Gegrilltes Gemüse mit Polenta

 


Zutaten

1 rote Paprikaschote (entkernt und geviertelt)

4 Babyauberginen (geviertelt)

4 Babyzucchini (geviertelt)

8 Babymaiskolben

8 Stangen junger Lauch

1 rote Zwiebel (in Spalten geschnitten, die an der Wurzel noch zusammenhängen)

8 Cocktailtomaten

1/2 l Wasser

150 g Polentagrieß (Instant)

50 g Butter, plus etwas

Butter zum Einfetten

2 Esslöffel Olivenöl, plus etwas Öl zum Beträufeln

1 Bund Oregano (fein gehackt)

200 g Ziegenweichkäse (ohne Rinde)

Meersalz und Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Kategorien


Anweisungen

1 Grill oder Grillpfanne erhitzen und alle Gemüse auf beiden Seiten 2-4 Minuten braten. Warm halten.

2 Wasser zum Kochen bringen und die Polenta einrühren, 1-2 Minuten weiter rühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Temperatur reduzieren und die Polenta 6-8 Minuten weiter köcheln und eindicken lassen. Dabei ständig umrühren.

3 Butter, Olivenöl und Oregano hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polenta sollte die Konsistenz von Kartoffelbrei haben.

4 Eine Servierplatte mit Butter einfetten, die Polenta daraufgeben und das Gemüse darüber verteilen. Den zerbröselten Ziegenkäse zugeben, mit etwas Olivenöl beträufeln und grillen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Blattsalaten servieren.

Polenta ist ein Gericht aus Maismehl, dessen Heimat in Norditalien liegt. Dank seiner Vielseitigkeit kann es als Beilage für viele ganz unterschiedliche Rezepte dienen.