Ananas vom Holzkohlegrill mit Ananas-Chili-Granita

 


Zutaten

Für 8 Personen:

2 mittelgroße frische Ananas

1 EL extrafeiner Zucker

Für die Granita

1 EL Zucker

1 frische lange milde rote

Chilischote, Samen entfernt

und fein gehackt

900 ml Ananassaft oder frische pürierte Ananas

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Für die Granita Zucker und Chilischote mit 2 EL Ananassaft in einen kleinen, schweren Topf geben. Auf schwacher Hitze erwärmen, bis der Zucker sich gelöst hat, dann rasch zum Kochen bringen und 30 Sekunden kochen lassen. Restlichen Ananassaft in einen großen, flachen, tiefkühlgeeigneten Behälter gießen. Ideal ist eine Größe von etwa 24 x 14 cm. Chilimischung einrühren und 2 Stunden tiefkühlen.

Gefrorene Ränder der Sorbetmasse mit einer Gabel in die Mitte schieben und weitere 1 - 2 Stunden tiefkühlen, bis die Masse knirscht. Ein weiteres Mal mit der Gabel durchmischen, dann wieder in die Tiefkühltruhe stellen und bis zu 1 Woche aufbewahren.

Ananas längs in je vier Spalten teilen, dabei die Blätterkrone mit durchschneiden. Mittelstück von den einzelnen Spalten abschneiden, wenn es holzig aussieht. Zucker und 1 EL Wasser in einer kleinen Schüssel mischen. Grillblech auf starker Hitze erhitzen, bis ein darauf geträufelter Wassertropfen sofort verdampft. Hitze etwas reduzieren. Schnittseiten der Ananasspalten mit dem Zuckerwasser bepinseln und von jeder Seite etwa 1 Minute grillen oder bis sich Grillstreifen zeigen. Warm mit der Granita servieren.