• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit 320 oder Char Broil T36 G5 - was denn nun?

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Klar, wenn man Steaks nur direkt grillt, mag das so sein - aber wenn man die Fleischstücke nach dem scharfen Anbraten im indirekten Bereich des Garraums (z.B. auf der oberen Ablage) langsam garziehen lässt, hat man beides: Röstaromen bzw. eine schöne Kruste und einen guten Garpunkt im Inneren.
 
OP
OP
Einzig Wahrer

Einzig Wahrer

Militanter Veganer
Sorry für die späte Rückmeldung - zur Zeit gibt es viel zu tun...

In jedem Falle:

Am Mittwoch Abend gab es unvorhergesehen den zweiten Einsatz - Chefin kam überraschend früh nach Hause...

--> schnell noch zum tegut, ein mariniertes Schweinesteak und einen Souvlaki-Spiess besorgt, drei Grillkäse waren schon im Kühlschrank
--> den linken Rost schnell eingespinselt, alle drei Brenner auf Vollgas
--> nach 10 min. Mitte und Rechts aus, rauf mit dem Kram auf den linken Rost

Resultat:

- das Schweinsteak war nach ca. 6 min. servierbereit
- der Souvlaki-Spiess ebenso

Hier fällt der Herrin des Hauses auf, dass der Kram wirklich saftiger ist als auf den bisherigen Grills. Farbe diesmal perfekt. Zukünftig reichen bei diesen Teilen auch 4-5 min. - allerdings ist der Vorteil, dass sie trotz "well done" nicht trocken werden, wohl ein Vorteil dieser Grillmethode.

- den drei Grill-Käse war es aber offenbar zu heiss - hier muss ich zukünftig den mittleren Rost auf niedrigerer Flamme nutzen. Dort also beim nächsten Mal weniger Temperatur und dafür länger drauf lassen.

Wichtig: ich bin kein Grill-Zauberer und habe auch nicht vor, einer zu werden - mein Ziel sind schmackhafte Mahlzeiten ohne KickeFicke. Jegliche Meinungen sind also rein auf dieser Basis zu bewerten.

So, und am Wochenende werde ich mir mal Gemüse und Fisch vornehmen, da auch mit mehr Ruhe.

In jedem Falle bin ich immer noch sehr vom Grill begeistert.
 

AVENGER

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Eyyy Einzig Wahrer,

schönen Blender hast Du dir da an Land gezogen. Wirst schon sehen was Du davon hast, wenn er in 3 Jahren komplett verrottet auf der Terrasse steht bzw. seine traurigen Überreste auf der Terrasse herumliegen ;-)

So, Spaß beiseite.

Meiner hat Halbzeit und (wie Du ja gesehen hast) kein Bisschen Rost, nicht mal ein ganz klein Wenig. Nix, Narda, Niente, Zero, Null Komma Null. Bei einem gefühlten Marktanteil von drei Promille ist es sowieso faszinierend, wie viele vergammelte T-Serie Modelle man schon gesehen hat. Und das, obwohl die T-Serie erst seit 2011 in Europa verkauft wird und erst 2010 auf den Markt kam. Was das Thema Farbe angeht, habe ich die besten Erfahrungen mit 3x Wenden gemacht. Zum einen gibt es das klassische Karomuster und zum anderen wird die Oberfläche insgesamt etwas dunkler. Dann für 2-3 Minuten auf den Warmhalterost und den Deckel zu. Fertig ist der hardcore Fleischporno. FSK 18.
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Meiner hat Halbzeit und (wie Du ja gesehen hast) kein Bisschen Rost, nicht mal ein ganz klein Wenig. Nix, Narda, Niente, Zero, Null Komma Null. Bei einem gefühlten Marktanteil von drei Promille ist es sowieso faszinierend, wie viele vergammelte T-Serie Modelle man schon gesehen hat. Und das, obwohl die T-Serie erst seit 2011 in Europa verkauft wird und erst 2010 auf den Markt kam.

Da die Amerikaner schon etwas länger hier in einigen Regionen von Good old Germany :flagge1:stationiert sind, als seit 2010 und gefühlt jeder Zweite von denen so ein TRU Infrared Modell besitzt, hab ich da schon Dutzende gesehen!

Ist ja umso schöner für euch, dass er für euch taugt...
 

AVENGER

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Offenbar soll es ja Qualitätsunterschiede zu den Nicht-EU-Modellen geben. Allein von Gewicht (verbautem Material) her...

