Flambierte Grillbananen

Endlich: Verwendung auch brauner Bananen!

 


Zutaten
  • zum Flambieren (Grand Marnier oder Calvados, je nach Geschmack, für Kinder gehts auch ohne! )
10 Min.
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Bananen mit geschlossener Schale (kommt da der Begriff Grillschale her?) auf den Grill legen (alternativ gehts auch in der Pfanne)und bei nicht allzu starker Hitze gleichmäßig bräunen, ohne die Schale zum Platzen zu bringen (die Schale wird dunkelbraun.
  2. Wenn die Banane fühlbar weich ist, ist sie gar. Dann runter vom Grill, rauf auf den Teller.
  3. Oben einen Streifen der Schale abschneiden, die Schale mit einem Löffel von der Banane lösen, so dass auf beiden Seiten der Banane Taschen entstehen.
  4. Mit braunem Zucker besteuen und flambieren. Das geht auf nem Gasgrill prima, wenn man den Alkohol in ne Metallschöpfkelle gibt und in der Gasflamme erhitzt, dann ein bisle was in die Flamme gießen und es brennt...
  5. Für Kinder der Tipp: den braunen Zucker mit ner Gasflamme karamelisieren lassen. Entweder mit Spezialbrenner oder mit ner K#Lötlampe... Nen Schlag Vanilleeis dazu und es kann losgehen!
Kommentare

Wenn dann noch ein Schuß 43er auf's Eis kommt, ist es perfekt.