Rezept - Grillfisch mit süß-saurer Rohkost

Grillfisch mit süß-saurer Rohkost

 


Zutaten

200 Gramm Fischschnitte; fest

fleischige (Lachs,

Thun oder Schwertfisch)

2 Esslöffel Zitronensaft

1 Teelöffel Öl

Salz

1 Prise Currypulver

200 Gramm Zucchini

100 Gramm Heidelbeeren

1 Apfel

1 Teelöffel Milder Senf

100 Gramm Joghurt

1 Esslöffel Kaltpressöl

Salz, Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Für Schwangere und Stillende: Gesundes Abendessen. Die Fischschnitte mit kaltem Wasser abwaschen, trockentupfen. Zitronensaft mit Öl, etwas Salz und Curry vermischen, den Fisch damit bestreichen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde marinieren. Inzwischen die Zucchini und den Apfel waschen, schälen und raspeln. Mit den Heidelbeeren mischen. Senf mit Joghurt, Kaltpressöl, Salz und Pfeffer cremig rühren, unter die Rohkost ziehen. Den Grillrost mit Öl bepinseln, damit der Fisch nicht klebt, und nicht zu dicht am Feür, aber bei guter Hitze auf jeder Seite 4-6 Minuten (je nach Dicke) grillen. Zur Rohkost auf den Teller geben. Sie können die Fischscheibe auch 5 Minuten im Kontaktgrill oder von jeder Seite 4 Minuten im Elektrogrill garen. Oder aber sie braten die Schnitte in etwas Öl knusprig bei mittler Hitze. Ca. 820 kcal bzw. 3450 kJ. Info: Fisch ist eine gesunde GrillAlternative zu gepökeltem Fleisch, das beim Rösten Nitrosamine bildet. Denn er enthält viel fettarmes Eiweiss, Jod und Fluor. Deshalb sollte man auch im Sommer regelmäßig Fischmahlzeiten einplanen.