Rezept - Lamm-Pilaw

Zutaten

Für 4 Personen:

2-3 EL Pflanzenöl

700 g Lammschulter ohne Knochen,

in 2,5 cm großen Würfeln 2 Zwiebeln, grob gehackt 1 TL gemahlener Kreuzkümmel 200 g Arborio-, Langkorn- oder

Basmati-Reis

1 EL Tomatenmark

1 TL Safranfäden

100 ml Granatapfelsaft

850 ml Lamm- oder Hühnerbrühe

oder Wasser

120 g getrocknete Aprikosen oder

Trockenpflaumen, eingeweicht

und halbiert

2 EL Sultaninen

Salz und Pfeffer

Zum Garnieren

2 EL frisch gehackte Minze

2 EL frisch gehackte Brunnenkresse

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Kategorien


Anweisungen

Das Öl in einem Dutch-Oven stark erhitzen. Das Fleisch portionsweise zugeben und jeweils 7 Minuten hell anbräunen.

Die Zwiebeln zugeben, die Hitze etwas reduzieren und die Zwiebeln 2 Minuten dünsten, bis sie weich sind. Anschließend Kreuzkümmel und Reis zugeben und unter Rühren weitere 2 Minuten dünsten, bis der Reis glasig ist. Tomatenmark und Safranfäden einrühren.

Granatapfelsaft und Brühe oder Wasser zugießen und aufkochen, dabei ein- oder zweimal umrühren. Aprikosen oder Pflaumen und Sultaninen einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hitze reduzieren, den Dutch-Oven abdecken und das Pilaw 20-25 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist und der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.

Das fertige Gericht mit gehackter Minze und Brunnenkresse bestreuen und sofort servieren.