• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Warum ich meinen Grill versiegeln werde

Marc_0469

Grillkönig
Hallo zusammen,

da sich im Gasgrillforum bei der Diskussion um die Entwicklung des G32 von OWG gerade eben eine ganz kleine Diskussion um meinen Beitrag gegeben hat, indem ich darauf hinwies, das ich meinen Grill versiegeln werden, anbei kurz der Hintergrund für alle die es interessiert.

Ich habe die letzten Jahre auf meinem geliebten Nappi LE2 gegrillt...so oft es geht, vorzugsweise aber im Sommer. Der Grill stand ganzjährig ohne Abdeckung draußen, allen Witterungseinflüssen schutzlos ausgesetzt. Die ersten 18 Monate noch mit insgesamt drei verschiedenen (ja, alle atmungsaktiv, angeblich) Abdeckungen, danach komplett ohne. Ich möchte jetzt keine Diskussion über Vor- und Nachteile von Abdeckungen lostreten, es ist und bleibt eine Glaubensfrage die wiederum auf eigenen Erfahrungen von uns allen basiert. Natürlich hat der Grill alles an Schmutz, Blütenstaub, Fett, Fleischsäften, Marinaden und und und abbekommen und natürlich habe ich Ihn immer wieder sauber gemacht. Mal mit mehr Aufwand, mal mit weniger, je nachdem wie regelmäßig ich ihn benutzt habe. Meistens bin ich mit einem Fettreiniger oder Sidolin über alle Flächen und den Deckel gegangen bevor ich in aufgeheizt habe. War der Grill ein paar Tage (die Woche über z.B.) nicht in Betrieb, war der Reinigungsaufwand etwas intensiver..einmal im Jahr gab es eine große Reinigung (habe ich mir immer von meiner Göga zum Geburtstag gewünscht, da ich es gehasst habe, den ganzen Grill auseinander zu nehmen und gründlich zu schrubben:-)

Irgendwann einmal war ich so euphorisch..tagelang Regen...und auf einmal Sonne...und Kind schreit nach Pizza vom Grill...also rausgehetzt um dem Kind zu Gefallen zu sein...(ich hoffe ich werde dafür im Alter vom Kind gepflegt und nicht einfach im Rollstuhl in einen fensterlosen Raum geschoben...aber ich schweife ab..), Grill aufgeheizt und wieder zurück in die Küche um den Teig (bei mir gärt der Teig im Kühlschrank bis zu zwei Wochen im voraus, kann ich euch empfehlen..gibt dann so richtig schöne Blasen im Teig beim Backen...und ich schweife schon wieder ab:-)) aus dem Kühlschrank zu holen und auszurollen...dann wieder zurück zum Grill um die Temperartur bis zum eigentlichen Pizzabacken wieder ein wenig nach unten einzuregeln...tja...und dann habe ich verzweifelt nach einem Sauerstoffzelt gesucht weil ich kurz vor einem Herzinfarkt stand:-( Ich hatte vergessen den Deckel (beim LE2 damals schwarz emailliert) sauberzumachen, durch die Hitze hatte sich der gelbe Staub/Sand/Blütenstaub regelrecht in den Deckel eingebrannt und die Farbe war von einem satten Schwarz zu einem ungesund aussehenden Braungelb gewechselt.

Scheiße.....und das mir, der es liebt wenn der Grill sich harmonisch in das Terrassengesambild fügt und mit den schwarzen Stühlen harmoniert. Jetzt hatte ich zwei Möglichkeiten...entweder die schwarzen Stühle gelb einfärben oder versuchen den Deckel irgendwie wieder sauber zu bekommen...Guess what? Beides habe ich nicht geschafft...tja und am Ende auch ein Thema warum ich mich dann Ende des Jahres von meinem geliebten Nappi getrennt habe und mit einem Prestige Pro 665 ein neues Kapitel in der Grillgeschichte schreiben möchte, natürlich nur in MEINER Grillgeschichte:-)

Bevor das jetzt hier eskaliert..ich habe eine Firma die unter anderem Versiegelungen auf Nanobasis “entwickelt“, bestehende Rezepturen in Zusammenarbeit mit einem Chemiker verbessert und unter anderem dann sechs neue Versiegelungen auf den Markt bringen wird. Und mit einer von diesen, mit der ich in anderen Bereichen hervorragende Ergebnisse erziele und die auch für Edelstahlflächen geeignet ist werde ich jetzt den neuen Nappi versiegeln. Im besten Fall kann sich somit Dreck und Blütenstaub nicht mehr einbrennen (ich werde es allerdings nicht darauf ankommen lassen) im schlimmsten Fall habe ich einen Easy to Clean und wasserabweisenden Effekt der irgendwann (das kann allerdings Jahre dauern, ich gehe davon aus das ich einmal im Jahr neu versiegeln werde) wieder nachlassen wird. Wir werden sehen und ich werde berichten.
Sollte die Versiegelung das sein was ich mir erhoffe, werden auch die sichtbaren Schrauben versiegelt und die Fettauffangwanne..hier muss ich allerdings noch ein paar mal mit dem Chemiker Rücksprache halten.

