato ist ein klassisches Gericht der italienischen Küche, aber wenige wissen, dass es aus der nordöstlichen Region Piemonte stammt. Damals handelten die Piemonteser mit den Nachbarn aus Ligurien und bekamen von ihnen u.a. Fische und Olivenöl.




Ich liebe die italienische Küche und versuche, so authentisch wie es mir mit den vorhandenen Informationen möglich ist zu Kochen.....Kritik und Hinweise nehme ich gerne an, mich irritiert nur manchmal die Wortwahl.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:

Ich denke nun seit Gestern drüber nach, was mir Dein Post sagen will....

@Dodge:
Sagen soll es Dir nichts, aber unterhalten sollte es.
Weil rein zufällig auch noch Vitello tonnato gekocht wird, habe ich das Video rein gestellt.
Ich fand es amüsant, wie man mit Hindernissen (Moderator mit nur linken Händen) als Fernsehkoch zu kämpfen hat.
Der Beitrag von mir ist völlig wertungsfrei und stellt keinerlei Beleidigung Deiner Person dar und sollte eigentlich auch nicht diskutiert werden - einfach gucken und schmunzeln oder Kopf schütteln oder beides!

Ich habe teilweise früher im Sommer bei extremen Temperaturen kein Vitello tonnato im Restaurant bekommen, weil ja Frischei verarbeitet wird, daher diese Aussage.
 
OP
OP
Dodge

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Der Beitrag von mir ist völlig wertungsfrei und stellt keinerlei Beleidigung Deiner Person dar und sollte eigentlich auch nicht diskutiert werden - einfach gucken und schmunzeln oder Kopf schütteln oder beides!




Danke :thumb2:

Poletto's Kochschule habe ich immer recht gerne geschaut ;) und kenne auch diese Folge....ja, schmunzeln kann man darüber schon......ich habe aus dem Format auch Einiges mitgenommen



Merry X-Mas
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Die Diskussion der Zubereitung von Vitello tonnato endete im Sommer bei meinem Italiener in der Küche: Wir haben es unterschiedlich zubereitet: Einmal klassisch in Brühe gegart und das andere angebraten und nur im Ofen nachgezogen. Geschmacklich fanden wir beide die letzte Variante besser.
Beim Thunfisch muss es unbedingt in Öl eingelegte gute Ware sein - mit in Wasser eingelegtem Thunfisch schmeckt es einfach nicht.

Ich finde die Anrichte von @Dodge gut - es ist nicht zu viel Soße drauf.
Die Konsistenz mag ich leicht und fliessend - meine ersten Versuche waren auch eher dicker Kleister.
Ich mag es auch lieber frisch angerichtet und nicht noch im Kühli fertig zubereitet nach gezogen.

@Dodge: Mit Dir würde ich gerne jederzeit in der Küche stehen und mich auch anmeckern lassen, aber ich lerne dann auch wieder etwas! Danach ein gemeinsames Bier und alles wäre wieder gut - oder?
 

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
dass das Vitello mit einer mörtelartigen Paste zugekleistert wird!!
Die Erfahrung musste ich gestern beim eigentlich guten Italiener machen: Obwohl ich die "Vorspeise" als Hauptgericht bestellt habe, habe ich den Papp nicht aufgegessen. Hab meiner Frau dann noch ein Stückchen Pizza geklaut, um was in den Bauch zu kriegen.
Ich muss also unbedingt das obige Rezept mal selber nachbauen.
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Toll gemacht !
Vitello Tonnato muss ich unbedingt mal ran.
Habe das letzte in Malcesine gegessen.
 
Oben Unten