• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber VS Napoleon VS Outdoorchef

bonsai1110

Vegetarier
Titel: Weber VS Napoleon VS Outdoorchef

WO wird gegrillt?:
Terrasse

WO steht der Grill?:
Sommer: draußen (Schutzhülle wird gekauft!)
Winter: Scheune

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Kohle, Brickets

WIE OFT wird gegrillt?:
1x pro Woche

WIE soll gegrillt werden?:

[60] % direkt -> Anteil in Prozent
[40] % indirekt -> Anteil in Prozent
[-] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[-] % schnell -> Anteil in Prozent


WAS soll gegrillt werden?:

[90] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
-einfache Reinigung
-Deckelhalterung (zumindest so, dass der Deckel nicht auf dem Boden liegen muss)

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
2-4

Wie hoch ist dein BUDGET?:
Max. 300€

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Kugelgrill
Mindesthöhe des Rost ~1m
Großer Rost (57cm)

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Siehe Titel


DIES müsst ihr noch wissen!:
Ich koche sehr gerne und viel (besonders Fleisch!). Im Sommer wird dann immer gegrillt, bis dato noch auf einem alten rechteckigen Gusseisengrill von meinem Opa, welcher aber leider schon in die Jahre gekommen ist.

Folgende Modelle sind fuer mich Interessant und ich würde gerne eure Empfehlungen wissen:

ODC Chelsea oder Kensigton 570 C

Napoleon NK22K Leg 2 (Pro falls im Angebot)

Weber Master Touch GBS SE E-5775
 

Baconator

Grillkönig
Na willkommen hier im Forum. Also ich habe seit Jahren eine Weber Kugel und bin sehr zufrieden damit. Wenn ich eine neue kaufen würde, wäre Weber sicher wieder in der engeren Auswahl. Allerdings hat der Outdoorchef schon interessante Features wie das Easy slide oder das Deckelscharnier. Selbst begrillt habe ich leider noch keinen von denen. Die Kugeln von Napi kenne ich leider nur von Messen. Haben einen qualitativ sehr guten Eindruck hinterlassen. Den PRO22K-LEG hatte ich mir näher angekuckt, wg der Höhenverstellung des Rostes. Ich denke ich würde heute keine Kugel mehr ohne Deckelscharnier kaufen, ist einfach nervig wenn man's anders auch kennt ;)
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich bringe mal den dancook 1400 oder mit mehr Komfort den 1800 ins Spiel. Wird wohl nach einigen Weberkugeln mein nächster Kohlegrill werden.

Gibts hier einige Anwender, die zufrieden sind.

LG Lorenz
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Kugel mit Deckelscharnier kommt für mich nicht mehr in Frage (Dichtigkeit ist problematisch) - ich habe mich da für den Weber Performer mit "Tuck Away", wo der Deckel in die seitliche Halterung "gleitet" entschieden, und zwar für den kleinen mit dem klappbaren Metalltisch. Der hat auch ein sehr gutes und stabiles Untergestell.
 

Baconator

Grillkönig
@fjm Dichtigkeit? Ist da so viel (mehr) Spiel im Betrieb? Hatte das GEfühl der Pro22 den ich da begrabbelt hatte würde richtig zu machen. Ich mein der Deckel meiner Kugel liegt ja auch nicht 1000% dicht auf. Ist ja kein schöner breiter Rand mit Dichtband wie bei nem Green egg oder Kamado Joe. WAs hattest Du da für nen Grill nur zwecks Neugier :)
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Meine Outdoorchef Kugel ist zumindest so dicht, dass Kohle problemlos erstickt, das reicht mir!

Die Napoleon Kugeln sollen ja Probleme mit der Dichtheit an der Zuluft haben.
Ist das aktuell immer noch so?
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Gibts hier einige Anwender, die zufrieden sind.
Wir können da noch einen Schritt weiter gehen... hier grillen die meisten ohne dass sie Geld damit verdienen, aber viele Grillen auch nicht schlechter als die einschlägigen Restaurants - ich rede jetzt nicht von Kochen und dekorieren.

Wie hoch ist dein BUDGET?:
Max. 300€
Da bleibt fast nur der Dancook. Man braucht auch noch etwas Zubehör.
Die Weberkugel in der Blankoausführung habe ich seit Jahren nicht mehr genutzt. Wenn da ein Sns drin ist und eine DnG, noch ein Zusatzrost ist man ganz schnell bei 600€ oder hat eben nicht die Hitzedynamik und den Komfort den man haben sollte.

