Rezept - Fleischspieße Kioto

Fleischspieße Kioto

 


Zutaten

500 g Roastbeef/Beiried

in 1/2 cm dicke Scheiben.

Für die Marinade:

5 cl Sojasauce, 4 EL trockener Sherry,

1 gepresste Knoblauchzehe,

je 1 TL Ingwerpulver und Staubzucker.

Für den Salat:

50 g Glasnudeln, 1 kleine Salatgurke,

4 Karotten, 1/2 Eisbergsalat,

100 g Kirschtomaten, 3 EL weißer Weinessig,

1 TL Chiliöl, 1 EL Sesamöl,

1 TL Staubzucker, 1/2 TL Salz.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Die Fleischscheiben der Länge nach halbieren. Alle Zutaten für die Marinade vermischen und das Fleisch 60 Minuten darin ziehen lassen.

Inzwischen die Glasnudeln mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen.

Gurke, Karotten und Salatblätter in sehr feine Streifen schneiden, Tomaten vierteln. Alles gut mit den abgetropften, abgekühlten Glasnudeln mischen. Essig-, Chili- und Sesamöl, Staubzucker und Salz verrühren und über die Salatzutaten gießen. Gut vermischen, kaltstellen und durchziehen lassen.

Das Fleisch abtropfen lassen. Die Fleischscheiben so auf Spieße stecken, dass sie mehrmals durchstochen werden und eine "Wellenlinie" bilden. Auf dem vorgeheizten Grill pro Seite 1 Minute garen.

Mit dem Glasnudel-Salat anrichten.