• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weiterentwicklung für Weber Spirit 320 GBS

ManiacBBQ

Militanter Veganer
Titel:
Weiterentwicklung für Weber Spirit 320 GBS
WO wird gegrillt?:
Terrasse, Eigenheim, ländlich
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 25 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 30 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Seitenkochfeld, Backburner, Flasche im Grill verstaut 5kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€ 1500
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Also, ich habe derzeit einen Weber Spirit 320 GBS und würde mich durchaus als ambitionierten, fortgeschrittenen Griller bezeichnen.
Ich habe schon mit der Rotisserie gearbeitet, als auch Pulled Pork usw. gemacht und grille gerne ein "ganzes Gericht", also auch Beilagen & Gemüse in einem Durchgang.
Daher kommt jetzt eigentlich auch der Wunsch, den Weber zu ersetzen, mit dem ich ansonsten soweit zufrieden bin.
Zum einen würde mich ein Backburner reizen, um mehr auf der Rotisserie zu machen, zum anderen würde mich etwas mehr Platz, also ein 4. Brenner reizen.

Daher habe ich im Moment die Broil Kings im Auge, konkret wohl den Regal 490. Wobei der preislich natürlich auch ne Hausnummer ist... kommt ja auch drauf an, ob und für wieviel ich meinen Spirit noch los werde.

Die Frage ist nun also: Broil King ja / nein? Wie ist da der Support? Ich hatte jetzt schon 2x Defekte bei Weber, die sofort und unkompliziert behoben wurden.

Außerdem: welche Reihe von Broil King? Regal? Darunter wäre der Baron, wenn ich richtig informiert bin?

Und lieber den 490 Pro oder black? Rein optisch mag ich den Black ja eigentlich lieber... Edelstahl lässt sich ja angeblich besser reinigen? Aber das muss man dann auch tun, damit der Edelstahl nicht schnell blöd aussieht? Ich hab Familie mit 2 behinderten Kindern, da bleibt nicht immer viel Zeit für ausgiebige Grillpflege übrig...

Sind die Grillroste zwischen 490 und 490 Pro kompatibel? Also könnte man den 490 später (oder eine hälfte) mal mit Edelstahl nachrüsten? In der Übersicht auf der BK Seite haben die angeblich unterschiedliche Grillflächen, in den technischen Details dann doch wieder gleich?

Der Seitenkocher soll ja bei BK ziemlich schwach sein. Ich will da auch keine Steaks sizzlen, aber reicht es wenigstens um ne Gusspfanne auf Temperatur zu bringen, um Gemüse scharf anzubraten? Oder ist er dafür schon zu schwach?

In den Baron passen die Regal Roste nicht rein, wenn ich die Maße richtig sehe... wird ja immer als Baumarkt und wackeliger und schlechter verarbeitet bezeichnet... wie ist der Baron im Vergleich zum Weber? Mehr Leistung hat er ja schonmal (wenn auch weniger als der Regal).​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Ich habe gerade gesehen, dass der Regal/Baron trotz 4 Brennern von der Fläche gar nicht viel größer als der Spirit ist... dann müsste ich wohl doch eher zum 590 gehen... !?​
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Also ich versteh nicht ganz die Frage:

Daher kommt jetzt eigentlich auch der Wunsch, den Weber zu ersetzen, mit dem ich ansonsten soweit zufrieden bin.

Hmm...

Also wenn dann muss sich das Upgrade ja lohnen - und da fehlen mir noch ein paar Argumente ;)
Für mich wär ein Upgrade nur der 590er. Der Backburner wär mir keine 1500 Steine wert.

Gut zum Thema Verarbeitung sind die genannten Modelle schon besser - auch das "Feeling" ist besser.
3 oder 4 Brenner schenken sich glaub net viel - es sei denn man hat 70cm Grillfläche und mehr.

