Im Hüllblatt gegrillte Maiskolben

 


Zutaten

3 getrocknete Chipotle-Chilischoten

250 g weiche Butter

1 TL Zitronensaft

3 EL gehackte frische glatte Petersilie

6 Maiskolben mit intakten Hüllblättern

Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Kategorien


Anweisungen

Die Hüllblätter (sie heißen übrigens "Lieschen") am Maiskolben schützen die Kerne und schließen die Butter ein, sodass der Geschmack erhalten bleibt.

Aber mit Bananenblättern oder einer doppelten Schicht Alufolie geht es auch.

Eine schwere Pfanne erhitzen und getrocknete Chilischoten unter ständigem Rühren 1 Minute rösten. In eine Schüssel geben und mit fast kochendem Wasser bedecken. Mit einer Untertasse unter Wasser halten und so bis zu 1 Stunde einweichen. Abtropfen lassen, Samen entfernen und Chilischoten fein hacken. Butter fn eine Schüssel geben und Chilischoten, Zitronensaft und Petersilie zufügen. Nach Belieben abschmecken und gut mischen.

Hüllblätter von den Maiskolben abziehen. Fäden entfernen. Etwa 2 EL der Chilibutter auf jeden Kolben streichen. Hüllblätter wieder so über die Kolben ziehen, dass die Butter gut bedeckt ist. Übrige Butter in ein Gefäß füllen, Oberfläche glattstreichen und für den späteren Gebrauch kühlen. Maiskolben in kaltes Wasser legen und 1-3 Stunden kühl stellen.

Grill anheizen Maiskolben aus dem Wasser nehmen und paarweise in Alufolie wickeln Sobald die Flammen erloschen sind, einen leicht geölten Grillrost über den Kohlen erhitzen. Wenn die Kohlen eine mittlere Temperatur erreicht bzw. sich mit einer mitteldicken Ascheschicht überzogen haben, Maiskolben 15-20 Minuten grillen. Folie entfernen und 5 Minuten weitergrillen, dabei häufig wenden, um die Hüllblätter etwas zu schwärzen. Heiß mit der restlichen Butter servieren.