• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Zapfen zum räuchern??

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Moin Moin an alle.

Da der nächste Schincken in bälde gemacht wird, also sobald die Temperatur es zulässt.



Na gut, dauert doch wohl noch ein bisschen.

Aber man kann sich ja schon mal Gedanken machen.

Hier meine Frage

Mein Nachbar hat eine große Kiefer im Garten und die Zapfen kann ich haben und er ist froh wenn die weg sind.
Ich könnte auch googeln aber so macht es mehr Spaß.

Kann man alle Zapfen Arten nehmen zum räuchern (kalt, warm, heiß)?
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Ich hatte mal einen Versuch gemacht, mit Kiefernzapfen klein, mit der Hand zerlegt und auf den Sparbrand getan, das ergebnis war nicht schlecht. Ich habe mir aber von den Zapfen mehr versprochen ich werde es bei Saisonbeginn noch mal vertiefen.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Na ich werde berichten wenn es soweit ist. Habe heute ein paar eingesammelt.

DSC_1940.JPG


Aber kann ich alle Arten nehmen??
 

Anhänge

  • DSC_1940.JPG
    DSC_1940.JPG
    338,3 KB · Aufrufe: 2.305

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei uns werden sie zum grillen verwendet. Bratwürste (gebrüht) über Kohle vorgaren und dann kurz über lodernden Flammen der Zapfen anbräunen. Zum räuchern hab ich noch keine versucht. Bin mal auf die weiteren Posts gespannt.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Na ich auch, alle reden immer von verschiedenen Räuchermehl Arten Apfel, Kirsche usw.
Jetzt haben wir noch Zeit und keinen Stress zum sammeln, liegen ja überall rum.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
@Datschi

In der Suchfunktion hatte ich was gefunden, da wurden auch Würstchen beim grillen mit Zapfen ich nenne es mal geräuchert, mehr war auch nicht zu finden.
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Die Vorgehensweise ist bei allen Zapfen gleich, zerbröseln und dann dem Mehl untermischen. Es gehen also auch Tannenzapfen. Irgendwo habe ich mal gelesen das in Italien auch mit Pinienzapfen geräuchert wird.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
zerbröseln is klar, dachte nur es gehen nicht alle Arten von Zapfen aus welchem Grund auch immer z. B. Harz usw.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Moin @lebori

Danke Dir, dann werde ich mal fleißig sammeln. Meine Frau freut sich schon. Ohhhh so viele Zapfen, die nehme ich dann über Weihnachten und sprüh die Silber und Gold an für die Deko.

Neeee sach ich, machste nich. Ein oder zwei kannst du haben.
 

räucherrolf

Vegetarier
Ob man nun besser mit Nadelholz, -zweigen oder -zapfen räuchert oder das Eine Ersatz für's Andere ist? :hmmmm:

Ich hat etwas sauberes Sägemehl von Fichte&Kiefer und verwende das für zwei spezielle "Produkte" als Zugabe zum Buchenmehl, etwa in der Menge, in der andere z.B. Wacholderbeeren zugeben.

Ein einfacher Weg -wie ich finde- ist es, z.B. ein Stück Käse (z.B. jungen oder mittelalten Gouda) zu teilen und mit den verschiedenen Räuchermehlen/Zugaben zu räuchern und so einen Eindruck zu gewinnen in welche Richtung der Geschmack geht bzw. die Dosierung erfolgen sollte. Schnell, unkompliziert und wohl auch ziemlich temperaturunempfindlich im unteren Bereich.
 
Oben Unten