• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis 2017

ms1602

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@GrillKgosi tatsächlich ist der Händler auch napoleo Gold Vertreter und ich habe mir beide Modelle im direkten Vergleich angesehen. Napoleo scheidet hier bei mir wegen der Verarbeitung, aus gesundheitlichen Gründen der sizzlezone und zu wenig Stauraum im Unterschrank aus.
 

chriz_kroz

Militanter Veganer
Hier nochmal zum Thema Edelstahl Rost. Hat das jemand in Gebrauch?

Sehr geehrter Herr Weber,
Anbei sende ich Ihnen den Link mit dem passendem GBS Rost in Edelstahl für den Genesis II 410.Der GBS Grillrost in Edelstahl kostet 169,99 Euro.Der GBS Grillrost hat einen kreisrunden Ausschnitt den man herausnehmen kann zum Einsätzen für zb. für den Dutch Oven, den Wok oder das Sear Greate.Der Edelstahl hat eine Stärke von 5mm.

https://www.weber-grill.de/zubehoer/zubehoer-gasgrill/weber-gbs-grillrost-edelstahl?number=7587
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Hier nochmal zum Thema Edelstahl Rost. Hat das jemand in Gebrauch?

Sehr geehrter Herr Weber,
Anbei sende ich Ihnen den Link mit dem passendem GBS Rost in Edelstahl für den Genesis II 410.Der GBS Grillrost in Edelstahl kostet 169,99 Euro.Der GBS Grillrost hat einen kreisrunden Ausschnitt den man herausnehmen kann zum Einsätzen für zb. für den Dutch Oven, den Wok oder das Sear Greate.Der Edelstahl hat eine Stärke von 5mm.

https://www.weber-grill.de/zubehoer/zubehoer-gasgrill/weber-gbs-grillrost-edelstahl?number=7587
Moin @chriz_kroz

und wo ist hier der Vorteil?
Willst Du die Gussroste und diesen GBS-Rost mixen?
Ich hätte da noch von meinem früheren LX 440 ein dreiteiliges Edelstahlrost-Set, das ich verkaufen möchte. Top-Qualität, allerdings ohne GBS.

Munter bleiben,
Arnd
 

GrillKgosi

Metzger
Du willst verkaufen? Welche Maße ??
Ich möchte gerne Edelstahl haben aber ich brauche eigentlich nur eine hälte weil auf der anderen immer die plancha sein wird
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Du willst verkaufen? Welche Maße ??
Ich möchte gerne Edelstahl haben aber ich brauche eigentlich nur eine hälte weil auf der anderen immer die plancha sein wird
Moin @GrillKgosi

die Roste sind jeweils 28,5 cm, wie gesagt drei Stück. Tolle Qualität und sauschwer.
Statt eines Rostes passt die Original-Plancha für den Weber Genesis II dort genau rein.
Die wäre übrigens auch zu verkaufen. :cool:

Munter bleiben,
Arnd
 

chriz_kroz

Militanter Veganer
Moin @chriz_kroz

und wo ist hier der Vorteil?
Willst Du die Gussroste und diesen GBS-Rost mixen?
Ich hätte da noch von meinem früheren LX 440 ein dreiteiliges Edelstahlrost-Set, das ich verkaufen möchte. Top-Qualität, allerdings ohne GBS.

Munter bleiben,
Arnd
Nabend,
du verkaufst weil du ein neues Sportgerät hast oder unzufrieden mit dem Ergebnis des Edelstahlrost bist?
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @GrillKgosi

wie hat es @marvin78 so schön formuliert: Ich bleibe auf der hellen Seite der Macht. :D
Es wird nach derzeitigem Stand ein Summit E-470.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Temperaturprobleme dann ein Ende haben.

