Hähnchen mit Johannisbeergelee und Kartoffelbällchen

 


Zutaten

2 Brathähnchen, Salz, 3 Esslöffel Senf, 3 Zwiebeln, 1 Päckchen Semmelbrösel, 50 g Butter, 6 Esslöffel Johannisbeergelee, 1/2 l Wein, 4 Esslöffel Senf, 1/2 l Wein, 1/2 Teelöffel Paprika

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Schneiden Sie die grillfertigen Hähnchen in Portionsstücke, und salzen Sie sie. Verrühren Sie den Senf mit den geriebenen Zwiebeln, und bestreichen Sie damit die Hähnchenteile. Anschließend in Semmelbröseln wenden. Legen Sie die Teile auf den vorgeheizten Grill, und grillen Sie sie von jeder Seite etwa 10 bis 15 Minuten. Bepinseln Sie sie zwischendurch immer wieder mit flüssiger Butter. Verrühren Sie das Johannisbeergelee mit dem Wein, dem Senf und Paprika und stellen es in einem Glas dazu, so dass sich jeder nach Geschmack selbst bedienen kann. Dazu passen als Beilage Grüner Salat und Kartoffelbällchen.

Kartoffelbällchen

750 g Kartoffeln, 2 Eier, 3 Esslöffel Mehl, 2 Eier, 1 Prise Muskat, Semmelbrösel, Kokosfett

Die Salzkartoffeln werden schon am Tag vorher gekocht. Zerdrücken Sie die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer, oder zerkleinern Sie sie in der Küchenmaschine. Mischen Sie Mehl und Butter darunter, und würzen Sie mit einer Prise Muskat. Formen Sie aus der Masse Kugeln, die Sie zunächst in den zerschlagenen Eiern und anschließend in den Semmelbröseln wälzen. Backen Sie die Bällchen schwimmend in heißem Fett aus. Das dauert etwa 5 Minuten.