Gefüllter Hecht mit Kartoffelpüree und Apfelkörbchen

 


Zutaten

1 mittelgroßer Hecht

Füllung:

1/2 Brötchen, Milch, 1 Zwiebel, 1 Tomate, 1/2 Knoblauchzehe, 1 Esslöffel Sojasoße, Salz, etwas Mehl, Butter, Alufolie

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Lassen Sie sich den Hecht küchenfertig vorbereiten, und füllen Sie ihn mit folgender Fülle: Das halbe Brötchen weichen Sie in der Milch ein und drücken es dann gut aus. Die Zwiebel hacken Sie sehr fein, die Tomate würfeln Sie und geben beides zum Brötchen. Mit Sojasoße, der Knoblauchzehe und dem Salz alles zusammen gut vermengen und in das Innere des Hechtes füllen. Nähen Sie den Hecht zu, und wenden Sie ihn in Mehl. Legen Sie ihn auf eine eingebutterte, entsprechend große Alufolie, und bepinseln Sie ihn mit flüssiger Butter. Im vorgeheizten Grill von jeder Seite etwa 10 Minuten grillen.

Dazu gibt es Kartoffelpüree und Apfelkörbchen.

Apfelkörbchen

4 große feste Äpfel, 1 kleine Sellerieknolle, 1/2 Tasse Mandarin-Orangen, 10 blaue Weintrauben, 3 Esslöffel gehackte Walnüsse

Soße:

3 Esslöffel Öl, 2 Esslöffel Essig, 1 Esslöffel

Zitronensaft, Zucker, Salz,

Rosenpaprika

Waschen Sie die Äpfel, und schneiden Sie ein Deckelchen oben ab. Entfernen Sie vorsichtig das Kerngehäuse, und schälen Sie das Fruchtfleisch so heraus, dass die Schale nicht zu dünn wird. Das Apfelfleisch geben Sie in eine Schüssel und dazu die gare Sellerieknolle, die Sie vorher in kleine Würfel geschnitten haben. Beträufeln Sie beides mit Zitronensaft. Dazu kommen die abgetropften Mandarin-Orangen, die Weintrauben und die gehackten Walnüsse.

Vermengen Sie alles vorsichtig.

Für die Soße verschlagen Sie das Öl mit dem Essig, geben den Zitronensaft dazu und schmecken mit Salz, Zucker und Paprika ab. Gießen Sie die Soße über den Apfelsalat, vermengen Sie ihn, und füllen Sie ihn in die ausgehöhlten Äpfel. Auf einer Platte mit Salatblättern dekorieren.