• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber am Ende?

HeLLf1sH

Militanter Veganer
Schönen guten Abend, bin recht neu in dieser Branche . Habe zum Geburtstag einen Weber Sprit e325s GBS Grill bekommen. Und habe mich mal mit dem ”richtigen“ Grillen beschäftig. Und so auch zur diesem Forum gekommen.
Und ich muss sagen , es macht richtig Spaß.
Habe jetzt auch schon paar mal gegrillt. Doch was ich hier so im Forum bemerke , hier werden selten Weber Grills erwähnt. Ist die Marke am Ende ? Ich dachte früher das Weber das non plus Ultra sei.

Doch wenn man hier im Forum liest, haben gefüllt 70% der Leute einen Napoleon
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Schönen guten Abend, bin recht neu in dieser Branche . Habe zum Geburtstag einen Weber Sprit e325s GBS Grill bekommen. Und habe mich mal mit dem ”richtigen“ Grillen beschäftig. Und so auch zur diesem Forum gekommen.
Und ich muss sagen , es macht richtig Spaß.
Habe jetzt auch schon paar mal gegrillt. Doch was ich hier so im Forum bemerke , hier werden selten Weber Grills erwähnt. Ist die Marke am Ende ? Ich dachte früher das Weber das non plus Ultra sei.

Doch wenn man hier im Forum liest, haben gefüllt 70% der Leute einen Napoleon
Die sind eben laut ;) Nicht böse gemeint, aber die Anzahl der Beiträge hat keinerlei Bezug zu der Anzahl der Grills auf den Terrassen. Rückschlüsse sind nicht möglich. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Und jetzt nehm' ich auch was Popcorn. ;)
 
OP
OP
H

HeLLf1sH

Militanter Veganer
Es geht ja auch nicht nur wegen den Beiträgen hier . Wenn man zB YouTube anguckt . Sieht man nie was von Weber . Oder auch wenn man die Testlisten anguckt . Ist nie ein Weber dabei
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also in meiner Nachbarschaft stehen vor fast sämtlichen Neubau-Bungalow-Bunkern neben den ganzen schwarzen x5 und Cayennes fast ausschließlich Napoleongrills. Der ein oder andere hat einen BK. Weber eher Fehlanzeige.
In einem großen Grillfachgeschäft hier (Lörrach) standen früher fast nur Weber. Mittlerweile gibt es dort nur noch Napoleon, Outdoorchef und Traeger....
Weber bekommt man hier hauptsächlich im Baumarkt.

Was aber nichts mit der Qualität der Grills zu tun hat. Webergrills sind qualitativ genauso gut wie die anderen Großen.
Man hat es einfach verpennt, seine Produkte weiterzuentwickeln (Unterhalb des Summit kein Backburner, keine Keramikbrenner, Gasflaschen außen am Grill.....)
Es fehlt wahrscheinlich vielen Käufern der Gegenwert zum Preis, den man nicht nur mit der Qualität begründen kann. Die gibt es mittlerweile auch bei vielen anderen Konkurrenten.
In den USA ist Weber kein gehyptes Premiumprodukt, sondern eher preiswert (mit gänzlich anderen Preisen als hier).

Einfaches Beispiel: größerer Weber Genesis vs Napoleon P500 - Dem Weber fehlt eine Rollhaube (o.k. So wirkt der Weber-Deckel hochwertiger, weil er dadurch schwerer wirkt), ein Backburner, eine Sizzle-Zone, eine 11 KG-Flasche im Grill (wer will kann sie Beim Nappi auch rausstellen - man hat immerhin die Wahl).....
Es nützt halt nichts, wenn Weber einem einreden möchte (seit Jahren), dass es auch ohne all die Sachen geht - dafür ist die Qualität ja so gut.... Naja., das ist eben am saftig zahlenden Kunden vorbei.
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Schönen guten Abend, bin recht neu in dieser Branche . Habe zum Geburtstag einen Weber Sprit e325s GBS Grill bekommen. Und habe mich mal mit dem ”richtigen“ Grillen beschäftig. Und so auch zur diesem Forum gekommen.
Und ich muss sagen , es macht richtig Spaß.
Habe jetzt auch schon paar mal gegrillt. Doch was ich hier so im Forum bemerke , hier werden selten Weber Grills erwähnt. Ist die Marke am Ende ? Ich dachte früher das Weber das non plus Ultra sei.

Doch wenn man hier im Forum liest, haben gefüllt 70% der Leute einen Napoleon
Mit dem Weber habt ihr nichts falsch gemacht, ist halt wie bei Automarken, da hat jeder eine andere Meinung.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schönen guten Abend, bin recht neu in dieser Branche . Habe zum Geburtstag einen Weber Sprit e325s GBS Grill bekommen. Und habe mich mal mit dem ”richtigen“ Grillen beschäftig. Und so auch zur diesem Forum gekommen.
Und ich muss sagen , es macht richtig Spaß.
Habe jetzt auch schon paar mal gegrillt. Doch was ich hier so im Forum bemerke , hier werden selten Weber Grills erwähnt. Ist die Marke am Ende ? Ich dachte früher das Weber das non plus Ultra sei.

Doch wenn man hier im Forum liest, haben gefüllt 70% der Leute einen Napoleon
Junge Junge, jetzt hast du was angefangen. :muhahaha:

Weber ist und war noch nie das Maß der Dinge!
Bei YouTube kommt es sehr stark darauf an, welchen Kanal du schaust.

