Cole Slaw

die fruchtig-milde Krautsalatvariante

 


Zutaten
20 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Den Weißkohl in sehr dünne Streifen schneiden (z.B. mit dem Gemüsehobel oder der Küchenmaschine). Die Möhre schälen und ebenfalls in sehr dünne Streifen Schneiden. Die Äpfel gut waschen, entkernen und mit der Schale in feine Stifte schneiden. Alles gut vermischen.
  2. Die Mayo mit der Creme Fraiche verrühren und mit Zucker, Salz und weißem Pfeffer abschmecken.
  3. Die Mayomischung über die Kohl-Apfel-Möhren-Mischung geben und alles gut verrühren (sieht im Vergleich zu Nudel- oder Kartoffelsalat recht trocken aus, soll aber so sein, da Salz und Zucker dem Obst und Gemüse noch Wasser entziehen.)
  4. Das Ganze sollte mindestens drei Stunden gut gekühlt durchziehen.
  5. Cole Slaw passt prima zu Burgern, Bacon Bomb, Rinderbraten, Steak, ..... ach eigentlich zu fast allem.
  6. Achtung! möglichst am gleichen Tag, oder allerspätestens am nächsten Tag essen, da der Salat sonst seine Knackigkeit verliert und die Äpfel oxidieren.
Kommentare

..geht auch mit Apfelmus statt äpfeln, dann aber zucker weglassen