Zutaten

750 g Rinderfilet; für die Marinade 5 EL Sojasoße, 3 EL flüssiger Honig, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 1 EL feingehackter kandierter Ingwer; 2 feste Bananen, 1 EL Kokosraspel, 1 EL Zitronensaft, Salz

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Fleisch mit Küchenkrepp abtupfen, quer zur Faser in 8 mm dicke und streichholzlange Streifchen schneiden. Marinadezutaten miteinander vermengen, die Fleischstreifen hineingeben und unter gelegentlichem Wenden 1 Stunde ziehen lassen. Streifchen abtropfen lassen und abtupfen, die Marinade aufheben. Bananen schälen und in fingerbreite Stücke schneiden, durch Marinade ziehen, in Kokosraspel wälzen und mit Zitronensaft beträufeln. 4-6 Spießchen mit den Fleischstreifen bestecken, am Anfang und Ende jeweils 1-2 Bananenstückchen aufspießen. Die Spießchen auf den mit Alufolie bedeckten Grillrost legen und mit Marinade beträufeln. Den Rost unter den vorgeheizten Elektrogrill (7-8 cm Abstand) schieben und die Spießchen 8-10 Minuten grillen. Zwischendurch wenden und mit Marinade bestreichen. Die fertigen Spießchen leicht salzen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Grillzeit für Holzkohlen-Grillrost (auf Alufolie) ebenfalls etwa 8-10 Minuten.