Chateaubriand mit Füllung

 


Zutaten

1 Chateaubriand (450-550 g) 50 g französischer Kräuterkäse, 1 Prise Cayennepfeffer,

1 Teelöffel Zitronensaft,

2 Esslöffel Olivenöl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Legen Sie das Fleisch mit einer Schnittseite auf das Küchenbrett, und schneiden Sie mit einem scharfen Küchenmesser in halber Höhe eine Tasche waagerecht hinein. Die Öffnung im Fleisch sollte dabei möglichst klein sein.

In diese Tasche kommt die Mischung aus französischem Kräuterkäse, Cayennepfeffer und Zitronensaft. Geeignete Käsesorten sind Tartar oder Boursin. Falls Ihnen dabei die Tasche doch zu groß gerät, stecken Sie sie hinterher mit einem Zahnstocher zu. Die Grillzeit richtet sich nach der Dicke des Fleisches; die Hitze darf nicht zu groß sein, damit das Fleisch von außen nicht zu stark verkrustet. Am besten schmeckt das Fleisch, wenn es englisch gebraten wird.

Schneiden Sie das Fleischstück in 4 bis 5 schräge Scheiben. Reichen Sie dazu Kräuterbutter, gebackene Kartoffeln und gegrillte Tomaten mit Parmesan.

Als Getränk passt ein feiner Burgunder oder ein Bordeaux.

Füllung II: 50 g Roquefort, Cognak

Verrühren Sie den Roquefort mit Cognac, so dass eine cremige Masse entsteht, und geben Sie die Füllung in die Tasche.

Füllung III:

1 kleine Zwiebel, Schnittlauch,

Cayennepfeffer,

50 g Rindermark

Reiben Sie die Zwiebel oder schneiden Sie sie in feine Würfel, und zerteilen Sie den Schnittlauch in kleine Röllchen. Geben Sie beides mit dem Cayennepfeffer zum Rindermark und verrühren es. Füllen Sie damit die Tasche.