• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weihnachtsgans aus dem LeGrand Typ2

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

nachdem hier uns ja @Waterpipe73 schon vor Weihnachten mit der Gans heiß gemacht hat, schieb ich noch nachträglich was von unserer Weihnachtsgans nach.

Mittlerweile habe ich schon einiges an Erfahrung was die Braterei von Federfieh in dem Ofen angeht, schon 2015 gab es eine Pute und im letzten Jahr auch schon eine Gans. Nun habe ich mir das in dem Jahr von Waterpipe73 mit der großen Ikea-Schale abgeguckt, was hervorragend funktioniert. Außerdem hat ja auch der Meister Ramster @Backwahn mal irgendwo geschrieben, dass er die Gänse in den sehr heißen Ofen schiebt und erst mal das Fett raus bruzzeln lässt. Gut, ich hab mich nicht getraut wirklich Vollgas zu geben, aber gut über 300° waren noch im Ofen.

Die Gans selber wurde nur mit S+P gewürzt, die Brust habe ich noch zusätzlich mit Salzlake 10% etwas gespritzt. Weiterhin kam in die Gans noch Petersilie und 2 Äpfel rein. Die Ikeaschale habe ich mit ca. 700 ml Wasser gefüllt.

Nach einer guten Stunde kam die Gans raus, die Temperatur war da noch auf 180°. Ich war mir nicht sicher, ob das reicht, also haben wir ein wenig nachgelegt und 15 Minuten nachgeheizt. In der Zwischenzeit habe ich das Fett abgegossen. Wasser war da keins mehr in der Schale, aber bestimmt 1l Fett wenn es reicht... Habe dann das Gemüse und die restlichen Innereien in die Schale gegeben und mit einem guten Schluck Rotwein aufgegossen. Nach dem nachheizen kam die Gans wieder rein.

Zeitverlauf: Mittags anheizen, 15:00 Gans rein, 16:00 raus, nachheizen, ca. 16:20 wieder rein und bis kurz vor 18:00 Uhr im Ofen. Den Vogel habe ich dann warm gehalten und Gäste mal mit einem Happen versorgt und Knödel eingelegt.

So, den Rest nun mit Bilderstrecke:

5,6 kg Gans...
IMG_2551.JPG
IMG_2554.JPG


Hab ich "verarztet - dann fallen die Äpfel nicht immer raus...
IMG_2555.JPG


Perfektes Weihnachs-Outdoor-Wetter - Weiße Weihnachten waren gestern...
IMG_2556.JPG
IMG_2557.JPG


Selbst die Bienen nutzen das warme Wetter...
IMG_2560.JPG


Zwischenzeitlich habe ich aus der Leber und 2 kleinen Putenschnitzeln noch was gebastelt:
IMG_2562.JPG
IMG_2564.JPG


...Nennen wir es mal Gänsestreichwurst. Nur die Leber mit dem Putenfleisch gewürzt, das Fleisch mit Portwein und Cognac mariniert. Nachdem es abgekühlt war, püriert, etwas Butter und Sahne dazu, mit Salz abgeschmeckt und gehackte Pistazie + fermentierten Pfeffer untergehoben. Lecker!
IMG_2565.JPG


2. Aufstrich: Räucherlachs, Frischkäse und Frühlingszwiebel. Einfach nur vermengt, braucht kein weiteres Gewürz.
IMG_2566.JPG


So, mittlerweile passt der Ofen
IMG_2572.JPG


Eng, aber passt gerade noch rein
IMG_2574.JPG
IMG_2576.JPG


So sah der Vogel nach einer Stunde aus. Flügel und Haxen habe ich mit Alu abgedeckt, damit es nicht zu kross wird.
IMG_2578.JPG


Tisch wird festlich gedeckt:
IMG_2580.JPG
IMG_2581.JPG


Baum steht auch
IMG_2584.JPG


Ahh - schaut doch gut aus!
IMG_2608.JPG
IMG_2610.JPG


Teilausbeute:
IMG_2621.JPG


Noch ein schnelles Tellerbild - hab noch die Kroketten vergessen...
IMG_2622.JPG


Zum Nachtisch gab es dann noch ein Parfait mit Waldbeeren.
IMG_2629.JPG


War jedenfalls lecker - zudem muss ich immer wieder sagen, dass ich nicht bereue, damals den Typ2 geordert zu haben. Da hat so ein großer Vogel einfach hervorragend Platz.
 

Anhänge

  • IMG_2551.JPG
    IMG_2551.JPG
    319,9 KB · Aufrufe: 1.246
  • IMG_2554.JPG
    IMG_2554.JPG
    348,9 KB · Aufrufe: 1.238
  • IMG_2555.JPG
    IMG_2555.JPG
    293,7 KB · Aufrufe: 1.218
  • IMG_2556.JPG
    IMG_2556.JPG
    710 KB · Aufrufe: 1.245
  • IMG_2557.JPG
    IMG_2557.JPG
    306,6 KB · Aufrufe: 1.242
  • IMG_2560.JPG
    IMG_2560.JPG
    399,9 KB · Aufrufe: 1.207
  • IMG_2562.JPG
    IMG_2562.JPG
    261,8 KB · Aufrufe: 1.205
  • IMG_2564.JPG
    IMG_2564.JPG
    279,8 KB · Aufrufe: 1.230
  • IMG_2565.JPG
    IMG_2565.JPG
    270,3 KB · Aufrufe: 1.231
  • IMG_2566.JPG
    IMG_2566.JPG
    234,6 KB · Aufrufe: 1.214
  • IMG_2572.JPG
    IMG_2572.JPG
    282,8 KB · Aufrufe: 1.224
  • IMG_2574.JPG
    IMG_2574.JPG
    244,3 KB · Aufrufe: 1.235
  • IMG_2576.JPG
    IMG_2576.JPG
    243,9 KB · Aufrufe: 1.218
  • IMG_2578.JPG
    IMG_2578.JPG
    350,9 KB · Aufrufe: 1.214
  • IMG_2580.JPG
    IMG_2580.JPG
    291,4 KB · Aufrufe: 1.236
  • IMG_2581.JPG
    IMG_2581.JPG
    295,7 KB · Aufrufe: 1.225
  • IMG_2584.JPG
    IMG_2584.JPG
    698,8 KB · Aufrufe: 1.239
  • IMG_2608.JPG
    IMG_2608.JPG
    319 KB · Aufrufe: 1.232
  • IMG_2610.JPG
    IMG_2610.JPG
    324,9 KB · Aufrufe: 1.219
  • IMG_2621.JPG
    IMG_2621.JPG
    325,3 KB · Aufrufe: 1.213
  • IMG_2622.JPG
    IMG_2622.JPG
    279,2 KB · Aufrufe: 1.210
  • IMG_2629.JPG
    IMG_2629.JPG
    313,9 KB · Aufrufe: 1.229