Fakt ist, dass US Competition Griller häufig nicht mit einer Weber Kugel unterwegs sind ;)
Auch bei den deutschen YouTubern haben andere Grills der Weber Kugel häufig den Rang abgelaufen.

Von der Qualität her gibts bei Weber nicht wirklich was zu meckern.
 
OP
OP
H

HeLLf1sH

Militanter Veganer
Also in meiner Nachbarschaft stehen vor fast sämtlichen Neubau-Bungalow-Bunkern neben den ganzen schwarzen x5 und Cayennes fast ausschließlich Napoleongrills. Der ein oder andere hat einen BK. Weber eher Fehlanzeige.
In einem großen Grillfachgeschäft hier (Lörrach) standen früher fast nur Weber. Mittlerweile gibt es dort nur noch Napoleon, Outdoorchef und Traeger....
Weber bekommt man hier hauptsächlich im Baumarkt.

Was aber nichts mit der Qualität der Grills zu tun hat. Webergrills sind qualitativ genauso gut wie die anderen Großen.
Man hat es einfach verpennt, seine Produkte weiterzuentwickeln (Unterhalb des Summit kein Backburner, keine Keramikbrenner, Gasflaschen außen am Grill.....)
Es fehlt wahrscheinlich vielen Käufern der Gegenwert zum Preis, den man nicht nur mit der Qualität begründen kann. Die gibt es mittlerweile auch bei vielen anderen Konkurrenten.
In den USA ist Weber kein gehyptes Premiumprodukt, sondern eher preiswert (mit gänzlich anderen Preisen als hier).

Einfaches Beispiel: größerer Weber Genesis vs Napoleon P500 - Dem Weber fehlt eine Rollhaube (o.k. So wirkt der Weber-Deckel hochwertiger, weil er dadurch schwerer wirkt), ein Backburner, eine Sizzle-Zone, eine 11 KG-Flasche im Grill (wer will kann sie Beim Nappi auch rausstellen - man hat immerhin die Wahl).....
Es nützt halt nichts, wenn Weber einem einreden möchte (seit Jahren), dass es auch ohne all die Sachen geht - dafür ist die Qualität ja so gut.... Naja., das ist eben am saftig zahlenden Kunden vorbei.

Bin ich voll bei dir, Weber hat es einfach verpennt bzw. zu lange auf seinem Ruhm der letzen Jahre ausgeruht .
 

ID73

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Weber, Napoleon, Broil King... Gegen Cramer können eh alle abstinken :D :hammer:
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Früher war es hier anders herum. Weber stand für Qualität, alle anderen fielen eher durch peinliche Rostkatastrophen und andere Qualitätsmängel auf. Das hat sich in den letzten Jahren aber stark geändert. Alle anderen Hersteller haben sich dramatisch weiterentwickelt. Weber eher nicht.

Der für mich derzeit interessanteste Weber ist der Summit Charcoal e6 - endlich mal was Innovatives und zugleich Bezahlbares - zumindest innerhalb des Weber-Programms (wenngleich BK schon vor Jahren mit einer solchen Konstruktion auf den Markt kam)
 
OP
OP
H

HeLLf1sH

Militanter Veganer
Also jetzt habt ihr mich verunsichert 😬. Hätte ich lieber doch mein Grill zurück schicken sollen und dafür dann was ”besseres“ holen sollen 😞
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Quatsch, du hast einen qualitativ erstklassigen Grill, der vielleicht nicht die ganze fancy Zusatzausstattung hat, dafür ein solides Gerät, das dich bei guter Pflege 10, 15 oder mehr Jahre begleiten wird. Letztlich ist es wichtig, seinen eigenen Grill in und auswendig zu kennen, wie er reagiert, wo Hotspots liegen usw. dann ist auch das Ergebnis top.
Dir kann es doch völlig egal sein, welche Grillmarke gerade angesagt ist oder nicht. Eine Sizzle-Zone lässt sich zudem jederzeit durch einen günstigen OHG aus dem Discounter ersetzen.
 

Nixblicker

Grillkaiser
Qualitativ tun die sich alle nicht viel.
Wie schon geschrieben Weber hat sich nicht wirklich weiterentwickelt um näher am Markt zu bleiben.
Aber Weber ist gefühlt noch in 90 % aller Hobbygriller drin die sich nicht soviel beschäftigen wie wir mit dem Thema.
Ließchen Müller und Karl Heinz von der Straße sagen dir alle bei Gasgrill Weber.
Weil das halt in jedem Baumarkt als Premiumprodukt steht.
Trotzdem ist die Qualität schon gut und du bekommst damit auch alles hin.
Zwei Bekannte haben recht alte Weber Gasgrills und machen darauf echt leckere Sachen.
 

bubble_m

Grillkaiser
Also ich bin bis jetzt total mit dem Grill zufrieden.
Dann ist doch alles schick, oder? 🤔

Namen sind Schall und Rauch und so ein Grill ist nur ein Werkzeug. Was zählt ist die Leckerheit der Wurst. 🙃 Hier zaubern einige Leute feinste Sachen sogar mit einem Cramer Grill. 😂 (Tschulligung @ID73 😉)
 
Oben Unten