Zutaten

600 g Lammhackfleisch

4 EL Sesamsamen

1 Ei

3 EL Paniermehl Salz

Pfeffer

1/2 TL Oregano, getrocknet

1 EL mittelscharfer Senf

1 TL Currypulver

4 EL öl zum Braten 100 g Erdnüsse 100 g Sahne

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

2 EL Butter

1 Dose Kidney-Bohnen

3 EL Tomatenmark Paprikapulver 1/2 TL Zucker

1 Peperoni

4 cl Rotwein

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Für die Sates Hackfleisch, die Hälfte der Sesamsamen, Ei und Paniermehl vermischen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Senf würzen.

32 kleine, flach gedrückte Bällchen daraus formen, in den restlichen Sesamsamen wälzen und mit Currypulver bestreuen.

Öl erhitzen und Bällchen darin anbraten. Vor dem Servieren auf Spieße stecken.

Für den Erdnussdip Erdnüsse mit Sahne ca. 5 Minuten aufkochen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Bohnendip Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter erhitzen und beides darin andünsten. Bohnen mit Flüssigkeit, Tomatenmark, Paprikapulver, Zucker und halbierter Peperoni zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen. Pürieren und mit Rotwein, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dips in Schalen anrichten, nach Wunsch mit Petersilie, Salatblättern und Zwiebelringen garnieren und mit den Satäs servieren.

Dazu schmeckt Stangenweißbrot.