Rezept - Curryhühnchen mit Pak Choi

Curryhühnchen mit Pak Choi

 


Zutaten

- 600g Hühnerbrustfilet

- 1 ½ EL Red Pepper- Paste

- 4x EL Reiswein (Shao Xing)

- schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

- Himalajasalz

- 1x TL brauner Zucker

- 50g thailändische Currypaste (gelb)

- 800g Kokosmilch

- 50g Ingwer

- 1x Chinaknoblauch

- 1x EL Sojasauce (hell)

- 500g Pak Choi

- 3x Thai Chili

- Erdnussöl

- Thai Jasmin Reis

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

120 Min.
Leicht
6

Kategorien


Anweisungen

- das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden

- marinieren mit der Red Pepper- Paste, Reiswein, schwarzem Pfeffer, Himalajasalz und braunem Zucker

- Ingwer und Knoblauch fein hacken und vermischen

- Pak Choi in weiße und grüne Teile trennen, weiße Teile in Rauten

schneiden, Blätter in Streifen schneiden

- einen Wok erhitzen bis er raucht, Erdnussöl zugeben und das Fleisch scharf anbraten, im Abstellwok warmhalten

- dann die weißen Teile vom Pak Choi kurz scharf anbraten und zum

warmgehaltenen Fleisch geben

- die Pak Choi- Blätter ganz kurz anbraten und zum Fleisch geben

- Ingwer-Knoblauchmischung bei leichter Hitze anbraten und ebenfalls zum

Fleisch geben und alles beiseite stellen

- etwas Erdnussöl in den Wok geben und die Currypaste bei leichter Hitze, ca. 5min anbraten, ständig rühren, mit der Kokosmilch ablöschen

- die Curry-Kokosmilchmischung sanft einreduzieren lassen, ständig rühren

- wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, die Fleisch-Pak Choi- Mischung unterheben,die fein gehackten Chili zugeben, leicht aufkochen lassen und mit Sojasauce, schwarzem Pfeffer und Himalajasalz abschmecken

- mit Thai Jasmin Reis servieren