Munter bleiben,
Arnd
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @chriz_kroz

schau mal hier auf der Weber Seite nach:
Da steht:
Passend für: Gasgrills der Serie GENESIS® 300. Nicht kompatibel mit den Grills der Serien GENESIS® II oder GENESIS® II LX 300. Artikel-Nr. 7587

Munter bleiben,
Arnd
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin @GrillKgosi

wie hat es @marvin78 so schön formuliert: Ich bleibe auf der hellen Seite der Macht. :D
Munter bleiben,
Arnd
Noch ist nicht aller Tage Abend, ich bleibe an dir dran und versuche weiter, dich von der „nur“ hellen Seite ins „grelle Licht“ zu ziehen......... :D :bierchips:
 
G

Gast-STnrAg

Guest
So lieber Grillfreunde,

einige von euch wissen ja, dass ich vom 24.01. - 25.01. bei Weber in Ingelheim zu Gast war.

Im Endeffekt war es eine normale Produkt- & Verkaufsschulung wobei man sagen muss, dass die Weber Schulungen einen super Aufbau haben.

Angefangen hat alles am 24.01. um ca. 10 Uhr. In Ingelheim haben sich so einige Händler eingefunden um gemeinsam über die Neuheiten aber auch die Marke generell zu reden. Direkt beim Eingang wurde einem eine Gruppe zugewiesen. Als jemand der schon viele dieser Kurse besucht hat bin ich in die sogenannte "Experten-Runde" gekommen. Also einfach erfahrene Weber Händler oder Griller. Danach suchte ich mir einen Platz und ich hatte eine gute halbe Stunde um meine Tischnachbarn kennen zu lernen und mit den Weber Mitarbeitern zu quatschen.

Um ca. 11 Uhr haben sich dann alle Weber Mitarbeiter versammelt und sich der Gruppe vorgestellt. Danach gab es auch schon das erste Mal etwas zu Essen. Pizza vom Pizzastein auf dem Genesis II. Welcher wurde nicht gesagt aber natürlich war die Pizza sehr lecker. Dort haben übrigens immer erfahrene Grillmeister von Weber für uns gegrillt bzw. uns unter die Arme gegriffen (nicht wörtlich nehmen ;)).

Nach dem Mittagessen ging es also in verschiedenen Gruppen zu unterschiedlichen Stationen. Meine Gruppe (natürlich die coolste von allen) war zuerst in der Küche. Da gab es eine Aufgabenstellung. Wir sollten ein Chutney und gleichzeitig Burger zubereiten. Da jede Gruppe jede Station einmal durchläuft würde das ein kleiner Wettbewerb sein. Die Chutneys der verschiedenen Gruppen werden später von allen bewertet und so ein Gewinner gekrönt. Wir haben uns für ein Pfirsichchutney entschieden und jeder hat seine Ideen und Vorlieben eingebracht. Erstaunlicherweise hat das Endresultat allen in unserer Gruppe gut geschmeckt (erstaunlich, da so viele mitgemacht haben und gewürzt wurde was ging :-)).

Mit den Burgern wurde es dann von der Zeit knapp aber es ging gerade so auf. STIMMT JA! Die Burger die wir zubereitet haben waren keine normalen Burger. Wir haben nämlich Insektenburger gemacht! Also ein normaler Burger aber mit Mehlwürmern versehen. Smart wie ich bin hab ich natürlich genau DAS nicht fotografiert... Naja, ich denke ihr könnt es euch vorstellen :thumb2:. Nichts wie los zur nächsten Station!

Diese war die Weber PULSE Station! Wer hätte es gedacht: Hier standen einige PULSE-Modelle aneinander gereiht. Der eine voll aufgedreht, der nächste bei Niedertemperatur mit einem Drehspieß samt Grillgut ausgerüstet und generell einfach die verschiedenen Modelle zum anfassen und ausprobieren. An dieser Stelle nichts neues, wer die Funktionsweise des Pulse kennt, für den hat sich gar nichts geändert. Für alle anderen die den Grill noch nicht so gut kenne empfehle ich meinen Test vom PULSE 2000.

