• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wo Rinderrippchen kaufen?

Boandlkramer666

Grillkaiser
G

Gast-OoTshO

Guest
Ich habe nun einmal selber bei um-die-Wurst.de wegen der guten Bewertungen und des guten Gesamteindrucks gekauft und muss leider zugeben, ich wurde enttäuscht. Um es kurz zu machen:
- Verpackung mangelhaft, da nur dünne Pappe als vermeintliche Isolierung mit zwei zahnarztgroßen Kühlpads. Dadurch kam das Fleisch bereits zu warm an mit 12 Grad. Man sollte laut der Rechnungsaufschrift der Metzgerei Böbel das Fleisch sofort kontrollieren, denn es sollte 4° C nicht überschreiten
- Die angeblich fleischigen Rinderribs bestehen zu mindestens 50% aus purem Fett und zudem ist das Vakuum der Verpackung aufgegangen
- Auch die Ribs im St. Louis Cut haben viel zuviel Fett.
- Auf den beiden Packungen, wo vermutlich das Kronfleisch oder der Nierenzapfen drin sein sollen, sind keine Etiketten, so dass ich nun von Außen nicht weiß, was das jeweils ist
- Eine der beiden Packungen Kronfleisch oder Nierenzapfen hat etwas zu wenig Inhalt. Es sind inkl. Verpackung nur 694 statt 700 Gramm. Aber wenn das alles wäre, dann könnte ich damit noch leben.
Zu meinem Erstaunen erfuhr ich bei einem Anruf deswegen in der Metzgerei, dass der Chef für zwei Wochen in Urlaub sei (gut, das muss natürlich mal sein), man auf meine Kundendaten nicht zugreifen könne, da der Geschäftscomputer im Privatbereich des Chefs stehe und es auch keinen Stellvertreter/-in vom Chef gäbe. Man müsse das erst einmal so ruhen lassen. Ich finde, auch in der Abwesenheit des Betriebes sollte es einen entscheidungsbefugten Stellvertreter geben.
Herr Böbel unterhält unzählige Onlineshops (Wurstmixx de; WurstErlebnis de; umdieWurst de; Wursttaxi de; WurstVortrag de; Wurstbrief de) und Kundenbeschwerden über Frischfleisch sind wohl also nicht so dringend?! Interessant! Ich bin der Ansicht, entweder man kann auch im Urlaub eine zufriedenstellende Betreuung seiner Onlinekunden gewährleisten, oder wenn dies nicht geht, dann schließt man eben den Onlineshop für die Dauer des Urlaubs. Das ist doch zehnmal besser, als verärgerte Kunden?! Außerdem eine Frage bitte: Wie wissen die Angestellten während des Urlaubs was sie an wen versenden sollen, wenn der PC dafür in Ihrer Wohnung steht, zu dem niemand Zugang hat? Das würde mich mal echt interessieren.


Daher muss ich meine Empfehlung aus Post Nr. 17 in diesem Thread zurückziehen.

Ich habe nun ersatzweise im Shop der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall bestellt (https://www.shop.besh.de/). Hier erlebte ich eine positive Überraschung, denn:
- die Lieferung erfolgte mittels Kühlpads gut gekühlt in Styroporboxen
- das Fleisch ist ordnungsgemäß beschriftet und wiegt genau soviel wie draufsteht
- die Marmorierung des Fleisches ist gleichmäßig und alles ist gut beschriftet
- die Wurstwaren und der Leberkäse sind im Gegensatz zur Metzgerei Böbel ohne Zusatzstoffe jedweder Art (z.B. keine Phosphate, Zuckerstoffe Citrate, Geschmacksverstärker etc.) - das schmeckt man!
Hier kaufe ich gerne wieder ein. Das ist noch echtes Fleischerhandwerk! Dieses Video finde ich sehr aufschlussreich:
Rinderribs nennen sich dort Leiterstücke: http://www.shop.besh.de/boeuf-hohenlohe-leiterstuecke-p-1988



Anbei noch Bilder der Lieferung von der Metzgerei Böbel.


a1.jpg
a2.jpg
a3.jpg
a4.jpg
a5.jpg
a6.jpg
a7.jpg
a8.jpg
 

Anhänge

  • a1.jpg
    a1.jpg
    350,2 KB · Aufrufe: 1.987
  • a2.jpg
    a2.jpg
    264 KB · Aufrufe: 1.976
  • a3.jpg
    a3.jpg
    231,2 KB · Aufrufe: 1.974
  • a4.jpg
    a4.jpg
    316,1 KB · Aufrufe: 1.998
  • a5.jpg
    a5.jpg
    284,1 KB · Aufrufe: 1.964
  • a6.jpg
    a6.jpg
    225,4 KB · Aufrufe: 1.971
  • a7.jpg
    a7.jpg
    274,7 KB · Aufrufe: 1.964
  • a8.jpg
    a8.jpg
    408,6 KB · Aufrufe: 1.978

tunichgut

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Schau in der Metro oder dem Handelshof mal nach Kalbsrippchen. Die gibt es manchmal und liegen größenmäßig zwischen Rind und Schwein.
liebe Grüße
rené
 
G

Gast-OoTshO

Guest
Danke für den Tipp. Mal sehen, ob Neu-Ulm diese auch anbietet, denn zumindest in der Onlineansicht des Angebotes sehe ich diese nicht.
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Danke für den Tipp. Mal sehen, ob Neu-Ulm diese auch anbietet, denn zumindest in der Onlineansicht des Angebotes sehe ich diese nicht.

Wenn du nach Ulm fährst , fahre einfach bei der Metzgerei Göppel in Aitrang vorbei, wenn du etwas ausgefallenes benötigts , rufe vorher an, dann haste auch etwas regionales, ich halte nichts vom Fleischversand.
 
G

Gast-OoTshO

Guest
Danke für die Tipps, ohne welche ich davon garnichts gewusst hätte. Die Metzgerei Göppel in Aitrang liegt ja quasi fast vor meiner Haustür. Da fahr ich mal hin.
Versendet Patrick Hecht vom Wagyu Bodensee auch?
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Danke für die Tipps, ohne welche ich davon garnichts gewusst hätte. Die Metzgerei Göppel in Aitrang liegt ja quasi fast vor meiner Haustür. Da fahr ich mal hin.
Versendet Patrick Hecht vom Wagyu Bodensee auch?

Für besondere Sachen rufe einfach vorher an!
 

Dombro

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
@ in Ulm im Donautal gibt es zwei Fleischmärkte direkt nebeneinander. Da gibt es eig. alles was man braucht. Wenn man es dort nicht findet, wäre dirket daneben noch ein Türkischer Supermarkt indem eine Metzgerei drin ist. Sehr gutes Fleisch.

Hoff ich konnte weiterhelfen.
Ach übrigends... im einen Markt gab es sogar Kalbsribs
 
Oben Unten