Gegrillte Muscheln

 


Zutaten

2 Pakete frische Muscheln, Salz, Fischgewürz

Knoblauchbutter:

150 g Butter, 2 Knoblauchzehen,

Salz, Cayennepfeffer, Kräuter

wie Schnittlauch, Dill, Petersilie,

Zitronenmelisse, Semmelbrösel,

Alufolie

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Waschen Sie die Muscheln, und entfernen Sie den Bart. Offene Muscheln werfen Sie weg. Die geschlossenen Muscheln kochen Sie in Salzwasser mit dem Fischgewürz so lange, bis alle Muscheln offen sind. Das dauert etwa 8 bis 15 Minuten. Nehmen Sie die Muscheln aus dem Sud, und lassen Sie sie auf einem Sieb abtropfen. Wenn das Muschelfleisch erkaltet ist, nehmen Sie es aus den Schalen und legen je eine Muschel in eine Schalenhälfte zurück.

Rühren Sie die Butter schaumig, und geben Sie die zerriebenen Knoblauchzehen, das Salz und den Cayennepfeffer dazu. Die Kräuter waschen und zerhacken Sie, mischen Sie sie dann ebenfalls unter die gewürzte Butter.

Bestreichen Sie nun jede Muschel gründlich mit der Mischung, bestreuen Sie die Schalentiere mit Semmelbrösel, und legen Sie sie auf die Grillpfanne, die Sie mit Alufolie ausgelegt haben. Im vorgeheizten Grill müssen die Muscheln nun 5 Minuten brutzeln. Sofort mit Stangenweißbrot und Weißwein servieren.