Chili con Carne (mit Trockenbohnen)

 


Zutaten

500 g trockene rote Bohnen

500 g Hackfleisch (gemischt)

3 Zwiebeln

4 Karotten

1 Stück Sellerie

2 Knoblauchzehen

1 Dose geschälte Tomaten, gross

Salz (erst em Ende zufügen!)

Pfeffer

Kreuzkümmel, ganz

Oregano

Thymian

3 getrocknete Chilischoten

3 Loorbeerblätter

0,3 l Wasser, warm ggf mehr.

Beilage: Reis

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

600 Min.
Leicht
4

Anweisungen

Die trockenen Bohnen eine Nacht in Wasser legen und quellen lassen.

Am nächsten Tag die Bohnen für 30 Minuten in Wasser kochen und kalt werden lassen. Das Wasser wegschütten.

Den Crocki herausholen, wir haben ein 8 l Modell von Morphy Richards genommen.

Die Bohnen in den Topf einfüllen.

WICHTIG!! Das Salz erst zum Ende zugeben, da die Bohnen sonst nicht weich werden.

Die Karotten und den Sellerie kleinscheiden. Entweder von Hand oder in einer Küchenmaschine.

Das Hackfleisch in einer Pfanne anbraten.

Alle Zutaten in den Topf geben. Dabei die Tomaten mit einem Messer in der Dose etwas zerkleinern. Einfach durch die Dose fahren.

Das Wasser ebenfalls dazuschütten. Vorher anwärmen.

Den Crockpot für 6 Stunden auf high stellen. Unser Crocky ist ein Automatiktopf. Der stellt sich nach Ablauf der Zeit auf warmhalten, etwa low.

Durch den lansamen Garvorgang ziehen die Gewürze schön durch.

Wichtig ist, den Crocky nicht zu öffnen. Jedes Öffnen verlängert die Garzeit um ca 30 Minuten.

Dazu serviert man einfach Reis. Wir nehmen dazu Parboildreis.

Hinweis:

Die Garzeit schwankt mit dem Alter der Bohnen. Ware die man schon liegen hat benötigt länger als frische Trockenware. Man sieht da schon sehr schön an den ersten 30 Minuten.

Bitte nach 5-6 Stunden kurz testen, wie weit der Crocky ist.

Alternativ kann man auch auf low über Nacht fahren. Dann dauert es länger. Oder man stellt den Topf morgens vor der Arbeit an und hat dann zum Abendbrot eine fertige Mahlzeit.

Die Rezeptidee stammt aus Canadian Living, The slow cokker collection mit eigenen Ideen.

Alternativ kann man dieses Gericht auch im Langzeitverfahren im DO machen. Auch hier mit herabgesetzter Temperatur fahren. Dauert ca 6-8 Stunden.