Focaccia

Interpretation einer Focaccia in Anlehnung an ein Rezept von BraunerBuddha

 


Zutaten
50 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Aus allen Zutaten einen geschmeidigen, aber sehr weichen Teig kneten. Den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Ein 28er Pizzablech sehr gut mit Olivenöl einölen.
  3. Den gegangen Teig in ca. 250g - Portionen teilen und jeweils in ein Pizzablech geben. Schön in die Ecken drücken und in der Form zugedeckt nochmal ca. 45 min gehen lassen.
  4. Mit den Fingern Mulden in den Teig drücken, satt mit Olivenöl einpinseln und mit Belag nach Geschmack bestreuen (Schwarzkümmel, Sesam, Salz, Knoblauch, Tomatenscheiben, Thymian, Basilikum, etc.).
  5. Die Focaccia mit Alufolie abdecken, in den 300° heißen Holzbackofen einschiessen. Nach ca. 2 - 3 Minuten die Alufolie entfernen und die Focaccia schön hellbraun ausbacken.
  6. Die Focaccia aus dem Blech nehmen und leicht auskühlen lassen. Schmeckt lauwarm am Besten.