• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weihnachtsessen: Kaninchen aus dem DO und eine Chicken Bomb vom Grill

Meteora 360

Bundesgrillminister
An Heiligabend gab es bei uns Kaninchen mit Mandelsoße und einen Hähnchenrollbraten/ Chicken- Bomb. :) Das Kaninchenrezept habe ich hier im Forum entdeckt!
Das Kaninchen stammte aus der Aufzucht meiner Schwiegereltern, ihres Zeichens Jäger.

Das Kaninchen wurde mir tiefgefroren geliefert und nach dem Auftauen zerlegt.
161224_Kaninchen.jpg

161224_Kaninchen1.jpg

161224_Kaninchen2.jpg


Das Fleisch wurde über Nacht in Buttermilch eingelegt:
161224_Kaninchen11.jpg


Heiligabend gings dann erstmal an die Chicken- Bomb. Habe dazu 4 Hähnchenbrüste in dünne Scheiben geschnitten.
161224_Kaninchen3.jpg


Anschließend dann ein Netz aus Bacon gebaut und etwas Ananas- Butt- Rub drauf verteilt, da ich das Fleisch an sich noch nicht gewürzt hatte.
161224_Kaninchen4.jpg


Dann kam das Fleisch rauf und von oben auch noch Ananas- Butt- Rub.
161224_Kaninchen5.jpg



Die Füllung sollte eine Frischkäsecreme werden. Dazu wurden Frühlingszwiebeln, Paprika und Zucchini geschnitten :)
161224_Kaninchen6.jpg


Das dann mit dem Frischkäse vermischt, etwas Salz und Pfeffer drauf und ab aufs Fleisch.
161224_Kaninchen7.jpg


161224_Kaninchen8.jpg


Dann gerollt und wieder mit Ananas- Butt- Rub gewürzt!
161224_Kaninchen9.jpg


Habe vom Auflegen kein Grill gemacht, aber die Bombe kam bei 140° auf den Grill. Zieltemperatur sollten ca. 80°C sein.

Nun weiter mit dem Kaninchen. Für die Mandelsoße brauchen wir 75 gr. gehackte Mandeln, 3 Schalotten, 4 Zehen Knoblauch, 250 ml Cherry, eine Pfeffermischung und eine Paprikamischung (Geräuchertes Paprikapulver, Chilipulver und Paprika Edelsüß).
161224_Kaninchen10.jpg


Dann gabs ordentlich Hitze von unten für den DO!
161224_Kaninchen12.jpg


Erstmal wurden die Mandeln, Schalotten und der Knoblauch angebraten. Anschließend wurde alles zu einer Masse püriert und mit dem Cherry vermischt.
161224_Kaninchen13.jpg


Danach kam das Fleisch an die Reihe:
161224_Kaninchen14.jpg

161224_Kaninchen15.jpg


Das Fleisch wurde dann mit Pfeffer gewürzt.
161224_Kaninchen16.jpg


Nun kam die Mandel- Cherry- Masse/ Soße in den DO und das Fleisch obendrauf.
161224_Kaninchen17.jpg


Darüber dann das Paprikapulver:
161224_Kaninchen18.jpg


Und Deckel drauf! Unten ca. 7 Kohlen, oben wohl so 15. War verdammt kalt.
161224_Kaninchen19.jpg


Die Bombe braucht gut 3 1/2 Stunden. Habe sie runter genommen, als das Kaninchen fertig war. Das Thermometer zeigte zu der Zeit 75°C an. Messen war hier leider Glückssache, da man nur schwer ein Stück Fleisch erwischen konnte. Die Temperatur war aber perfekt!:thumb2:
161224_Kaninchen20.jpg

Das Kaninchen war 40 Minuten im Dutch Oven:
161224_Kaninchen21.jpg


Als Beilage gabs Gemüse, Kartoffeln, Semmelknödel und Salat :)
161224_Kaninchen22.jpg


Tellerbild:
161224_Kaninchen23.jpg


Absacker:
161224_Kaninchen24.jpg


Super leckeres Essen!! Das Kaninchen war schön saftig und hatte einen tollen Geschmack, die Mandelsoße passte perfekt!
Die Chicken Bomb kam besonders bei den Frauen richtig gut an! Aber auch mein Vater und ich waren begeistert. Richtig saftig und der Frischkäse passte sehr gut. :) Gelungenes Weihnachtsessen!
 

Anhänge

marspi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht wirklich lecker und saftig aus. Chickenbomb wird gleich notiert.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
An den Tisch hätte ich mich auch gerne mit dazu gesetzt. Schaut alles super aus :thumb1:
 

BeefChef

Foodstylist
Moinsen,

Klasse - Top !!!

BoG
 
Oben Unten