und mit diesen Zeilen für euch alle ein schönes WE...noch sechs Tage bevor meiner da ist, aber davon werde ich an anderer Stelle berichten
Gruß
Marc
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Der ein oder andere wird ja jetzt Muster von mir erhalten. Ich würde mich freuen, wenn ihre eure Erfahrungen dann hier mitteilen würdet, egal ob gut oder schlecht..
 

rehjer80

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Supporter
Klingt interessant
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Klingt interessant
Wir werden sehen. Ich weiß ja aus eigener Erfahrung das es bei anderen Flächen ein Grinsen ins Gesicht zaubert, weil der Effekt wirklich klasse ist...aber natürlich bin ich selber begeistert, ist ja mein Produkt. Ich bin gespannt auf die Testergebnisse der Kollegen, die hier am Montag von mir Muster geschickt bekommen.
 

Cheppetto

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Sehr cool, hoffe es wird so toll wie du dir das vorstellst.

Nanoversiegelungen habe ich schon vor Jahrzehnten genutzt, Haltbarkeit war damals ein Thema. Aber eher als Lotus Effekt nicht für Grill etc.

Wenn du nicht schon genug Tester hättest würde ich mich ja noch anbieten 😉 aber wenn alle testen kann irgendwann keiner mehr kaufen
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Sehr cool, hoffe es wird so toll wie du dir das vorstellst.

Nanoversiegelungen habe ich schon vor Jahrzehnten genutzt, Haltbarkeit war damals ein Thema. Aber eher als Lotus Effekt nicht für Grill etc.

Wenn du nicht schon genug Tester hättest würde ich mich ja noch anbieten 😉 aber wenn alle testen kann irgendwann keiner mehr kaufen
Ja, ich bin auch gespannt, ich kenne die Versiegelung ja bisher auch nur für mein Fahrzeug und im Haushalt für Kamin, Backofen, Kaffeebehälter, Spüle, Dusche, Toiletten, Armaturen, Fliesen ...lach...
Die Haltbarkeit ist immer noch ein Thema, je nach Einsatzgebiet. Auf der Scheibe habe ich es jetzt seit ca. 6 Monaten, muss ich mal erneuern, funktioniert aber noch. Spüle hält nicht so lange, ca vier Wochen aber da der Aufwand so gering ist, ist es auch kein Thema. Die wird ja auch jeden Tag dutzende Male benutzt. Kamin hält bei zweimaliger Benutzung die Woche ca. vier Wochen...Duschen schon seit einem Jahr, meinen Sonnenschirm habe ich letzten Sommer wasserdicht gemacht, bis jetzt auch keine Erneuerung notwendig. Cabrio Verdeck unseres Chemikers jetzt seit vier Jahren mit dem schmutzabweisenden Effekt...die habe ich auch für den Sonnenschirm genutzt.

Der Lotus Effekt ist immer noch eins der Hauptvorteile bei der Reinigung und wenn es regnet, bin mal gespannt wie schnell der Grill trocknet und wie es sich mit dem Staub verhält, der vorher auf dem Grill war, denn genau dieser Effekt sollte ja den Dreck mit abtragen bzw. gar nicht erst einbrennen lassen wenn der Grill heiß wird.

Ja, Tester hatote ich sehr schnell genug..ich bedanke mich dafür, aber ich will es ja nicht übertreiben...mir geht es um den Grill..insofern sind es wirklich nur ein paar.

Ich habe vor einer Stunde auch mit dem Chemiker gesprochen und werde auch die Fettauffangwanne versiegeln. Da kann nichts passieren, hatte ja die Befürchtung, das die Versiegelung sich eventuell auf den Geschmack des Grillgutes auswirkt. Auf das Ergebnis bin ich am meisten gespannt, denn die Reinigung hat mich mit am meisten genervt. Auch die Drehregler waren einmal im Jahr immer so schwierig zur reinigen...

Wie gesagt, wir werden sehen und ich werde berichten..für die Versiegelung hoffe ich nächste Woche Freitag auf gutes Wetter...denn vorher werde ich nicht anfangen zu grillen.