Zu den anderen Argumenten:

Wenn dass würde ich den BLACK nehmen, den 590er - Edelstahl-Roste (weniger Pflegezeit die du angesprochen hast)
Grillpower haben beide (Baron und Regal) genug.

Zitat aus nem Anderen Post von: @Supi1000
----
Meines Wissens hat der Baron Gußroste, der Regal Edelstahlroste.
Die Haube vom Regal ist höher als die vom Baron. (evtl. wichtig bei größeren Teilen auf der Roti)
Die Grillfläche vom Baron ist etwas kleiner als die vom Regal.
Die Seitentische und Türen sind beim Regal etwas hochwertiger.
Das sind die Unterschiede die ich so nach und nach rausbekommen habe. (bin auch auf der suche nach einem neuen Grill und wahrscheinlich wird es bei mir der Regal 590 Pro)

---
Zum Support hab ich keine Infos.


Alternativen gibt es ja auch noch - BroilChef Paramount, Allgrill "Chef", Zunda, Genesis 2 "LX", alles Top Geräte.

Einfach hier noch bisschen Stöbern und lesen.

Gruß derBen
 
OP
OP
M

ManiacBBQ

Militanter Veganer
Danke für die Antwort. Ja, ich habe gedanklich mittlerweile schon auf 590 gewechselt. Mir war beim Schreiben des Beitrags noch nicht bewusst, dass der 490 nicht (wesentlich) größer als der Weber ist.
Finanziell wird der Regal aber echt eng, von daher ist gerade der Baron in meine nähere Auswahl gerückt. Gefällt mir optisch auch besser und Gussroste finde ich auch besser.

Ist in Stabilität und Haltbarkeit ein großer Unterschied zwischen Black und Edelstahl? Mein Weber ist ja auch schwarz emailliert und 4 Jahre alt und ich habe noch keine Probleme damit.

Gilt Deine Aussage, dass die genannten Modelle besser in der Verarbeitung sind auch noch für den Baron? Oder nur für Regal? Wo würdest Du den Baron einsortieren?

Und ich muss den Garraum, vor allem auch die Höhe vom Weber nochmal messen, möchte mich ja auch nicht verschlechtern...

Ich habe hier leider keinen Händler in Reichweite, wo ich mir die Geräte mal live anschauen könnte. Ich hoffe noch auf die BBQ Landesmeisterschaft in Bremen in 2 Wochen, weiß aber nicht, wieviel da los ist...
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
OP
OP
M

ManiacBBQ

Militanter Veganer
So, ich bin jetzt irgendwie doch beim Napoleon LEX 485 gelandet. Habe ich mir heute beim Händler angeschaut und gefällt mir gut. Alternativ werde ich hoffentlich am 10.9. nochal den Baron 590(S) und den Regal 590 auf der Hanselife anschauen können. Dann werde ich mich entscheiden müssen.
Der LEX hat nette Features wie Sizzle Zone, optional sogar Holzkohlekorb usw. Ich hadere allerdings noch etwas mit der Größe... der Lex hat nur 8cm mehr als mein Weber jetzt...
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
OP
OP
M

ManiacBBQ

Militanter Veganer
Ja, den habe ich gelesen... ich glaub 2k Euros sind mir doch zuviel... von daher muss ich mich entscheiden zwischen Lex, Baron 590 und Baron S590. Hoffe ich kann sie auf der Messe alle sehen, werde heute aber auch nochmal beim Baumarkt vorbei fahren, der Broil King Händler sein soll. Mal sehen, was der da stehen hat.

Vielleicht kommt auch noch der Lex 605 in Frage, allerdings liegt auch der eigentlich über meinem Budget... andererseits sollte ich damit dann halt auch ausgesorgt haben...
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Wer die Wahl hat hat die Qual. Aber ich bin zuversichtlich dass du bald dein passendes Sportgerät bei dir stehen hast =)

EDIT:

Beim 605er definitiv.
 
Oben Unten