In jedem Thread das selbe Drama. Klar gibt es ein US-Modell, das sehr billig an die Streitkräfte verkauft wird. 6 Brenner plus Seitenbrenner fast 2 Meter breit aber nur knapp 25 Kilo schwer. Zum Vergleich: Der T36 G5 bringt mit 3 Brennern plus Seitenbrenner schlappe 50 Kilo auf die Wage.Nur ein Thermometer mittig im Deckel und Edelstahl nur da wo man ihn sieht. Insgesamt sehr klapprig aber für die Amis genau das richtige. Einfach mal bei eBay Kleinanzeigen Char Broil eingeben, diese Grills werden als 4-6 Brenner je nach Gebrauchtzustand ab 50€ angeboten. Manche GIs wollen sich ein Taschengeld verdienen, bieten die neuen, die sie über die Army für 300USD oder weniger bekommen, für 400 bis 500€ an, schreiben dann was von UVP 700€ dazu, was natürklich Quatsch ist.

Nur, das hat mit der Performance Serie, die es erst seit 2011 gibt, rein garnichts zu tun. Einzig Wahrer hat sich beide Grills angesehen und sich für den T36 G5 entschieden, unter anderem weil er 425 statt 899€ kostet und einen haptisch besseren Eindruck macht. Sofort wird draufgedroschen. Blender, sehr geil.

Naja, muss jeder für sich selbst entscheiden, über Dinge zu urteilen, die man nicht kennt, ist im allgemeinen und in Internetforen im besonderen sehr verbreitet. Es ist schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die sich ihr eigenes Bild machen und nicht blind auf jeden Unsinn hören, der verbreitet wird. Ich werde in meinem eigenen Thread weiter über Erfahrungen mit dem T36 G5 berichten, auch was die Rostthematik angeht, die es bei diesem Grill nicht gibt.
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Klar gibt es ein US-Modell, das sehr billig an die Streitkräfte verkauft wird.
Ist das dann die "AAFES Special Edition", oder wie soll ich mir das vorstellen? Es fällt mir sehr schwer zu glauben, dass für die PX- und BX-Stores extra leichtere, und billigere Grill produziert werden. So wie ich das sehe werden in den Staaten einfach andere Typen verkauft als hier. Warum auch immer? Vielleicht hast Du dazu ein paar mehr Infos, würde mich interessieren.
 

AVENGER

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Da ich kein Angehöriger der US-Streitkräfte bin und dort auch nicht einkaufen kann, ist es mir nicht möglich, genaue Infos zu beschaffen. Der "Army-Grill" hat keine klare Typenbezeichnung sondern einen eher kryptischen Zahlencode auf dem Karton. Ein Freund hat bereits 2 der Teile von einem GI gekauft, beide neu in OVP, haben je 300€ gekostet. Das Untergestell ist sehr lumpig verarbeitet, dünnes Blech, nur lackiert, kein Edelstahl. Wenn man die Grills in der Garage bunkert so wie er es tut, einen Zuhause und einen in der Firma, mag das passen, mir wäre er zu klapprig. Die Roste sind dünner, er hat nur ein Thermometer im Deckel etc. Davon abgesehen brauche ich keine 6 Brenner. Und mit fast 2 Metern breite ist das Monster zu groß für die Terrasse.

Shelly will ihren originalverpackten verkaufen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeig...-mit-sideburner/329823821-248-1909?ref=search
 

Benmaaan

Fleischesser
Naja, muss jeder für sich selbst entscheiden, über Dinge zu urteilen, die man nicht kennt, ist im allgemeinen und in Internetforen im besonderen sehr verbreitet. Es ist schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die sich ihr eigenes Bild machen und nicht blind auf jeden Unsinn hören, der verbreitet wird. Ich werde in meinem eigenen Thread weiter über Erfahrungen mit dem T36 G5 berichten, auch was die Rostthematik angeht, die es bei diesem Grill nicht gibt.


Nicht falsch verstehen. Ich bin auf deiner Seite. Ich schieb mir ja seit Wochen die guten Argumente für denT36 zurecht. ;-)
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
In jedem Thread das selbe Drama. Klar gibt es ein US-Modell, das sehr billig an die Streitkräfte verkauft wird. 6 Brenner plus Seitenbrenner fast 2 Meter breit aber nur knapp 25 Kilo schwer. Zum Vergleich: Der T36 G5 bringt mit 3 Brennern plus Seitenbrenner schlappe 50 Kilo auf die Wage.Nur ein Thermometer mittig im Deckel und Edelstahl nur da wo man ihn sieht. Insgesamt sehr klapprig aber für die Amis genau das richtige. Einfach mal bei eBay Kleinanzeigen Char Broil eingeben, diese Grills werden als 4-6 Brenner je nach Gebrauchtzustand ab 50€ angeboten. Manche GIs wollen sich ein Taschengeld verdienen, bieten die neuen, die sie über die Army für 300USD oder weniger bekommen, für 400 bis 500€ an, schreiben dann was von UVP 700€ dazu, was natürklich Quatsch ist.