Euch allen ein schönes WE

Gruß

Marc
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Ach ja...eins noch....für die Tester hier unter euch. Bitte auch den Grill versiegeln..;-)....nicht nur den Kamin oder Dusche oder anderes...das kann ich euch eigentlich garantieren das es funktioniert. Mich interessiert die Versiegelung auf den Grills und die dann damit einhergehende Erleichterung oder Verbesserung bei der Reinigung. Wieviel Aufwand ist es noch? Was passiert wenn Ihr den Grill draussen stehen habt und es regnet? Wie lange hält es bei euch? Und bitte die Reinigung nach der Versiegelung nur mit milden Reinigern, am besten gar keine Reiniger verwenden, ein nasses Zewa oder ein Lappen sollte reichen. Falls ihr mit Chemie an die versiegelte Fläche geht, geht der Effekt verloren.

Und auch wenn ich es eigentlich nicht erwähnen muss...bitte NICHT die Grillroste versiegeln:-) und für Guss ist diese Versiegelung auch nicht gedacht;-)...
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Wenn das funktioniert hätte ich Interesse meinen Napoleon auch zu versiegeln.
Besteht da ne Möglichkeit?
Wenn es funktioniert und das wird ja ein wenig dauern bis wir das wissen und wenn wirklich alle zufrieden sind, dann möchte ich das Produkt sehr gerne bei Fachhändlern positionieren. Und dann werden alle hier in diesem Forum einen Sonderpreis bekommen.
 

Der Outdoorchef

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Welche Flächen kann man denn alles versiegeln? Pulverbeschichtungen, Emaille, Lackoberflächen, Edelstahl...?
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Was ist das für eine Versiegelung?
Eine Nanoversiegelung auf Siliziumbasis die wir für sechs verschiedene Anwendungsbereiche entwickelt haben, unter anderen für alle Glas- und Keramikoberflächen. Und um die geht es, denn diese ist geeignet für alle nicht saugenden Flächen und Edelstahl gehört dazu. Ich verwende diese schon sehr lange auf ganz vielen Flächen aber bisher noch nie auf einem Grill und das möchte ich gerne ausprobieren und die Ergebnisse mit euch teilen. Ich werde hier auch eine Menge Fotos und Videos zeigen, egal ob gut oder schlecht.
Ich erhoffe mir einen wesentlich leichteren Aufwand bei der Reinigung, eine wasserabweisenden Wirkung und schnellere Trocknung bei Regen, am Ende einen Schutz vor Rost und einen Langzeit-Schutz für alle Grills die ungeschützt der Witterung ausgesetzt sind. Es geht nicht darum, das sich Blütenstaub, Fett oder sonstiges nicht auf dem Grill festsetzt, das wird weiterhin passieren...es geht um die anschließende Reinigung bzw. Das Verhindern das sich solche Verschmutzungen in den Grill (Deckel) einbrennen..denn das ist mir mit meinem vorherigen Grill passiert.
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Welche Flächen kann man denn alles versiegeln? Pulverbeschichtungen, Emaille, Lackoberflächen, Edelstahl...?
Alle außer Plexiglas...eigentlich alles was nicht saugend ist.
Für saugende Flächen wie Stein, Beton, Holz, Marmor haben wir diese Versiegelungen auch, aber diese werden nicht an den Endkunden verkauft.
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Eins nach dem anderen...im Rahmen meines Berichtes hier über den Grill werde ich auch meine Terassensteine versiegeln und testen ob Fett, Öl und andere Verunreinigungen problemlos zu entfernen sind...denn das hat mich in der Vergangenheit auch immer kolossal genervt...aber um ehrlich zu sein, es gibt ja genug Imprägnierungen auf dem Markt die das verhindern würden...aber ich war immer zu faul diese aufzutragen...
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Kann man die schon kaufen?
Nein....in der Vergangenheit wurde das nur an große Gewerbekunden verkauft...wir sind dabei diese in kleineren Gebinde auch für den Endkunden zu produzieren...aber erst wenn alle Test gut laufen...es geht nicht um die Wirksamkeit, die kennen wir bereits (nicht an einem Grill aber ansonsten schon), es geht um die Einfachheit der Anwendung durch den Benutzer, dein das war in der Vergangenheit ein großes Problem. Falsch aufgetragen führte es zu unbefriedigenden Ergebnissen und wir haben die Rezeptur verändert um es leichter zu machen
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Da sind sicher einige auf Deine Ergebnisse gespannt...
Frag mich mal....aber im schlimmsten Fall passiert nichts und da ich hier nur kostenlose Muster verteile wäre das egal, im besten Fall revolutioniert dies den Grillmarkt;-)
 
Oben Unten