Rezept - Gegrillte Scampi-Spießchen

Gegrillte Scampi-Spießchen

Scampispieße mit Kräutersauce

 


Zutaten
  • Für die Sauce
Normal

Anweisungen
  1. Bei den Scampi die Panzer am Rücken entlang einschneiden (ganz scharfe Messer verwenden!). Die schwarzen Därme herausnehmen.
  2. Die Scampi abspülen und abtrockenen. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse in eine Schüssel pressen.
  3. Orangensaft und die Hälfte des Olivenöls mit einer Messerspitze Salz unterrühren und die Scampi darin eine Stunde marinieren.
  4. Für die Sauce die Kräuter gründlich waschen, das Wasser abtropfen lassen und die Blättchen sehr fein hacken, mit den Pinienkernen im Mörser fein zerreiben oder mit dem Mixerstab pürieren und in ein Schüsselchen geben.
  5. Das restliche Olivenöl, Salz und den Zitronensaft unterrühren, so dass eine geschmeidige Sauce entsteht. Den Pfeffer im Mörser fein zerstossen und ebenfalls unterrühren.
  6. Jeweils drei bis vier Scampi auf Spiesse stecken, etwas abtropfen lassen, von jeder Seite maximal zwei Minuten über dem Grill grillen. Die geschälten Scampi bestreicht jeder mit der bereitgestelten Sauce.
Kommentare

Wahnsinnige gute Seite. Toll. Weiter so.

Übersichtlich,praktisch,lecker und ohne überflüssiges blabla.Außerdem is der Name Grillsportverein ja obertoll!Wünsch euch weiterhin viel Spass beim Grilln
Gruß Anne