Nach einer Pause ging es zur Holzkohle-Station. Hier stand im Fokus: Der neue Master Touch GBS Premium SE 5775.
Die Unterschiede zum alten Modell wurden hier nochmal erwähnt. Dazu wurde immer wieder die "bilt"-App empfohlen welche nicht von Weber ist, aber viele (irgendwann Alle) Aufbauanleitungen beinhaltet. Coole Sache aber ich brauch´s nicht obwohl ich sehr an solchen technischen Dingen interessiert bin. Gegrillt haben wir natürlich auch. Neben Fisch haben wir Käse geräuchert und Rückwärts gegrillt. Soll heißen: erst indirekt und dann auf dem Sear Grate bei direkter Hitze. Wie immer: sehr lecker. Wer uns auf Instagram folgt hat das Video davon mit Sicherheit schon gesehen.

Auf zur letzten Station: Weber Genesis II! Die für mich wichtigste Station. Gegrillt haben wir neben Steaks auf der Sear Station auch mit dem Dutch Oven und Brot auf Spießen. Das ging folgendermaßen: Rost so hineingelegt, dass das GBS-Rost auf der linken Seite ist. Die Sear Station aufdrehen und den Dutch Oven drauf stellen. Nach dem aufheizen in den Einsatz rein und darüber die Spieße in den Warmhalterost hängen. Es wurde uns nahe gelegt immer wieder zu erwähnen, dass die Sear Station NICHT nur der kleine Brenner ist, sondern beide rechten Brenner zusammen mit dem linken. Wie auf der Edelstahlblende bei den 335er und 435er Modellen abgebildet. Alle drei Brenner zusammen Ergeben also die Sear Station. Wissen die meisten, aber wer es noch nicht wusste, der tut es jetzt. Wir hatten an dem Tag laut meinen Handy -3 °C. Die Steaks waren perfekt und auch das Branding sah spitze aus. Also bei Minusgraden mit der Sear Station arbeiten funktioniert wie erwartet absolut problemlos.

Gegen 18 Uhr waren wir also fertig mit den verschiedenen Stationen. Alle Gruppen haben sich wieder im Hauptsaal eingefunden und es wurde einiges geredet.

Zum Chutney Wettbewerb: Alle 4 Chutneys wurden zum probieren hingelegt und jeder durfte dann einem seine Stimme geben. Mitgemacht haben alle Gruppen (also Händler) plus die Weber Mitarbeiter. Für das alles hatte man ca. 30 Minuten Zeit. Nach dieser halben Stunde wurde abgestimmt und unsere Gruppe hat tatsächlich gewonnen! :ola:


Als Preis gab es dann eine nette Weber-Tasse. Ich habe neben 3 anderen Teilnehmern aus den verschiedenen Gruppen einen Rotwein geschenkt bekommen. Aus jeder Gruppe wurde eine Person ausgesucht welche durch irgendwas aufgefallen ist und das verdient hat. Was ich dafür getan hab weiß ich zwar nicht aber hey. Passt :D.

Später aßen wir auch noch die zubereiteten Burger. Als verkündet wurde, dass es einen Insektenburger gibt war der Aufschrei durchaus groß :-). Naja, ich habe ihn probiert und kann sagen: Ich habe die Viecher nicht geschmeckt. Zumindest kann ich jetzt sagen ich hab Insekten gegessen, ist ja auch was :D.

Es gab dann noch haufenweise anderes Essen, also vom Salat bis hin zum Steak und zur heißen Schokolade vom Dutch Oven alles was das Grillherz begehrt. Gegen 23 Uhr ging es dann für mich zurück ins Hotelzimmer.

Der nächste Tag war dann Verkaufsschulung und Informationen zu Änderungen bzw. Werbemaßnahmen für Händler wie z. B. unsere Grillvorführungen. Dann ging es von Ingelheim wieder zurück nach München.


PS: In den nächsten Tagen kommen da auch noch mehr Bilder aber aktuell ist mein Handy in der Reparatur.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig nahe bringen wie ich vor allem den ersten Tag erlebt habe.
Falls irgendwelche Fragen offen sind könnt ihr euch wie immer jederzeit melden.

Bis dahin alles Gute!
 
Oben Unten