UNBEDINGT erforderliche Features:
-einfache Reinigung
-Deckelhalterung (zumindest so, dass der Deckel nicht auf dem Boden liegen muss)
Beim Dancook 1400 macht man den Tuckaway Bügel ran.
 
OP
OP
bonsai1110

bonsai1110

Vegetarier
Der Dancook 1400 wäre mir zu klein, und sowohl der 1400, als auch der 1800 gefallen mir optisch leider garnicht!
Dennoch vielen dank!
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
WAs hattest Du da für nen Grill nur zwecks Neugier
Rösle Watersmoker No. 1 F50-S... da ließen sich trotz aller Bemühungen nicht mal die Kohlen ersticken und am Scharnier hats gequalmt ohne Ende. Die Weberkugel mit Scharnier hab ich mir auch angeschaut und mich dann für das TuckAway-System entschieden.
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der Dancook 1400 wäre mir zu klein
der dancook hat 54 cm - ok wenn man genau misst sind es glaube ich nur 53,5 cm (abzüglich noch etwas äusserer Rand) und der Grillrost vom Weber hat 54 cm ??? Anforderungen 2-4 Personen ??

Ok über den Geschmack lässt sich nicht streiten. Edelstahl gefällt halt nicht jeden - auch wenns haltbarer ist, da platzt keine emaille ab und um einiges billiger ist der auch. Dachte halt 300 ist die Obergrenze, mit Zubehör beim Weber schwierig.
 
OP
OP
bonsai1110

bonsai1110

Vegetarier
der dancook hat 54 cm - ok wenn man genau misst sind es glaube ich nur 53,5 cm (abzüglich noch etwas äusserer Rand) und der Grillrost vom Weber hat 54 cm ??? Anforderungen 2-4 Personen ??
Ich meine die höhe! bedingt durch Rückenprobleme und keine Möglichkeit den grill auf eine Erhöhung zu stellen!

habe eventuell das Glück den Napoleon vergünstigt zu erhalten, mal abwarten
 
OP
OP
bonsai1110

bonsai1110

Vegetarier
Ich habe nun ein Angebot für den Napoleon PRO22K inkl. Abdeckhaube (aber ich vermute gerade ohne Kohlekörbe) für 260€ bei einem Händler in meiner Region.

Würdet ihr mir empfehlen für diesen Preis bei dem Produkt zuzuschlagen?

Auf das Weber BBQ Gourmet System kann ich ohne Probleme verzichten. Ebenso find ich den höhenverstellbaren Gussrost seeehr ansprechend!


Gerne würde ich in den nächsten Jahren so einiges auf diesem Grill braten und auch ausprobieren.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ehrliche Meinung?

Ich würde die Finger vom der Napoleon Kugel lassen.

Wenn es um die Arbeitshöhe geht, dann lieber den Rösle F60 air.

Der Napoleon hat mich Werder von der Zuluftsteuerung her begeistert, noch vom Scharnier.

Außerdem sind, oder waren die Napoleon Kugeln nicht richtig dicht.
Ergo Kohle ersticken Fehlanzeige.
 
OP
OP
bonsai1110

bonsai1110

Vegetarier
Ehrliche Meinung?

Ich würde die Finger vom der Napoleon Kugel lassen.

Wenn es um die Arbeitshöhe geht, dann lieber den Rösle F60 air.

Der Napoleon hat mich Werder von der Zuluftsteuerung her begeistert, noch vom Scharnier.

Außerdem sind, oder waren die Napoleon Kugeln nicht richtig dicht.
Ergo Kohle ersticken Fehlanzeige.
Okay, vielen Dank!

Das schreckt mich jetzt tatsächlich etwas ab.

Der Rösle F60 Air liegt leider außerhalb meines Preissegments, welches ich nicht sprengen will.

Schade eigentlich, weil der Napoleon mir optisch wirklich gefällt :(
 
OP
OP
bonsai1110

bonsai1110

Vegetarier
War im Laden, allerdings fand ich die Qualität dann doch nicht so gut. Erst recht der Gussrost hat mich schwer enttäuscht. Nächste Woche ist ein guter Webergrill für 222 € im Angebot bei Baumarkt. Ich glaube da werde ich zuschlagen. Kann jemand eine Alternative zu den Weberabdeckung liefern, welche günstiger ist?
 
OP
OP
bonsai1110

bonsai1110

Vegetarier
Okay, gut zu wissen!

was ist eigentlich der Nachteil eines *verchromten* Stahlrosts?

Bei dem Angebot nächste Woche ist leider nur diese dabei (weber master-touch gbs e-5750).
 
Oben Unten