Gefüllte Maishuhnbrust in Ahornsirup-Zitronen-Marinade

 


Zutaten

Für 4-6 Personen

4-6 Portionen Hühnerbrust

ohne Knochen, vorzugsweise

vom Maishuhn

125 g fester Ziegenkäse

4 EL gehackter frischer Oregano

4 TL Ahornsirup

Saft von 1 Zitrone

Öl zum Bestreichen

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Hühnerbruststücke horizontal zu einer Tasche aufschneiden. Ziegenkäse, gehackten Oregano und 2 TL Ahornsirup in einer kleinen Schüssel mischen. Mischung in die Hühnerbrusttaschen füllen, dabei nicht zu viel Füllung verwenden.

Restlichen Ahornsirup in eine flache Schüssel geben, die groß genug ist, um das Fleisch nebeneinander darin auszulegen. Zitronensaft einrühren und Hühnerbruststücke hineinlegen. Von allen Seiten mit der Mischung bestreichen, dann abgedeckt 20 Minuten kühl stellen, dabei gelegentlich wenden. Salzen und pfeffern und weitere 10 Minuten marinieren.

Grill anheizen. Sobald die Flammen erloschen sind, heiße Kohlen auf eine Seite schieben und eine Fettschale daneben stellen. Einen leicht geölten Grillrost über den Kohlen erhitzen. Wenn die Kohlen etwas abgekühlt sind bzw. sich mit einer feinen Ascheschicht überzogen haben, Fleischstücke mit der Hautseite nach oben über der Fettschale auf den Grillrost legen. Mit einem Deckel oder einer Kuppel aus reißfester Alufolie abdecken.

Huhn insgesamt etwa 15 Minuten grillen, dabei die Stücke auf dem Rost wenden und bewegen, damit sie gleichmäßig garen, ohne zu verkohlen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit der übrigen Marinade bestreichen.

Huhn auf einen Teller legen und vor dem Servieren etwa 5 Minuten ruhen lassen, dabei warm halten.