Rezept - Hähnchenbrusttranchen vom Rost, gebratene Rosmarinkartoffeln und Grilltomate

Hähnchenbrusttranchen vom Rost, gebratene Rosmarinkartoffeln und Grilltomate

 


Zutaten

2 Hähnchenbrüste ohne Haut

1 TL Rapsöl

4 kleine neue Kartoffeln

2 Rosmarinzweige

2 Tomaten

1 TL geriebener Hartkäse

2 Frühlingsschalotten

1 EL Mango-Chutney

1 EL Balsamico

2 Johannisbeerträubchen

Jodsalz, Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Vorbereitung:

Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, in dünne Tranchen schneiden und mit dem Öl marinieren.

Kartoffeln gut unter fließendem Wasser abbürsten, in ½ cm starke Scheibchen schneiden.

Frühlingsschalotten, oberes Grün abschneiden, Rest halbieren.

Tomaten ausstechen und halbieren.

Zubereitung:

Kartoffelscheibchen auf den vorgeheizten Grillrost legen, kurz danach die Hähnchenbrusttranchen dazulegen und alles beidseitig grillen, ebenso die halbierten Frühlingsschalotten.

Rosmarinzweige auf den Rost legen, wenden und die Kartoffelscheiben darauf legen.

Tomatenhälften mit Hartkäse bestreuen und auf den Rost legen.

Mango-Chutney mit Balsamico und Weißwein verrühren.

Anrichten:

Gebratene Kartoffelscheiben auf Tellern anrichten, daneben die Frühlingsschalotten, die Hühnchenbrusttranchen anlegen und mit der Marinade von Balsamico und Chutney beträufeln.

Kartoffelscheiben mit Jodsalz und Pfeffer würzen, Grilltomate dazulegen, mit Johannisbeerträubchen garnieren.