• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Vollzug Runde 45 von @Dr_BBQ] Sach Ko Ang Jakak - gegrillte Rinderspieße mit Khmer oder auch Kreung genannt (Zitronengraßpaste)

Dr_BBQ

Lord Helmchen
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Hallo zusammen,
neulich beim Stöbern im Netz bin ich auf die Seite Asiastreetfood gestoßen. Da gab es ein Baquette mit gegrillten Rindfleischspießen.

Ein paar Infos zu diesem Gericht.
"Gegrillte Rindfleischspieße in einem französisch inspirierten Baguette. Ein leckerer, schneller und preiswerter Street-Food-Snack. Das Geheimnis ist die duftende Khmer-Würzpaste - kreung oder kroeung genannt - aus Zitronengras, Kurkuma, Galgant und Knoblauch. Sie ist die Basis vieler kambodschanischer Rezepte. Die Baguette haben die Franzosen während der kolonialen Besatzung in ganz Indochina bekannt gemacht."

Das Gericht hat mich sehr angesprochen. Das muss ich nachbauen. Habe es aber ein wenig dekonstruiert, was mich zu folgenden Zutaten brachte:

Rindfleisch, Ei, Reis, Zitronengras, Erdnüsse. Getränk: Gin

Die Rezepte:

Marinierte Rohkost
- 1/2 Mango
- 1-2 Karotten
- 1 Spitzpaprika
- 1 Knoblauchzehe
- ein paar Blättchen Zitronenthymian
- 8 EL (70ml) Fischsauce
- 8 EL (70ml) weißen chinesischen Reisessig
250ml Wasser
- 125g Zucker
20210111_090943.jpg


Rinderspieße mit Kreung
- 3 Stängel Zitronengras
- 20g frisches Kurkuma (daumengroß) alternativ 1 Teelöffel Kurkumapulver
- 20g Galgant (daumengroß)
- 20g Ingwer (daumengroß)
- ein paar Blättchen Zitronenthymian
- 3 Knoblauchzehen
- 3 EL Fischsauce
- ¾ EL Salz
- 30g Palmzucker (Ich hatte leider keinen bekommen, habe Vollrohrzucker genommen)
- 3 EL Erdnussöl
- 700g irische Rinderhüfte
20210111_091000.jpg


Gebratener Reis mit Ei
- 300g Basmati Reis
- Schwarzer Pfeffer (falls vorhanden Kampot)
- etwas Salz
- 70g (TK-)Erbsen
- Frühlingszwiebel
- 1 Stängel Zitronengras
- 1 kleines Stück Ingwer
- 2 Knoblauchzehen
-5 Eier
- ein Schuss Sahne
- Erdnussöl zum Braten
20210111_090852.jpg

Am Samstag Abend habe ich noch das marinierte Gemüse und die Gewürzpaste vorbereitet. und den Reis vorgekocht.

Zuerst das Gemüse in Juliene geschnitten
20210109_223204.jpg


Dann die restlichen Zutaten kurz aufkochen und über das Gemüse geben. Anschließend verschlossen über Nach marinieren lassen.
20210109_224027.jpg

20210109_224133.jpg


Für die Paste alles fein hacken und im Mörser zerstoßen.
20210111_091017.jpg


Solange bis es eine schöne Paste gibt.
20210110_000628.jpg


Nun noch die Erdnüsse schälen, rösten und hacken. :D
20210110_001322.jpg


Die Rinderhüfte hatte ich ich zwischendruch gewürfelt und jetzt wird alles vermengt.
20210110_004516.jpg

20210111_091039.jpg


So das Fleisch durfte dann auch über Nacht marinieren. Nun noch schnell den Reis vorkochen und dann ab ins Bett.

Den Reis einfach mit dem Ingwer, dem Knoblauch und dem Zitronengras kochen.
20210110_162949.jpg


Am Sonntag bin ich mit den Wukis erst einmal Schneewandern gegangen.
20210110_094250.jpg

20210110_095755.jpg

20210110_104045.jpg

20210110_114246.jpg


Danach die Kids zum auftauen in die heiße Wanneund ich hab die andere Wanne draußen mal heiß gemacht.
20210110_181519.jpg

20210110_181556.jpg

20210110_181641.jpg


Nebenbei noch ein paar Reiskörner gerößtet und gemörsert. Damit wird später der gebratene Reis etwas gewürzt.
20210110_170142.jpg

20210110_170847.jpg

20210110_172024.jpg

20210110_172509.jpg


Das Rindfleisch gespießt.
20210110_171907.jpg


Den Reis finalisiert.
20210110_173502.jpg

20210110_180610.jpg

20210110_180834.jpg

20210110_180935.jpg

20210110_181042.jpg

20210110_182939.jpg

20210110_183053.jpg


Spieße gegrillt.
20210110_181813.jpg


Feddisch.
20210110_183356.jpg

20210110_183506.jpg


20210110_183323.jpg

Leider waren die ersten Stücke an den Spießen schon etwas rösche. Aber lecker.

Das Tellerbild darf natürlich nicht fehlen.
20210110_184037.jpg


Dazu gab es noch einen Gin mit Tonic Limette und Zitronenthymian.
20210111_091229.jpg

20210111_091200.jpg


Es war wirklich ein tolles Gericht. Super geschmacksintensiv. Leider hatte ich mit dem Fleisch pech. Fast alle Stücke waren sehr zeh. @5E8A5T14N.KR4C1N5K1 hatte letzens auch Pech mit irischem Rind.

Wiederholen werde ich es auf jeden Fall. Aber diesmal dann als Streetfood im Baguette.

Danke fürs reinschauen.
LG Thorsten
 

5E8A5T14N

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Salut Thorsten,

mich mag das Gericht. 😊 das klingt unheimlich lecker und würde mir bestimmt schmecken.
Du hast den Artikel wirklich schön geschrieben und die Fotos machen Appetit 👌
Ganz toll gemacht mein Lieber ☺️
 
OP
OP
Dr_BBQ

Dr_BBQ

Lord Helmchen
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats

Steinramme

Grillkaiser
Ein tolles Gericht hast du gezaubert :thumb2: Davon hätte ich gerne probiert auch wenn ich beim Fleisch kauen müsste. ;)
 

FeiertagsGriller

Fleischzerleger
Ich denke das werde ich als nächstes einmal ausprobieren. Spieße sind für die Kids perfekt!
Danke für die schöne Dokumentation!
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
...like!... :D

Gruß
Christian
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Schön abgeliefert. Sachen gibt's, die hab ich nie gehört. Dachte auch Khmer wäre ne Volksgruppe, in Kambodscha 🤔
:D
Naja die hast du wohl nicht verwurstet. Das Essen sieht jedenfalls top aus!
BTW: was machen die Würste?
 
Oben Unten