Gegrillte Lammkeule mit Sardellen-Schinken-Petersilien-Füllung

 


Zutaten

6 Sardellenfilets

60 g italienischer Schinken

1 Hand voll glatte Petersilie

2 Knoblauchzehen

1 EL Balsamico

2 kg Lammkeule

2 EL Balsamico zum Beträufeln

Salz

schwarzer Pfeffer

außerdem: 2 flache Metallspieße, je 35 cm lang

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Die Lammkeule mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Am oberen Keulenende um den offen liegenden Knochen herumschneiden. Knochen bis zum Gelenk freilegen. Mti flachen Längsschnitten die übrigen Knochen freilegen, dabei mit der Messerklinge das Fleisch vom Knochen abkratzen. Knochen entfernen.

Mit waagerechter Messerklinge einen Längsschnitt durch das dickere Teil des Fleisches nahe dem Hohlraum, wo vorher der Knochen war, machen. Das Fleisch nach außen legen und wie ein Buch ausbreiten. Ebenso am hinten liegenden Teil schmetterlingsähnlich auseinander ziehen.

Sardellen, Schinken, Petersilie, Knoblauch und Essig mit dem Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten. Die Füllung bis zu zwei Tage vor dem Grillen zubereiten. Abgedeckt kühl stellen.

Lamm mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Das Fleisch überall im Abstand von fünf Zentimetern einen Zentimeter tief einschneiden. Die Paste fest in die Schlitze drücken. Das Lamm bis zu einem Tag vor dem Grillen füllen. Mit einer Doppellage Frischhaltefolie abgedeckt kühl stellen. 45 Minuten vor dem Grillen herausnehmen.

Die Spieße jeweils von den gegenüberliegenden Ecken aus diagonal durch die Keule schieben. Im Freien bei mittlerer Hitze über Holzkohlen grillen, dabei ein Mal wenden. Grillzeiten von jeder Seite: medium 15 Minuten, durch 20 Minuten (Im Haus den Backofengrill vorheizen. Lamm auf einem Metallrost über der Fettfangschale grillen, dabei ein Mal wenden. Bratzeiten von jeder Seite: medium 15 Minuten, durch 20 Minuten). Beim Grillen mit Balsamico beträufeln.

Vom Grill nehmen und mit Folie bedeckt zehn Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer bestreuen.