Zutaten

1 Scheibe Seefisch-Filet,

1 schnittfeste Tomate,

3 große oder 6 kleine Champignonköpfe

1 TL Zitronensaft,

1 Ei,

2-3 EL Semmelbrösel,

Salz, Pfeffer,

2-3 Zweiglein Petersilie.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
1

Anweisungen

Beträufeln Sie die Scheibe Fischfilet auf beiden Seiten mit Zitronensaft. Legen Sie sie auf einen Teller und stellen Sie ihn an einen kühlen Ort. Der Saft muss in die Fischscheibe einziehen, was ungefähr eine Stunde dauert. Nach Ablauf dieser Zeit schneiden Sie das Fischfilet in gleichmäßige Würfel.

Verquirlen Sie das Ei und würzen Sie es mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer. Füllen Sie die Semmelbrösel auf einen kleinen Teller. Tauchen Sie die Fischwürfel in das Ei und wenden Sie sie anschließend in den Semmelbröseln.

Schneiden Sie die Tomate in Viertel. Putzen Sie die Champignons. Haben Sie große Köpfe, so halbieren Sie sie.

Bestecken Sie den Spieß abwechselnd mit panierten Fischwüfeln, Tomatenvierteln und Champignons.

Grillen Sie die Fisch-Spießchen auf jeder Seite in insgesamt ungefähr 10 Minuten gar. Inzwischen wiegen Sie die Petersilie und bestreuen Sie damit die fertigen Fisch-Spießchen. Als Beilagen reichen Sie Salzkartoffeln und grünen Salat.