Nur, das hat mit der Performance Serie, die es erst seit 2011 gibt, rein garnichts zu tun. Einzig Wahrer hat sich beide Grills angesehen und sich für den T36 G5 entschieden, unter anderem weil er 425 statt 899€ kostet und einen haptisch besseren Eindruck macht. Sofort wird draufgedroschen. Blender, sehr geil.

Naja, muss jeder für sich selbst entscheiden, über Dinge zu urteilen, die man nicht kennt, ist im allgemeinen und in Internetforen im besonderen sehr verbreitet. Es ist schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die sich ihr eigenes Bild machen und nicht blind auf jeden Unsinn hören, der verbreitet wird. Ich werde in meinem eigenen Thread weiter über Erfahrungen mit dem T36 G5 berichten, auch was die Rostthematik angeht, die es bei diesem Grill nicht gibt.

Ich kann mit etwas Mühe und Tageslicht noch links von rechts unterscheiden!
Dass der 6-Brenner eine völlig andere Modellreihe ist, kann ich da gerade noch ohne fremde Hilfe erkennen :cop:

Ich beziehe meine Aussagen, wie auch schon vorher geschrieben, GENAU auf die von euch gekauften 3 und 4 Brenner Performance Modelle, mit der TRU Infrared Technologie und dem stabileren, geschlossenen Unterschrank! Da kostet der 4-Brenner in der BX auch 499 US Dollar. Und da habe ich das Preisschild letztes Jahr auch höchstpersönlich im Laden gesehen, weil ich 10 Jahre auf der Ramstein Air Base gearbeitet habe.

Z.B.: http://www.amazon.com/Char-Broil-4-...&qid=1434901213&sr=8-8&keywords=Charbroil+tru

Es handelt sich von meiner Seite aus nicht um Hörensagen oder Internetforen-Hetze, sondern um Grills, die ich live gesehen habe und teilweise auch damit auf BBQ-Parties selbst gegrillt habe.
 
OP
OP
Einzig Wahrer

Einzig Wahrer

Militanter Veganer
@ Dorfheizer:

Auch, wenn ich Dein gerade abgesetztes Vollzitat nicht verstehe: mit der Aussage, dass er für mich taugt, triffst Du es auf den Punkt. Wie vorher geschrieben, bin ich in diesem Bereich des Internets (Grillsportverein) vollkommener Frischling, kenne aber derartige Gedanken auch aus anderen Themenbereichen. Für mich war die Entscheidung zwischen Preis und Leistung schlicht auf der Basis meiner Erfahrungen aus dem täglichen Leben (Maschinenbau, Schwerpuntk Werkstofftechnik). Und da steht für mich der Mehrpreis einfach in keinem Verhältnis. Anders als bei Uhren oder Füllfederhaltern... ;)

@ Big Taste:

Check mal die amerikanische HP von Char Broil, da findest Du einen ganzen Haufen wesentlich einfacher gemachter Grills respektive kannst Du Dir dort den aktuellen T36 G5 in der Konfiguration wie meinen gar nicht zusammen stellen. Ich gehe mal davon aus, dass die Brüder unterschiedliche Geräte für den Export verkaufen, geschuldet der Tatsache dass so ein Grill für einen Ami ein Küchengerät und für einen Deutschen ein Hobby darstellt...

Und um zu guter Letzt keinen Ärger mit Fiz zu bekommen: bei uns gab es gestern

160490724.jpg


was als Ergebnis dies erbrachte:

160490732.jpg


Lerneffekt:

- Die Kartoffeln zuerst - aber dann noch auf den Warmhaltegrill
- Die Zucchini auch gleich drauf, die haben aber die komplette Zeit durchgehalten
- die Pilze kamen als Letztes, gingen aber als Erstes wieder runter
- das Huhn war trotz der Dicke perfekt durchgegaart
- Bei Huhn und Gemüse reicht die halbe Stellung der Gashähne
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
kleines Fazit für mich: Leute, die sich bis jetzt hier im Forum nach einem Charbroil erkundigt haben, hatten sich unterbewusst wohl schon längst entschieden.

