Hammelrücken provencale

 


Zutaten

1 Hammelrücken, 3 Esslöffel Oliven Öl, 3 Zwiebeln, 6 Knoblauchzehen, 400 g Tomaten, 1 Teelöffel Thymian, 1 Teelöffel Glutamat, 1 Esslöffel Rosmarin, 1 Esslöffel Sardellenpaste, Pfeffer, Salz Alufolie

Pilzfüllung:

300 g Champignons und 100 g Trüffeln aus der Dose, 40 g Butter, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Lassen Sie sich von Ihrem Fleischer beim Kauf gleich den Rücken des Bratens bis auf das Rückgrat scheibenweise einschneiden, so dass der Rücken nur noch durch den Knochen zusammenhält. In einer Pfanne erhitzen Sie das Olivenöl und geben die feingeschnittenen Zwiebeln wie auch die zerdrückten Knoblauchzehen dazu. Beides hellbraun braten. Die Tomaten überbrühen Sie mit kochendem Wasser, prellen sie und schneiden sie in grobe Stücke. Sie kommen ebenfalls in die Pfanne. Lassen Sie alles 15 Minuten schmoren, und würzen Sie dann mit Thymian, Glutamat, Rosmarin, Sardellenpaste, Pfeffer und Salz. Streichen Sie nun die Masse zwischen die Fleischscheiben, sie kann dabei ruhig oben etwas herausquellen. Das Fleisch legen Sie auf ein großes extrastarkes Stück Alufolie, das Sie vorher eingeölt haben. Falten Sie die Folie erst nach oben und dann an den Seiten, so dass nichts herausquellen kann. Im vorgeheizten Grillgerät wird der Braten 1 Stunde gegrillt, dann öffnen Sie die Folie und grillen weiter, bis sich eine Kruste gebildet hat. Sie können den Hammelrücken auch mit einer Pilzfüllung füllen.

Zerlassen Sie die Butter in einer Pfanne, und geben Sie die feingehackte Zwiebel, in Scheiben geschnittene Champignons und Trüffeln dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen und 1/2 Stunde schmoren lassen.