Rezept - Gefüllte Schweinelende mit Cumberland-Soße

Gefüllte Schweinelende mit Cumberland-Soße

 


Zutaten

2 Schweinelenden, Senf, Pfeffer, 125 g roher Schinken, 125 g Edamer Käse, 1/2 Teelöffel Paprika, 4 EL Öl, Salz

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Schneiden Sie die Schweinelenden der Länge nach so auf, dass sie noch 1 bis 2 cm breit zusammenhängen. Das Fleisch aufklappen, die Innenseiten mit Senf bestreichen und mit grobem Pfeffer bestreuen. Die eine Seite jeder Lende belegen Sie mit dem rohen Schinken und geben die Käsescheiben darauf. Bestreuen Sie den Käse mit Paprika, und klappen Sie die andere Lendenhälfte darüber. Mit Rouladennadeln zuklammern oder mit einem Faden verschnüren.

Lassen Sie die Lenden je nach Gewicht 12 bis 16 Minuten grillen. Wenden Sie sie dabei mehrmals, und bestreichen Sie sie mit Öl. Erst zum Schluss salzen.

Cumberland-Soße und Reis oder französisches Weißbrot passen gut dazu.

Cumberland-Soße

1 Apfelsine, 1 Zitrone, 0,1 l Rotwein, 1 Teelöffel Senf, 1 Prise Cayennepfeffer, 1/2 Glas Johannisbeergelee

Schälen Sie die Apfelsine und die Zitrone sehr dünn, und schneiden Sie die Schalen in feinste Streifen. Lassen Sie sie in Rotwein 10 Minuten kochen. Nach dem Abkühlen geben Sie Senf, Cayennepfeffer, Johannisbeergelee und Orangensaft dazu und verrühren alles.

Wenn Sie wenig Zeit haben, so können Sie natürlich ebensogut eine fertige Cumberland-Soße dazu reichen. Zu trinken gibt es einen Rotwein.