Rezept - Adschika, Tomaten-Paprika-Dip, nach Vattis Art

Adschika, Tomaten-Paprika-Dip, nach Vattis Art

Darf auf keiner Grillparty fehlen, schmeckt als Dip oder als Sauce zum Fleisch. Am besten mit einem Schwein vom Spieß garnieren! Guten Appe

 


Zutaten
12 Min.
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Tomaten, Paprikas, Chilischoten, Zwiebel und Knobis sehr fein hacken, oder grob pürieren.
  2. Mit dem Olivenöl,Petersilie, Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitrone verrühren und abschmecken.
  3. Am besten ein Tag kaltstellen (das sich das Aroma entfalten kann), schmeckt aber auch schon nach 3-4 Stunden.
Kommentare

Haben Adschika aus der Ukraine nach Thüringen, den Heimatland der Grillparty's und der Bratwurst eingeführt. Ist sehr gut angekommen. Dank eures Rezeptes stellen wir jetzt Adschika selbst her. Kann die Zugabe Meerretich auch empfehlen.

Danke!Habe eine gefühlte Ewigkeit nach dem Rezept gesucht.Allerdings habe ich Tomaten aus der Dose genommen,schmeckt fast wie das Original.Hast du es mal mit Meerrettich probiert?Meine Mutter hat mal Tomaten eingelegt und "etwas" zu viel Meerrettich genommen,das schmeckte fast genauso obwohl kein Chili dabei war - kunzi82