1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Weber Spirit E320 Original Aufbau und Einbrennen

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von Mc_Griller, 8. Mai 2015.

  1. Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Da isser endlich! Das neue Sportgerät.

    Nachdem ich mich eingehend mit dem Thema beschäftigt habe, wurde schnell klar, dass ich mit dem Jamie Oliver Gasgrill vom Kaufland nicht glücklich werden würde.
    Nach der intensiven Recherche hier (einen großen Dank ans Forum!) ist es nun der Weber Spirit E320 Original geworden.
    Der Aufbau ging in 1,5 Stunden auch alleine gut von der Hand.
    Nach Anschluss der Gasflasche incl. Lecktest habe ich dann erst einmal alle Brenner voll aufgedreht.
    Der Spirit kam in kürzester Zeit (unter 8 Minuten) auf Anzeigenanschlag.

    Noch einmal Danke an alle die hier so gut beraten haben!

    Herzliche Grüße
    Christian

    P1020496_WEB.jpg



    P1020494_WEB.jpg


     
    Eichi78 und Micha_SL gefällt das.
  2. Micha_SL

    Micha_SL Grillkönig

    Glückwunsch zum neuen (und meiner Meinung nach sehr schicken) Sportgerät !!!:kugel:

    Wir freuen uns schon auf die Fotos der Erstvergrillung.
     
  3. fastclimber

    fastclimber Militanter Veganer

    Schau ihn dir nochmal an, so schön ist er nie wieder :D
    Viel Spaß
    Frank
     
    Brat-wurst gefällt das.
  4. oliver der entsafter

    oliver der entsafter Militanter Veganer

    Herzlichen Glückwunsch. Ich spiele ja auch mit dem Gedanken. Wo hast du ihn den gekauft?
     
  5. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Schöner Grill! Gute Wahl! Viel Spaß damit!
     
  6. trinytus

    trinytus Vegetarier

    Unter 8 Minuten? :o

    Meiner braucht 25 bis 320° Grad und das soll ja Normal sein.

    Glückwunsch zum Gerät
     
  7. OP
    Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Ja, da hast Du Recht. Schon nach dem Einbrennen war er nicht mehr so sauber.
    Bei Ostermann in Recklinghausen. Ich war zunächst zwei mal bei S&E in Dortmund. Dort hat man mir beim ersten Besuch auch ein tolles Angebot gemacht. Als ich es dann eine Woche später haben wollte, war es plötzlich nicht mehr gültig. Ich war ziemlich sauer, denn das sind zwei mal 100km Fahrt gewesen...:whip:

    P1020500_WEB.jpg

     
  8. OP
    Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Ich werde das noch einmal genau testen. Aber es waren definitiv unter 15 Minuten.
     
  9. laeuan

    laeuan Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Hi,
    bei mir sind es auch eher 25 min. bis 320 Grad ... (womit ich gut leben kann). Das scheint eher Normalzustand zu sein. :-)

    Hattest Du die Aromaschienen drin?

    Gruß Andi
     
    Frit gefällt das.
  10. OP
    Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Ja, der war komplett bestückt.
    Ich werde aber noch einen Test mit dem Maverick machen, sobald es da ist. Und natürlich einer Stoppuhr...
     
  11. Black Adder

    Black Adder Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Würde mich auch interessieren. Habe den E-320 Premium jetzt eine Woche und komme laut Decklethermometer nach 25 Minuten knapp über 300 Grad aber dann ist Schicht.
    Morgen kommt mein Maverick an dann wird nochmals gemessen.
     
  12. OP
    Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Ok, Maverick ist da - der Test kann starten!

    Ausgangssituation: Fühler 1 auf dem Rost und Fühler 2 auf der Ablage.
    Rost und alle Aromaschienen drin.
    Erstaunlich finde ich den Unterschied von 3 Grad zwischen den Beiden! Ist das normal?

    Egal - weiter gehts:
    Nach einer Minute hat der Rost 108 Grad.
    Nach zwei Minuten hat der Rost 178 Grad.
    Nach dreieinhalb Minuten hat der Rost 269 Grad.

    Zwischencheck: Das eingebaute Thermometer ist eher zuückhaltend. Es zeigt knapp unter 200 Grad an, aber der Ablagefühler zeigt 234 Grad an.

    Nach fünfeinhalb Minuten hat der Rost 300 Grad.

    Nach sieben Minuten hat die Ablage 272 Grad. Der Rostfühler ist ausgestiegen.