Ich bin hier ja keinem böse, wenn er sich so ein Teil kauft. Wollte euch aber zumindest über meine Erfahrungen informiert haben...

In diesem Sinne :anstoޥn:
 

AVENGER

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ich kann mit etwas Mühe und Tageslicht noch links von rechts unterscheiden!
Dass der 6-Brenner eine völlig andere Modellreihe ist, kann ich da gerade noch ohne fremde Hilfe erkennen :cop:

Ich beziehe meine Aussagen, wie auch schon vorher geschrieben, GENAU auf die von euch gekauften 3 und 4 Brenner Performance Modelle, mit der TRU Infrared Technologie und dem stabileren, geschlossenen Unterschrank! Da kostet der 4-Brenner in der BX auch 499 US Dollar. Und da habe ich das Preisschild letztes Jahr auch höchstpersönlich im Laden gesehen, weil ich 10 Jahre auf der Ramstein Air Base gearbeitet habe.

Z.B.: http://www.amazon.com/Char-Broil-4-...&qid=1434901213&sr=8-8&keywords=Charbroil+tru

Es handelt sich von meiner Seite aus nicht um Hörensagen oder Internetforen-Hetze, sondern um Grills, die ich live gesehen habe und teilweise auch damit auf BBQ-Parties selbst gegrillt habe.


Der verlinkte Grill hat rein garnichts mit der seit 2010 erhältlichen und seit 2011 in Europa verkauften Performance Serie T-XX zu tun. Aber das ist auch egal, denn es geht nicht ums Produkt, wer ohne ein Produkt zu kennen von einem "Blender" spricht, ohne zu wissen, dass Char-Broil Marktführer in den USA ist und seit 1948 weltweit die meisten Gasgrills verkauft hat, für zahlreiche andere Marken entwickelt und fertigt, wer Lügen und Unwahrheiten vorsätzlich und wieder besseren Wissens verbreitet, immerwieder nachtritt und weiter lügt, ist ein Hetzer und Provokateur, den kein Mensch braucht. Ich frage mich nur, warum?

Aber auch das ist egal, Einzig Wahrer hat ein hochwertiges Sportgerät, dessen Hersteller ohne millionenteure Werbeträger und 250 Seiten starke Werbebücher auskommen, gekauft und er ist rundum zufrieden. So wie alle, die sich einen Char-Broil der T-XX Serie gekauft haben und eben keinen "Premium-Grill". Ich habe in den vergangenen Monaten genau Null Komma Null negative Berichte von Besitzern einer T-XX Serie gelesen. Dafür um so mehr Hetze, aber jetzt ists gut, jeder sollte es kapiert haben. Ich will Einzig Wahrer seinen Thread nicht kaputt machen. Für mich ist hier Feierabend.
 

BBQ-Flo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@AVENGER den Ball mal schön flach halten. Ich hab hier keinen persönlich angegriffen, geschweige denn beleidigt und nur meine persönlichen Erfahrungen niedergeschrieben. Was dann jeder Einzelne damit macht, ist ja jedem selbst überlassen

Mich als Hetzer, Provokateur und Lügner zu bezeichnen... Na ja, im anonymen Internet wird man schnell mal mutiger, als im wahren Leben gesund sein kann!
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Und um zu guter Letzt keinen Ärger mit Fiz zu bekommen: bei uns gab es gestern

Hast ja noch mal Glück gehabt :anstoޥn:
Schöne Einweihung (uuups hab grad gesehen, das war ja schon der zweite Einsatz) - und den Platz gut genutzt !
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Check mal die amerikanische HP von Char Broil, da findest Du einen ganzen Haufen wesentlich einfacher gemachter Grills respektive kannst Du Dir dort den aktuellen T36 G5 in der Konfiguration wie meinen gar nicht zusammen stellen.
Das habe ich ja gemeint, als ich schrieb:
So wie ich das sehe werden in den Staaten einfach andere Typen verkauft als hier.

Man muß zwischen den US Modellen und den hiesigen unterscheiden. Wo wir aber gerade so tief in der Materie sind. Weiß einer ob bei den Deutschen Chari-Broils noch immer Landmann sein Finger im Spiel hat? Soweit ich weiß hat Landmann vor ein paar Jahren die Char-Broils hier auf dem Markt vertrieben.
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
@AVENGER Warum musst du in jedem Thread immer so viel Aggression rein bringen? Grillen ist keine Religion sondern lediglich Nahrungszubereitung.
 
Oben Unten