Rezept - Focaccia

Focaccia

Focaccia

 


Zutaten
30 Min.

Kategorien


Anweisungen
  1. Den Teig und die Gewürzmischung kann man sehr gut vorbereiten. Das Brot ist eine sehr schmackhafte Beilage zu allem gegrilltem.
  2. Mehl in eine Schüssel schütten, eine Mulde hineindrücken. Salz auf den Mehlrand streuen. Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen, 2 EL Olivenöl dazugießen. Alles in die Mehlmulde gießen und vorsichtig so verrühren, dass sich das Hefewasser mit etwas Mehl mischt. Schüssel mit einem Tuch abdecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Mit den Knethaken des Handrührers alles so lange verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Teig noch einmal mit den Händen gut durchkneten, zur Kugel formen, mit Mehl bestäuben, in eine Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und aufgehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  4. Knoblauch pellen, in Scheiben schneiden. Kräuter waschen, trockentupfen, von den Stielen zupfen, fein schneiden. Die Eisenpfanne üppig mit Pflanzenöl ausstreichen. Den Teig noch einmal durchkneten, Krauter und Knoblauchscheiben dabei einarbeiten, in die Pfanne geben und mit bemehlten Händen gleichmäßig in die Fläche füllen. Die Oberfläche großzügig mit Olivenöl beträufeln und mit grobem Salz bestreuen. Mit einem Tuch abdecken und den Teig noch einmal aufgehen lassen.
  5. Brot mit Alufolie gut abdecken und nicht zu dicht an der Glut backen. Nach ca. 15 Min., wenn der Teig an der Oberfläche gestockt ist, das Brot aus der Pfanne stürzen, Pflanzenöl in den Pfannenboden gießen, das Brot umgedreht wieder hineinlegen und zugedeckt weitere 10 Min. über milder Hitze backen. Zum Schluss neben der Feuerstelle 5-10 Min. nachbacken lassen. Stricknadelprobe machen.
Kommentare

Sieht aus wie das von Aldi