    Zwischencheck: Das eingebaute Thermometer zeigt knapp unter 280 Grad an, aber der Ablagefühler zeigt 292 Grad an.

    Nach 11 Minuten hat die Ablage 300 Grad.

    Nach 12:45 zeigt das eingebaute Thermometer über 300 Grad.

    Nach 15:05 ist das eingebaute Thermometer am Anschlag.

    Liebe Grüße
    Christian

    P1020501_WEB.jpg



    P1020502_WEB.jpg



    P1020504_WEB.jpg



    P1020513_WEB.jpg



    P1020516_WEB.jpg



    P1020519_WEB.jpg



    P1020523_WEB.jpg



    P1020528_WEB.jpg



    P1020531_WEB.jpg



    P1020536_WEB.jpg



    P1020539_WEB.jpg

     
    malteser, Eichi78 und Micha_SL gefällt das.
  13. OP
    Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Hallo Black Adder,

    ist Dein Maverick schon da?

    Liebe Grüße
    Christian
     
  14. OP
    Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Heute mal kein Toastbrottest!

    Nach ca. sieben Minuten hat der Grillrost die richtige Temperatur um loszulegen.

    IR_0439.jpg



    IR_0451.jpg



    IR_0461.jpg



    IR_0468.jpg

     
    Micha_SL und x-berger gefällt das.
  15. Black Adder

    Black Adder Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    @Mc-Griller
    Sorry, hatte erst jetzt Gelegenheit zur Messung. Es war rel windstill und nicht besonders warm (rd. 17 °C):
    Fazit: Positiv ist, dass der Grill wohl doch ganz gut aufheizt, negativ, dass mein Deckelthermometer wohl zu wenig anziegt bzw. zu träge ist.

    Aufbau wie bei Dir ein Maverick auf dem Rost und einer auf der Ablage:
    1 Minute: Deckel 75 / Rost 135 / Ablage 80
    3 Minuten: Deckel 150 / Rost 239 / Ablage 180
    5 Minuten: Deckel 190 / Rost 261 / Ablage 231
    8 Minuten: Deckel 230 / Rost 300 / Ablage 275
    10 Min 21 Sek: Deckel 250 / Ablage 300
    14 Min 34 Sek: Deckel 280
    18 Min 00 Sek: Deckel 290
    21 Min 12 Sek: Deckel 300
    26 Min Deckel 305 ° C abgebrochen.
     
  16. OP
    Mc_Griller

    Mc_Griller Veganer

    Das sieht doch sehr gut aus.
    Die Anzeige des Deckelthermometers deckt sich mit meiner Erfahrung: etwas weniger oder etwas träger als die Messwerte des Maverick.
     
  17. oliver der entsafter

    oliver der entsafter Militanter Veganer

    Wonach richte ich mich dann, wenn ich eine genaue Temperatur möchte? Beispielsweise, wenn ich ein Steak mit einer genauen Temperatur machen möchte? Eigentlich müsste ich dann den Anzeigenwert des Deckels nehmen und 70 Grad dazuaddieren, um zu wissen, wie es auf dem Rost aussieht, oder?
     
  18. top_gun_de

    top_gun_de Putenfleischesser

    Wenn Du eine zuverlässige Messung haben willst nimmst Du ein digitales Thermometer mit zwei Kanälen - das hat zwei Fühler. Einen klipst man neben dem Grillgut an den Rost, es zeigt dir die korrekte Gartemperatur an. Das zweite steckst Du in das Fleisch hinein um die Kerntemperatur zu messen. Bei Steaks ist es allerdings unüblich die Kerntemperatur zu messen, da würde man nur die Garraumtemperatur messen. Das Maverick wurde ja schon angesprochen.

    Der Zusammenhang zwischen Grilloberfläche und Deckelthermometer ist recht variabel, insbesondere wenn man bei mehreren Brennern unterschiedlich weit aufdreht, um z.B. eine heiße Stelle für Steaks und zugleich mittlere Hitze für z.B. Kartoffeln zu haben. Dann ergeben sich zwischen links und rechts auf dem Grill deutliche Unterschiede, und das mittige Deckelthermometer zeigt irgendetwas ganz anderes an...

    Ciao,

    Detlev
     
  19. derklotz

    derklotz Putenfleischesser

    WOW, nur vom Einbrennen sieht der schon so aus, wie kommt das?
     
  20. Micha_SL

    Micha_SL Grillkönig

    Nach dem ersten Ölen der Roste und anschließendem Vollgas sahen meine Roste auch so aus.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden