Rezept - Gegrillte Auberginen

Gegrillte Auberginen

 


Zutaten

2 mittel Auberginen; je ca. 250 g

1 Esslöffel Zitronensaft

WUERZÖL

2 Knoblauchzehen

2 Esslöffel Grüner Pfeffer; a. d. Glas

6 Esslöffel Olivenöl

2 Esslöffel Frische Thymianblättchen

1 Teelöffel Salz

1 Prise Schwarzer Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Kategorien


Anweisungen

Vorbereitungszeit einschliesslich Ruhezeit: 1 Stunde 40 Minuten. Garzeit: 25 Minuten. Die Auberginen waschen und abtrocknen. Die Stielenden abschneiden und die Früchte längs halbieren. Die Schnittfläche mit dem Zitronensaft bestreichen. Die Knoblauchzehe schälen und kleinhacken. Den grünen Pfeffer kleinschneiden. Das Olivenöl mit den Knoblauchstückchen, dem grünen Pfeffer, dem Thymian, dem Salz und dem schwarzen Pfeffer mischen. Jede Auberginenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein grosses Stück Alufolie legen. Die Schnittflächen der Früchte mit einer Gabel kräftig einritzen und darauf reichlich gewürztes Öl träufeln. Die Auberginen in die Alufolie wickeln und 1 1/2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Den Backofen auf 230 Grad Celcius oder den Elektrogrill vorheizen. Die Auberginen in der Folie mit der Schnittfläche nach unten auf den Rost des Backofens oder des Elektrogrills legen und 10 Minuten grillen. Die Folienpackete dann öffnen und die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben unter den Grillstäben oder auf der obersten Schiene des Backofens weitere 15 Minuten grillen. Die Auberginen nach Belieben in der Alufolie servieren und mit dem restlichen gewürzten Olivenöl beträufeln.

Kommentare

die wollen euch fergiften

Ihr sollt Euch schämen.Rezept aussprobiert danach erst eine objektive Beurteilung.