Kräuterbutterrolle

Kräuterbutterrolle

 


Zutaten
20 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Die weiche Butter auf einen großen Teller legen.
  2. Schnittlauch in ca. 8 mm lange Röhrchen schneiden.
  3. Peperoni in kleine Würfel schneiden ca. 3x3 mm groß (2x2 mm oder 3x2 mm tut es zur Not auch).
  4. Knoblauchzehe fein zerschneiden.
  5. Die vorbereiteten Zutaten 2-4 auf die Butter geben. Ordentlich Meersalz daraufstreuen. Den Pfeffer nach Möglichkeit etwas gröber mahlen.
  6. Mit einer stabilen Gabel alles solange durchdrücken, bis es sich gleichmäßig verbunden hat.
  7. Abschmecken. Probiert aus, ob es euch salzig genug ist oder ob vielleicht noch ein paar Kräuter hinzukönnen.
  8. Im Prinzip ist die Butter nun fertig und um Längen besser als der ganze gekaufte Kram.
  9. Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr die Butter nun in Backpapier aufrollen. Ich nehme dazu die Hälfte der Kräuterbutter und lege sie möglichst in einer Wurstform 10 cm vom Ende des Backpapierrandes darauf. Nun wird das Ende über die Kräuterbutter geschlagen und die Butter grob mit der Hand in Form gebracht. Anschließend werden die Enden zusammengedreht. Durch die Stärke des Zusammendrehens bestimmt ihr die Dicke der Kräuterbutterrolle.
  10. Eigentlich ist die Butter nun fertig. Allerdings sieht das Backpapier jetzt nicht mehr allzu schön aus. Legt die Butter für ca. 5-10 Minuten in den Gefrierschrank. Nun habt ihr eine feste Rolle, die man gut in Butterbrotpapier legen kann und die Enden gegeneinander aufdreht. Überstehendes Gebrimsel abschneiden und schon ist das gute Stück fertig.