Purist Rauch

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Erinnert mich an unsere Weihnachtskreation. Habe die Gans durch 2 Enten ersetzt. Backofen bei 165° Restwärme rein geschoben und nach 3 1/2 h fertig. Mit am Start Rotkraut und Thüringer Klöße - bedeutet 4kg Kartoffeln geschält, gerieben ....

Bilder gibt's nicht.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Top !:thumb1:

:sabber:

Gruß Matthias
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse Gans!!!!
 

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Sieht sehr gut aus. Ich fange auch immer mit ordentlich Hitze an. Dann läuft der Saft nur so.
 

Focaccia

arbeitet an dem Brot der Zukunft....
5+ Jahre im GSV
Was für ein festliches Essen, Gratulation zu der perfekten Inszenierung...
Respekt !
Bei uns gab es 2 x 2 kg Rehkeule aus dem HBO mit Birne, Preiselbeer, Rotkohl und Kartoffeln aus dem eigenen Garten, war auch sehr sehr lecker....
habe allerdings keine Fotos gemacht
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Deine Backofengans sieht klasse aus. Toll geramstert. War sicher ein Gedicht.

Gruß Dingo
 

ruger63

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ob so eine Gans auch in den Le Rond passt?
Einen 3,2 Kg Vogel habe ich noch übrig behalten.
Schön geramstert!
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Dein Gansl schaut echt köstlich aus... :thumb2:

...und den Räucherlachs-Aufstrich habe ich gestern Abend gnadenlos abgekupfert. :-)
 
OP
OP
nollipa

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

Ja - das mit dem Räucherlachsaufstrich ist echt lustig. Meine Schwägerin hat immer diverse Frischkäsesorten zur Brotzeit. Eben von Räucherlachs über Bärlauch und was weis ich alles. Nachdem ich bei uns so was nicht gefunden hab, hab ich halt einfach selber was zusammengebastelt. Es braucht eigentlich nicht viel um ein wenig Vielfalt reinzubringrn. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.
 

Chris104

Fleischesser
Sieht äußerst gelungen aus. Ich bin auch froh, dass du einen Le Grand 2 hast. Da kann ich von Deinem Erfahrungsschatz profitieren.;) Klasse Weihnachtsmenü!
 

kapafra

Vegetarier
mmhhh sieht ja mal sowas von gelungen aus und laut deinem Text hattest du nullkommnull Stress, SUPER!!!!
Wie lang hattest du den Ofen vorgeheizt????
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Hi Alex.
Das sieht echt hervorragend aus! Klasse!
Gruß
Daniel
 
OP
OP
nollipa

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
mmhhh sieht ja mal sowas von gelungen aus und laut deinem Text hattest du nullkommnull Stress, SUPER!!!!
Wie lang hattest du den Ofen vorgeheizt????

Nein, Stress habe ich an so einem Tag nicht. Ich nehme Mitte einfach genug Zeit.

Anheizen: wie oben geschrieben ca. 3 Stunden. Angefangen um 12, um 15 Uhr Gans rein.
 

snowgrill

Bundesgrillminister
Frohes neues Jahr! :anstoޥn:

Klasse Gans!!
Das sieht immer so einfach aus bei anderen. Respekt!!:respekt:
 
OP
OP
nollipa

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Frohes neues Jahr! :anstoޥn:

Klasse Gans!!
Das sieht immer so einfach aus bei anderen. Respekt!!:respekt:

Servus,

gans ehrlich: Es ist wirklich gans einfach und auch nicht kompliziert. Außerdem muss ich sagen, wenn ich mir deine Beiträge so angucke, bekommst du das locker hin. Die Gans muss weder recht aufwendig gewürzt werden, auch die Temperatur muss bei weiten nicht so exakt geregelt werden wie z.B. bei irgendwelchen Low&slow Sachen. Einfach würzen und rein mit dem Vogel. Und ein wenig Zeit mitbringen bzw. etwas flexibel sein was den Zeitpunkt für das Essen ausmacht. Da sollte man schon +/- eine halbe Stunde haben.
 

snowgrill

Bundesgrillminister
@nollipa Vielen Dank für die Blumen :gnade:, ich hoffe das es bei mir wirklich so gut klappt, wenn es mal Gans geben wird. Auf jeden Fall werdet ihr hier es erfahren. :-)
Die Liste der Leckereien (die noch gegrillt/ gebacken werden sollen) wird irgendwie nicht kürzer....
 
Oben Unten