• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie lasse ich Flank-Steaks selbst zuhause reifen

Phantomflyer

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile schon einige Flank-Steaks auf dem Grill zubereitet. Ein wahrer Traum dieses Fleisch. Allerdings muss ich sagen, ist der Preis hier beim Metzger im Ort nebenan doch schon recht hoch wie ich finde. Ich bezahle momentan 38 Euro pro Kilo. Die Qualität ist wirklich super, aber irgendwann geht das doch ganz schön an den Geldbeutel.
Da ich gerne etwas experimentiere, würde ich gerne wissen, wie man Flank am besten zuhause selbst reifen läßt, bzw. lagert. Es gibt im Forum zwar einige Beiträge, aber eine wirkliche Anleitung habe ich nicht gefunden. Ausgehen würde ich gerne von dem Zeitpunkt an, an dem ich ein ca. 1000 g schweres Stück Flank, welches ca. 2 Tage alt und vacuumiert ist, beim Metzger abhole. Was muss ich tun?
Bleibt das Fleisch im Vacuumbeutel?
Welche Temperatur muss der Kühlschrank haben in dem ich das Fleisch lagern will?
Wie lange muss das Fleisch gelagert werden damit es richtig reift?
Muss ich sonst etwas beachten?
Bei meinem Metzger im Ort kann ich das Flank nämlich in frischem,, nicht gereiftem Zustand, aber vacuumiert bekommen. Da kostet das Kilo dann noch 13 Euro und ich bin sicher, dass die Qualität stimmt, denn die Rinder die er verarbeitet, laufen hier alle auf den Wiesen um den Ort herum das ganze Jahr im Freien herum.
Für ein paar Tipps wäre ich euch echt dankbar!

Euch noch einen schöen Abend!

Gruß
Michael
 

docsnyder

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Handelt es sich um denselben Metzger? Wenn ja, warum der Preisunterschied? Wenn nein, warum reift es nicht Metzger 2 für dich fertig? Ansonsten geht es natürlich auch zu Hause im Vakuum. Bei 0-4 Grad und 2-3 Wochen solltest du deinem Ziel nahe kommen.
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ein Flank Steak kann man einzeln eigentlich sinnvoll nur wetagen, also im Vakuumbeutel reifen. Im Kühlschrank sollte die Temperatur dafür optimalerweise zwischen 0 und 2°C liegen, als Maximum würde ich 4°C erachten. Tipp: der kälteste Bereich in einem Kühlschrank ist das 2. Fach von unten, also das über dem Gemüsefach.
So würde ich das Flank 3-4 Wochen reifen lassen. Spätestens allerspätestens nach 6 Wochen würde ich das Flank dann vergrillen oder einfrieren. Ab den 6 Wochen geht es bei deutschen Fleisch recht schnell, dass es verdirbt.

Gruß Stefan
 

B.Z.G.

Veganer
Genau so wie Flashy geschrieben hat, habe ich es schon ein paar mal gemacht.
Frisch Vakuumiert bei 0-2° 3 Wochen in den Kühlschrank. Ergebnis war immer erste klasse.
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Warum lässt du das vakuumierte Fleisch nicht beim Metzger im Kühlhaus liegen?
.
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Lass dich mal mit in die Metro nehmen, da kostet der Lappen 14€ das Kilo und ist 2-3 Wochen vorgereift.
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Das heißt, dass Du sie nicht nachreifen lassen musst. 2-3 Wochen in der Tüte sind für Rind i.d.R. ausreichend, um passable Qualität zu erreichen. 90% dessen(zumindest was Übersee-Fleisch betrifft), was Du auf dem "Fleisch-Markt" so bekommst, ist auf diese Art gereift. Beim lokalen Metzger mit eigener Schlachtung bzw Schlachtung in der Region sieht das oft anders aus... Da kaufst du u.A. halt dann auch mal Fleisch, das vor 4 Tagen -1 Woche geschlachtet wurde.
 

Funky

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
38 € lol ich würde sagen dein Metzger hat dich übervorteilt, mit dem würde ich entweder ein gehöriges Wörtchen reden oder wechsele einfach deinen Metzger

Gruß Funky
 
Oben Unten