Kalbszunge in cremiger Sekt-Meerrettich-Sauce

 


Zutaten

1 Kalbszunge, ca. 1kg

3 Liter Wasser

1 Zwiebel

1 Karotte

2 Lorbeerblätter

1 EL Pfefferkörner

2 TL Salz

2 EL Weißweinessig

300ml trockener Sekt

40g Butter

2 gehäufte EL Mehl

Saft einer halben Zitrone

1 EL Habanerohonig

2 EL Tafelmeerrettich

3 EL Creme Fraîche

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

150 Min.
Normal
3

Anweisungen

1. Die Zwiebel schälen, quer durchschneiden und in einer gusseisernen Pfanne ohne Zugabe von Fett dunkelbraun anrösten. Die Karotte schälen und in grobe Würfel schneiden

2. Das Wasser mit Salz, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, Karotte und Zwiebel aufsetzen und zum Kochen bringen.

3. Die Zunge in das kochende Wasser einlegen und den Essig hinzufügen. Die Zunge kochen, bis sie weich ist. Aus dem Wasser nehmen, sofort die Haut abziehen, das Fett an der Seite entfernen und die Zunge in dünne Scheiben schneiden.

4. Für die Sauce die Butter schmelzen und das Mehl einrühren. Beides gut anbräunen und dann mit dem Sekt ablöschen, dabei gut rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Sauce mit der gefilterten Brühe auffüllen, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Den Rest anderweitig verwenden.

5. Die Sauce mit Zitronensaft und Habanerohonig sowie Salz abschmecken und den Meerrettich einrühren. 5 Minuten köcheln lassen, um die Schärfe zu nehmen, dann die Creme Fraîche einrühren und die Sauce mit dem Schneebesen durchschlagen.

6. Die Scheiben der Kalbszunge mit Beilagen und der Sauce auf dem Teller anrichten. Salzkartoffeln und ein mildes Gemüse wie Karotten oder Brokkoli passen gut zu diesem Gericht.